Anzeige
18.09.2017
Prophylaxe

Zahngesundheit im Alter

Prophylaxe ist in jeder Lebensphase unverzichtbar

... mehr

Die Ergebnisse der Fünften Deutschen Mundgesundheitsstudie (DMS V) zeigen eine deutliche Verbesserung in der zahnmedizinischen Gesundheitsversorgung. So verschieben sich die Krankheitslasten zunehmend in das höhere Lebensalter. Das führt zu deutlich mehr mundgesunden Lebensjahren: Nur noch jeder achte jüngere Senior zwischen 65 und 74 Jahren ist zahnlos, im Jahr 1997 war es noch jeder vierte [1]. Demnach betreiben viele Senioren heutzutage eine bessere Mundhygiene [3]. Lebensstil, körperliche und so ... mehr


 
15.09.2017
Praxisführung


100.000 Euro intelligent und rentabel anlegen

... mehr

Als Privatanleger erfolgreich Erspartes anzulegen, erscheint angesichts niedriger Zinsen als seltene Kunst. Doch mittels Analyse, weiter Streuung und Konsequenz können Anleger durchaus lohnende Gewinne erzielen – bei moderatem, selbst festgelegtem Risiko. Finanzexperte Davor Horvat erläutert, wie eine Anlageplanung professionell durchgeführt wird. ... mehr


 
15.09.2017
Praxisführung


So vermarkten Sie Ihre Webseite richtig

... mehr

Viele Zahnärzte betreiben eine Praxis-Homepage – oftmals ist diese bei einer Google-Suche schlecht zu finden. Um besonders jüngere und internetaffine Patienten besser zu erreichen, spielen der Name der Webseite und damit deren Auffindbarkeit eine wichtige Rolle im Praxismarketing. Nachfolgend werden einfache und schnell umzusetzbare Möglichkeiten für eine optimale Vermarktung der Praxis-Website aufgezeigt. ... mehr


 
Gedanken zur anstehenden Bundstagswahl von Prof. C.-P. Ernst.
S. Hofschlaeger, pixelio S. Hofschlaeger, pixelio
15.09.2017
Allgemeine Zahnheilkunde

Gedanken zur Bundestagswahl 2017

Mal wieder: die Qual der Wahl ...

... mehr

Hoffentlich sind alle gut aus dem Sommerurlaub zurückgekehrt; gut erholt und hoch motiviert – für die Praxis, den Alltag und natürlich das anstehende Ereignis: die Bundestagswahl. ... mehr


 
15.09.2017
Prophylaxe


Ergänzende Therapieansätze für Risikopatienten

... mehr

Für Menschen mit gesundheitlichen Defiziten oder Einschränkungen ist eine zahnmedizinische Versorgung besonders anspruchsvoll. Dies betrifft auch die häusliche Mundhygiene. Der Zahnarzt muss diesen Patienten individuell Empfehlungen geben, wenn klassische Verordnungen evtl. Wechselwirkungen auslösen können. Die Autorin beschreibt dies ausführlich anhand eines Patientenfalls. ... mehr


 
© fotolia.de
Quelle: © fotolia/fotolia.com Quelle: © fotolia/fotolia.com
15.09.2017
Praxisführung


Konzepte für die Warenbeschaffung und Lagerhaltung

... mehr

Für die Warenbeschaffung in der Zahnarztpraxis sollten der administrative Aufwand möglichst gering und der Lagerbestand immer auf dem aktuellen Stand sein. Dafür muss vor allem die Nachbestellung zum richtigen Zeitpunkt erfolgen. Nachfolgend werden die Vor- und Nachteile verschiedener Warenbeschaffungssysteme aufgezeigt. ... mehr


 
© fotolia.com
Quelle: © fotolia/fotolia.com Quelle: © fotolia/fotolia.com
14.09.2017
Abrechnung


Abrechnungstipp zur erweiterten Anwendung von Hyaluronsäure

... mehr

Unsere Abrechnungsexpertin Sabine Schröder hat in einem Beitrag die Abrechnungsmöglichkeiten der Hyaluronsäure im Rahmen der systematischen Parodontaltherapie aufgezeigt. Diese Abrechnungshinweise bezogen sich auf den Artikel „Hyaluron und Laserlicht im LHA-Konzept der systematischen Parodontaltherapie von Dr. Liebaug und Dr. Wu (siehe ganz unten die Hinweise auf die Beiträge). ... mehr


 
14.09.2017
Allgemeine Zahnheilkunde

Studien bestätigen schonende Wirksamkeit von Lunos® Gentle Clean und Perio Combi

Trehalose für supra- und subgingivales Pulverstrahlen

... mehr

Dürr Dental stellte im Herbst 2016 zwei neue Strahlpulver für die Pulverstrahl-Behandlung vor, die auf dem nichtkariogenen Zucker Trehalose basieren. Das Trehalosepulver reinigt die Zähne gründlich und schonend, wie die unten dargestellten wissenschaftlichen Untersuchungen bestätigen. Zudem vermeidet das sehr gut wasserlösliche und nicht schäumende Pulver Probleme im dentalen Saugsystem. ... mehr


 
14.09.2017
Hygiene


Ernstfall Praxisbegehung: So sichern Sie sich ab!

... mehr

Die Ankündigung einer Praxisbegehung verliert ihren Schrecken, wenn die gesamte Praxis bereits gut vorbereitet ist – wenn nämlich Hygiene richtlinienkonform im Alltag verankert ist. Checklisten erleichtern Zahnärzten die geltenden Hygienebestimmungen in der Praxis systematisch umzusetzen. Es gibt bei der Praxisbegehung typische Fallstricke, vor die der Autor des nachfolgenden Artikels warnt. ... mehr


 
14.09.2017
Hygiene


Recycling von Amalgamabscheider-Behältern

... mehr

Noch immer sind sich viele Praxen nicht sicher, ob ein voller Amalgamabscheider-Behälter durch einen neuen Originalbehälter ersetzt werden muss, oder ob auch ein recycelter Behälter zum Einsatz kommen darf. ... mehr


 
14.09.2017
Praxisführung


Dentalmarktplatz – Einkaufen, wo und wann man will

... mehr

Seit der Einführung der Wawibox 2014 lag der Fokus des Warenwirtschaftssystems besonders auf einer einfachen Produkt- und Materialverwaltung. ... mehr


 
14.09.2017
Hygiene


Praxishygiene im Zeitalter der Automatisierung

... mehr

Im Fokus „gefürchteter“ Praxisbegehungen stehen die Hygiene und die Infektionskontrolle sowie eine korrekte Aufbereitung der Medizinprodukte und ein dokumentiertes Aufbereitungsprocedere. Welche Maßnahmen und Systeme hierfür sinnvoll eingesetzt werden können, um den Anforderungen an eine optimale Praxishygiene gerecht zu werden, hat Hygiene-Expertin Iris Wälter-Bergob nachfolgend zusammengefasst. ... mehr


 
14.09.2017
Hygiene


Schnelle und sichere Hygieneabläufe mit dem DAC Universal

... mehr

Die Hygiene in Zahnarztpraxen (aber auch in Arztpraxen und Krankenhäusern) steht im öffentlichen Fokus. Exzellente Hygiene ist eine Basisanforderung. Sie wird vom Patienten erwartet und ist Aushängeschild einer gut geführten Praxis. Es ist also klug, sich als Zahnarzt mit den vielfältigen hygienischen Anforderungen zu befassen und sie in sinnvoller Weise einzusetzen, weiß Dr. Holger Scheller zu berichten, der sich im letzten Jahr mit eigener Praxis in Weinheim a.d. Bergstraße niedergelassen hat. ... mehr


 
10.09.2017
Implantologie


Keramikimplantate – die Alternative zu Titanimplantaten

... mehr

Eine Therapieoption für den Ersatz fehlender Zähne – neben der Standardversorgung mit Titanimplantaten – sind heutzutage die Keramikimplantate. Verantwortlich hierfür ist die vermehrte Nachfrage der Patienten nach metallfreien und hochästhetischen Versorgungen. Das Implantatmaterial Zirkoniumdioxid ist seit vielen Jahren im klinischen Einsatz, dennoch ist es aufgrund heterogener und noch nicht ausreichender Datenlage nach wie vor umstritten. Nachfolgend beschreibt der Autor den Einsatz von Keramik ... mehr


 
© Paul-Georg Meister, pixelio.de
Quelle: © Paul-Georg Meister/pixelio.de Quelle: © Paul-Georg Meister/pixelio.de
09.09.2017
Allgemeine Zahnheilkunde

Gesundheitsrisiken erkennen – Komplikationen vermeiden

Der alternde Mensch in der zahnärztlichen Praxis

... mehr

Die Alterszahnmedizin verstand sich bisher als ein Fach, das sich schwerpunktmäßig mit der Betreuung höheraltriger Menschen im 4. Lebensalter befasste, die in fortgeschrittenem Maße hilfs- sowie pflegebedürftig sind und in der Regel in einer Institution leben. Trotz zahlreicher Anstrengungen, die auf diesem Gebiet bereits unternommen wurden, müssen wir uns heute eingestehen, dass sich der orale Gesundheitszustand dieser Menschen bis heute nicht wirklich verbessert hat. Wir müssen uns deshalb dringe ... mehr


 
09.09.2017
Zahnerhaltung


Was leisten moderne Universaladhäsive?

... mehr

Mit der voranschreitenden Entwicklung im Bereich der Restaurationsmaterialien haben sich auch die Adhäsive und deren Anwendungstechniken verändert. Nach zahlreichen Self-Etch- und Etch&Rinse-Adhäsiven sowie klassischen Mehrflaschen-Systemen erfreuen sich nun Einkomponenten-Universaladhäsive zunehmender Beliebtheit. PD Dr. Falk Schwendicke geht nachfolgend u. a. der Frage nach, wie leistungsfähig diese sind, ob andere Systeme nun bald überflüssig werden und welches Adhäsivsystem er persönlich bevo ... mehr


 
08.09.2017
Veranstaltungen


21. Prothetik Symposium in Berlin am 25. November 2017

... mehr

Merz Dental und der Quintessenz Verlag laden Zahnärzte, Zahntechniker, Assistenzärzte, Meisterschüler, Studenten und Berufsschüler am 25. November 2017 herzlich zum 21. Prothetik Symposium unter dem Motto „Prothetik 4.0 – Vision und Wirklichkeit“ in das Hotel Pullman Berlin Schweizerhof ein. ... mehr


Anzeige
08.09.2017
Ästhetik

In 5 Schritten zur passenden Farbe und Transluzenz:

IPS e.max® Shade Navigation App

... mehr

Die Voraussetzung für eine natürlich wirkende Vollkeramik-Restauration ist die perfekte Form- und Farbintegration im Patientenmund. Erst das Zusammenspiel von Stumpffarbe, Schichtstärke, Transluzenz und Farbe führt zu einer farblichen Gesamtwirkung. Mit der IPS e.max Shade Navigation App hat die mühsame Suche nach dem richtigen Rohling, dem passenden Block oder der geeigneten Disc ein Ende. ... mehr


 
07.09.2017
Praxiswissen

Materialien fürs Studium zu fairen Konditionen

Online Shop für Zahnmedizin-Studenten

... mehr

Wir sind der Ansicht, dass zahnmedizinische Materialien überteuert sind und eigentlich nicht ins Budget eines normalen Studierenden passen“, sagen Niels Fock und Justus Lohaus, die im neunten Semester Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Universität Witten/Herdecke studieren. Also machten sie sich daran, herauszufinden, ob die benötigten Instrumente nicht auch preiswerter zu beschaffen sind. Aus der Idee entstand die Online-Plattform. ... mehr


 
07.09.2017
Veranstaltungen

Austausch, Inspiration & Networking - 29./30. Sept. in Frankfurt

Das Gründer Camp: Startschuss in die eigene Praxis

... mehr

Am 29. und 30. September findet ein Gründerforum für Zahnärzte in Frankfurt a.M. statt. Dort erfahren gründungsinteressierte Zahnärzte alles, was zur Praxisgründung notwendig ist. Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm: So berichten 8 Praxisgründer in 80 Minuten über ihren persönlichen Weg zur eigenen Praxis und in 6 Workshops werden verschiedene zahnmedizinische Themen aufgegriffen. Kern der Veranstaltung sind jedoch die betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Grundlagen, d ... mehr