18.06.2019
Digitale Praxis


OP-Vorbereitung per App bald möglich?

... mehr

Ärzte und Patienten könnten künftig per App klären, ob und wann Medikamente abgesetzt werden müssen, die die Blutgerinnung beeinflussen. Die App-Nutzer sollen dabei zwischen einem Patienten- und einem Ärztemodus wählen können. ... mehr


 
18.06.2019
Prophylaxe


Hausmittel sind kein Ersatz für Zahnpasten!

... mehr

Auch wenn in jüngster Zeit im Netz und in sozialen Medien Empfehlungen abgegeben werden, wie man sich selbst zuhause Zahnpasta herstellen kann, um Plastikmüll zu vermeiden, rät die Deutsche Gesellschaft für Präventivzahnmedizin (DGPZM) davon ab, da die Anwendung alter Hausmittel kein adäquater Ersatz für präventive Zahnpasten sei. ... mehr


Anzeige
18.06.2019
Allgemeine Zahnheilkunde


Warum Eigenmarken? Die wichtigsten Fakten für Zahnarztpraxen und Dentallabore

... mehr

Eigenmarken kennt jeder vom Einkauf im Supermarkt. Auch in der Dentalbranche gibt es Eigenmarken – hochwertige Produkte für den Praxis- oder Laborbedarf mit besonders gutem Preis-Leistungsverhältnis. Aber was sind Eigenmarken eigentlich, welchen Qualitätsstandard bieten die Produkte und wie kommt das Preis-Leistungsverhältnis zustande? Nachstehend werden die wichtigsten Fragen rund um diese Produkte beantwortet. ... mehr


 
17.06.2019
Firmennachrichten


Hannes Heidorn als Fachmann für Rechtsfragen bei BLUE SAFETY

... mehr

BLUE SAFETY wächst und baut seine Expertise weiter aus. Seit dem 1. Mai 2019 verstärkt Hannes Heidorn das Wasserhygiene- und Medizintechnologie-Unternehmen in der Position Head of Legal und unterstreicht das Bestreben, ein hochqualifiziertes Expertenteam aufzustellen. ... mehr


 
17.06.2019
Gesellschaften/Verbände

Landeszahnärztekammer Hessen:

Neue Initiativen mit Fokus auf Fachkräftemangel

... mehr

Neben der Gesundheitspolitik in Europa, im Bund und im Land Hessen standen auf der Versammlung der Landeszahnärztekammer Hessen (LZKH) vor allem das zukünftige Berufsbild Zahnmedizinischer Fachangestellter (ZFA) und der Fachkräftemangel im Fokus. ... mehr


Anzeige
17.06.2019
Zahnerhaltung


Zwei Gegensätze bilden eine Einheit – Ein einziges Komposit für Befestigung und Stumpfaufbau

... mehr

Befestigungskomposite müssen möglichst hydrophil und sehr fließfähig sein. Zum Stumpfaufbau wird hohe Standfestigkeit benötigt und das Material sollte möglichst wenig quellen. ... mehr


 
14.06.2019
Firmennachrichten

17. August 2019 in Berlin

NWD Summer Sale: Einkaufen zu Top-Konditionen

... mehr

Beim NWD Summer Sale Berlin gibt es 25% Rabatt auf Produkte von A bis Z. Praxis- und Laborteams sowie Experten sind herzlich willkommen. ... mehr


 
14.06.2019
Firmennachrichten


Keine Kooperation zwischen Straumann und Align Technology

... mehr

Straumann zieht eine potenzielle Kooperation mit Align Technology bezüglich der Intraoral-Scanner nicht weiter in Betracht. Das Ausloten einer solchen Zusammenarbeit war Gegenstand einer unverbindlichen Absichtserklärung im Zusammenhang mit einem Vergleich zur Beilegung von Patentstreitigkeiten. ... mehr


 
13.06.2019
Parodontologie


Wie viel Parodontitis steckt in der Periimplantitis?

... mehr

In der neuen Klassifikation werden parodontale und periimplantäre Erkrankungen klar voneinander getrennt. Aber ist diese Abgrenzung tatsächlich so restriktiv zu sehen oder stellt die Periimplantitis vielleicht doch eine „Parodontitis am Implantat“ dar? Der folgende Beitrag soll die Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Erkrankungsformen sowie gemeinsame ätiologische Faktoren und deren Rolle in der Diagnostik und Therapie von Parodontitis und Periimplantitis herausarbeiten. ... mehr


 
13.06.2019
Veranstaltungen


Gesund beginnt im Mund – Ich feier’ meine Zähne!

... mehr

Der 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund – Ich feier’ meine Zähne!“. ... mehr


 
13.06.2019
Gesellschaften/Verbände

KZBV und GKV-SV haben sich geeinigt

Neue Leistungen für Kleinkinder zur Kariesfrüherkennung

... mehr

Gesetzlich krankenversicherten Kleinkindern zwischen dem 6. und dem vollendeten 33. Lebensmonat stehen ab 1. Juli 2019 dann 3 zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen zur Verfügung. Wie die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und der GKV-Spitzenverband (GKV-SV) mitteilten, wurde sowohl bei der fachlichen Ausgestaltung der Leistungen als auch bei der Vergütung der neuen Gebührenpositionen für Vertragszahnärztinnen und Vertragszahnärzte eine Einigung erzielt. Diese muss dem Bundesministe ... mehr


 
12.06.2019
Gesellschaften/Verbände


Zahnärzte fordern gesetzliche Regelungen zur Zuckerreduktion

... mehr

Durchschnittlich konsumiert jeder Deutsche pro Jahr rund 35 Kilo Zucker. Das ist mehr als die doppelte Menge, die die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt. Die bayerischen Zahnärzte fordern deshalb mehr Engagement des Gesetzgebers im Kampf gegen zuckerhaltige Lebensmittel und Getränke. ... mehr


 
12.06.2019
Gesellschaften/Verbände

Charity-Golfturnier:

Spende an Sylter Stiftung Familien in Not

... mehr

Beim Charity-Golfturnier im Rahmen der Sylter Woche übergab Dr. Michael Brandt, Präsident der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein, einen Spendenscheck in Höhe von 6.100 Euro an den Bürgermeister der Gemeinde Sylt, Nikolas Häckel, für seine Stiftung Familien in Not. ... mehr


 
12.06.2019
Firmennachrichten


„Patient und zahnärztliches Team – eine starke Allianz für die Mundgesundheit“

... mehr

Unter diesem Motto setzen CP GABA und die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) ihre erfolgreiche „Initiative für eine mundgesunde Zukunft in Deutschland“ fort. ... mehr


 
12.06.2019
Firmennachrichten

3M Oral Care:

Andreas Karsch ist neuer Marketing- und Vertriebsleiter

... mehr

Seit dem 1. Juni 2019 leitet der 44-jährige Familienvater den Geschäftsbereich Oral Care in der Central Europe Region (Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Niederlande und Luxemburg). Er folgt auf Matthias Hinrichs, der seine Karriere im Global Key Account Management der 3M fortsetzen wird. ... mehr


 
11.06.2019
Gesellschaften/Verbände

ZapprO:

VdZÄ-Dentista begrüßt Novellierung und bedauert Trennung von Zahn- und Humanmedizin

... mehr

Die Novellierung der zahnärztlichen Approbtionsordnung wurde am 7. Juni 2019 verabschiedet. Dies begrüßt der Verband der ZahnÄrztinnen – Dentista e.V. sehr. „Endlich hat sich der Gesetzgeber zur Neufassung der Approbationsordnung durchringen können, sodass die Grundlage zahnärztlicher Ausbildung endlich an den wissenschaftlichen Fortschritt der letzten 64 Jahre angepasst wird“, erläuterte Dr. Anke Klas, Präsidentin des VdZÄ – Dentista. ... mehr


 
11.06.2019
Gesellschaften/Verbände


Bisherige Approbationsordnung für Zahnärzte endlich passé – Die Aktualisierung der ZapprO soll nun zeitnah erfolgen

... mehr

Die völlig veraltete Approbationsordnung für Zahnärzte (ZApprO) wird nun endlich modernisiert. Dies wird von der BZÄK begrüßt. Nach langem Ringen hat der Bundesrat der seit 2017 vorliegenden Novelle zugestimmt. ... mehr


 
11.06.2019
Firmennachrichten


BRUMABA Operationstische für die Tschernobyl-Hilfe

... mehr

Der Verein Aktion Tschernobyl-Hilfe e.V. mit Sitz in Hildesheim hat es sich zur Aufgabe gemacht, insbesondere Kindern aus den Gebieten der ehemaligen Sowjetunion, die unmittelbar oder mittelbar durch die Nuklearkatastrophe im Kernkraftwerk Tschernobyl im Jahr 1986 in Not geraten sind, Hilfe zu leisten. Dabei ist der Verein auch in der Organisation von medizinischen Behandlungen tätig. Die Vorsitzende des Vereins Aktion Tschernobyl-Hilfe e.V., Frau Rita Limmroth, im Interview: ... mehr


 
11.06.2019
Gesellschaften/Verbände

Dental Charity Golfturnier:

Spende an behindertenorientierte Zahnmedizin der Uni Witten-Herdecke

... mehr

Beim Dental Charity Golfturnier ging ein Spendenscheck von 13.500 Euro an die behindertenorientierte Zahnmedizin der Uni Witten-Herdecke. Der Dental Charity Club (DCC) will noch mehr Projekte starten und sucht nach weiteren Mitgliedern. ... mehr


 
11.06.2019
Gesellschaften/Verbände


Zahnunfall: Schnell Handeln – Zahn erhalten

... mehr

Zum Anlass des am 10. Juni 2019 stattgefundenen bundesweiten Kindersicherheitstages machte die Initiative proDente auf die Verletzungen von Zähnen, Mund und Kiefern durch einen Unfall aufmerksam. Etwa die Hälfte aller Kinder und Jugendlichen hat vor dem 16. Lebensjahr einen Zahnunfall. Schnell ist es beim Herumtoben in Kindergarten, Schule oder Freizeit passiert. Auch zahlreiche Sportarten erhöhen das Risiko für einen Zahnunfall. Betroffen sind jedoch nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch Erw ... mehr