Produkt-Highlight


Hochwertige Befestigungskomposite für jede Restauration – die PANAVIA™-Family

02.01.2023

.
.

Kuraray Noritake bietet mit seiner PANAVIA-Family den Anwendern 3 hochwertige Befestigungskomposite. Ein bewährtes Komposit ist PANAVIA™ V5. Es steht für höchste Haftfestigkeit und Ästhetik. PANAVIA™ SA Cement Universal für alle gedacht, die das Befestigungsverfahren so einfach wie möglich halten wollen, gleichzeitig jedoch die Vorteile von Befestigungskompositen gegenüber herkömmlichen Zementen nutzen möchten. Und das jüngste Produkt der PANAVIA-Family ist das lichthärtende System PANAVIA™ Veneer LC als Speziallösung für die Befestigung von Veneers.

PANAVIATM V5

Das dualhärtendes Befestigungssystem PANAVIATM V5, besteht aus einem Tooth Primer, dem Befestigungskomposit und einem Ceramic Primer. Es sorgt für eine andauernd stabile Haftfestigkeit und Ästhetik und ist prädestiniert für das intraorale Befestigen einer Vielzahl indirekter Restaurationen.

Da die aufeinander abgestimmten Komponenten immer auf gleiche Weise kombiniert und angewendet werden, wird eine Standardisierung des Workflows möglich. Auch im Dentallabor kommt das Befestigungskomposit zum Einsatz – PANAVIA V5 Opaque. Es ist bestens geeignet für das Verkleben von Hybridabutments (Keramikkrone auf Titanbasis).

PANAVIA™ SA Cement Universal

Soll das Befestigungsverfahren einfacher und effizienter gestaltet werden, kommt PANAVIA™ SA Cement Universal zum Einsatz. Die Anzahl der Arbeitsschritte und Komponenten ist bei diesem Material, welches in der Automixspritze erhältlich ist, minimiert. Durch eine spezielle Formulierung können Überschüsse gründlich entfernt werden.

Die Anzahl der Komponenten konnte bei PANAVIA™ SA Cement Universal reduziert werden, da das Original-MDP-Monomer von Kuraray Noritake und das Original-Silan (LCSi-Monomer) für den starken Haftverbund bereits im Produkt enthalten sind. Daher ist bei diesem Befestigungskomposit kein separater Primer erforderlich. 

Während MDP eine starke und dauerhafte chemische Bindung an Schmelz, Dentin, Metall und Zirkonoxid herstellt, ist LCSi für die starke chemische Haftung an Keramik, Lithium(di) silikatkeramik und Komposit zuständig. Dies bedeutet: Es wird nur eine einzige Komponente benötigt.

Das vereinfacht die klinische Anwendung signifikant, führt zu einer Zeitersparnis und minimiert das Fehlerpotenzial. Aufgrund der Eigenschaften ist PANAVIA™ SA Cement Universal ideal für die dauerhafte Befestigung von Kronen und Brücken aus Zirkonoxid, Lithiumdisilikat, Hybridkeramik oder Metalllegierungen.

PANAVIA™ Veneer LC

Besonders anspruchsvolle Aufgaben wie das Befestigen hochästhetischer Veneers setzt Zeit und Präzision voraus. Müssen z.B. mehrere Veneers auf einmal eingesetzt werden, ist ein Wettlauf mit der Aushärtezeit kontraproduktiv. Daher hat Kuraray Noritake das spezielle Befestigungskomposit PANAVIA™ Veneer LC entwickelt.

Das lichthärtende Befestigungssystem mit verlängerter Verarbeitungszeit von 200 Sekunden* ermöglicht, die Polymerisation erst dann einzuleiten, wenn der richtige Zeitpunkt gegeben ist. PANAVIA™ Veneer LC bietet eine gut abgestimmte Pastenviskosität und -konsistenz für einfaches Auftragen sowie Einsetzen und ist in 4 Farben für langanhaltende Ästhetik erhältlich.

Nach der Aushärtung ist eine einfache Überschussentfernung möglich. Und wie alle PANAVIA-Materialien steht auch PANAVIA™ Veneer LC für eine langlebige, ausgezeichnete Haftfestigkeit.


Quelle:
Kuraray Europe GmbH


Erfahren Sie im kostenlosen Live-Webinar „EVO fusion – digital hergestellte Prothetik kombiniert mit etablierten klinischen Protokollen“ von Permadental am 15.02.2023 von 14:00–15:00 Uhr mehr über die verschiedenen Lösungen im EVO fusion-System und die Vorteile für Praxis und Patient. 

Jetzt kostenlos anmelden