Gemeinschaftstagung der DGZ vom 26. – 28. November 2020 in Dresden
 
17.01.2020
Event-Ankündigungen

Abstracteinreichung bis zum 30. Juni 2020 gewünscht

4. Gemeinschaftstagung der DGZ am 26.-28. November 2020 in Dresden

... mehr

Die Medizintechnik entwickelt sich mit großer Dynamik und lässt Auswirkungen auf die restaurative Zahnerhaltung und die Endodontie erwarten. Prävention bleibt weiter höchstes Ziel, erfordert künftig aber ergänzende Konzepte für Kariesrisikopatienten. Dresden bietet als Wissenschaftsstandort für die 4. Gemeinschaftstagung der DGZ im November 2020 ideale Rahmenbedingungen für einen Blick in die Zukunft. ... mehr


 
16.01.2020
Recht


Aktuelles Urteil zum Einsatz von Cookie-Banner

... mehr

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in zwei aktuellen Entscheidungen (Urteil vom 29. Juli 2019, Az. C-40/17 sowie Urteil vom 1. Oktober 2019, Az.: C – 673/17) klargestellt, dass Webseitenbesucher in den Einsatz von Cookies aktiv einwilligen müssen. ... mehr


 
16.01.2020
Recht


Fiskus sponsert Gesundheit von Mitarbeitern

... mehr

Viele Unternehmen haben mit einem hohen Krankenstand zu kämpfen. Folgerichtig greift der Fiskus Firmen bei der Gesundheitsförderung von Mitarbeitern unter die Arme. Welche Maßnahmen steuerfrei sind und welche Fallstricke dabei lauern. ... mehr


 
15.01.2020
Gesellschaften/Verbände


Grünes Licht für weitere Ausgabe elektronischer Praxisausweise an Zahnarztpraxen

... mehr

Wie die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) zum 15. Januar in Berlin mitteilte, wurde die Ausgabe elektronischer Praxisausweise an Zahnarztpraxen in ganz Deutschland wieder aufgenommen. Die zugelassenen SMC-B-Anbieter wurden durch die KZBV entsprechend informiert. D-Trust und T-Systems haben die Ausgabeprozesse bereits wieder gestartet.  ... mehr


 
14.01.2020
Firmennachrichten

Uni Witten/Herdecke

Förderung für das Zukunftsprojekt „Ai.vatar“

... mehr

Im Rahmen des Leitmarktwettbewerbs IKT.NRW erhält die Universität Witten/Herdecke (UW/H) als eines von 11 Projekten Förderung für ihr virtuelles Zukunftsprojekt „Ai.vatar - der virtuelle intelligente Assistent“. Nach der feierlichen Übergabe des Förderbescheids im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen beginnt nun die dreijährige Projektlaufzeit. Das Ziel von „Ai.vatar“ ist es, gemeinsam mit zwei Industriepartnern - HHVision aus K ... mehr


 
14.01.2020
Gesellschaften/Verbände


Welche zusätzlichen zahnärztlichen Leistungen stehen Pflegebedürftigen zu?

... mehr

Die neue Broschüre „Zusätzliche zahnärztliche Versorgungsangebote für Menschen mit Pflegebedarf oder einer Beeinträchtigung“ informiert über spezielle zahnärztliche Leistungen, die von der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) übernommen werden – in der Zahnarztpraxis, aber bei Bedarf auch in der Wohnung der Patienten, einer Wohngemeinschaft oder in einer Pflegeeinrichtung.  ... mehr


Anzeige
13.01.2020
Zahnerhaltung


Sind everStick®-Glasfaserverstärkungen der effizientere Dentinersatz?

... mehr

In der Zahnmedizin sind glasfaserverstärkte Composite (FRC) durch ihre hohe Verschleißfestigkeit, das breite Indikationsspektrum, den geringen Einsatz von Ressourcen und ihrer hohen Wirtschaftlichkeit ideal als Dentinersatz nutzbar. Sie dienen als Dentinaufbaumaterial und -verstärkung. Deshalb eignen sich die Restaurationsmaterialien optimal für tiefe oder große Kavitäten. Doch was verleiht ihnen diese besonderen Eigenschaften? ... mehr


 
13.01.2020
Firmennachrichten

2 Tage Schnupperstudium am 23./24. April 2020

Probestudium Zahnmedizin an der Uni Witten/Herdecke

... mehr

Viele kennen den Beruf des Zahnarztes oder der Zahnärztin nur aus der Patientenperspektive. Aber wie fühlt es sich auf der anderen Seite des Bohrers an? Reicht die eigene Fingerfertigkeit aus, um mit dem Bohrer und Absauger in der engen Mundhöhle präzise zu arbeiten und entspricht ein zahnmedizinisches Studium tatsächlich den eigenen Vorstellungen? Wie kann ein Studium finanziert werden? Das Schnupperstudium Zahnmedizin an der Uni Witten/Herdecke (UW/H) hilft, diese Fragen zu klären. Bewerbungsstart ... mehr


 
13.01.2020
Event-Berichte


Erstes Event im globalen GC-Headquarter

... mehr

Am 5. und 6. Dezember 2019 fand der erste „Roundtable Switzerland“ im Veranstaltungszentrum der globalen Headquaters von GC in Luzern statt. Die Headquarters waren im März 2019 eröffnet worden. Mehr als 20 teilnehmenden Schweizer Zahnärzten wurden praxisnahe Tipps zur Erstellung hochästhetischer Composite-Restaurationen vorgetragen. ... mehr


 
10.01.2020
Digitale Praxis

Das Dynamische Digitale Modell

Die Diagnostik mit Intraoralscanner

... mehr

Auf dem letztjährigen Deutschen Zahnärztetag in Frankfurt am Main hat Dr. Bernd Reiss über „Das Dynamische Digitale Modell (DDM) im Praxisalltag“ referiert. Nachfolgend ist das Wichtigste in Kürze zusammengefasst. ... mehr


 
10.01.2020
Event-Ankündigungen

Am 16. Januar von 19 bis 20 Uhr

Expertenwissen im Webinar “Implantat-Prothetik“

... mehr

Der Cerec Masters Club ist bekannt als umtriebige Organisation, die das Know-how der CAD/CAM-gestützten Restauration an der Behandlungseinheit sowie im ZT-Labor auf Symposien, Kursen, Seminaren kompetent verbreitet. Hierbei gehen die Initiatoren neuerdings ungewöhnliche Wege, um praktisches Wissen an Cerec-Anwender heranzutragen. ... mehr


 
09.01.2020
Gesellschaften/Verbände

Bewerbung bis 01. März 2020

Wrigley Prophylaxe Preis 2020

... mehr

Der Wrigley Prophylaxe Preis startet ins nächste Vierteljahrhundert: Unter dem Dach der Schirmherrin DGZ (Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung) sollen 2020 zum 26. Mal herausragende Bewerbungen rund um die Zahn- und Mundgesundheitsförderung in Wissenschaft und Praxis ausgezeichnet werden.  ... mehr


 
09.01.2020
Gesellschaften/Verbände

KZBV-Forderung umgesetzt

Erhebliche Erleichterung für Krankenbeförderung zur (zahn)ärztlichen Behandlung

... mehr

Im letzten Plenum des Jahres hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) am 19. Dezember 2019 die Krankenbeförderung zur ambulanten ärztlichen und zahnärztlichen Behandlung für mobilitätseingeschränkte Versicherte erheblich erleichtert. ... mehr


 
08.01.2020
Steuertipps


Spezialfälle bei der Bewertung einer Zahnarztpraxis

... mehr

Die Kenntnis über den Wert einer Zahnarztpraxis ist eine relevante Voraussetzung für den Kauf oder Verkauf der Praxis, für die Gründung oder Auflösung von Berufsausübungsgemeinschaften, in Erbschaftsangelegenheiten oder bei Ehescheidungen. Die modifizierte Ertragswertmethode stellt hierbei das derzeit aktuellste Bewertungsverfahren zur Ermittlung des Praxiswertes dar. Dafür ist die Ermittlung des materiellen Sachwerts sowie des ideellen Werts (Goodwill) von besonderer Bedeutung. ... mehr


 
07.01.2020
Veranstaltungen

PERMADENTAL 2020

Neue Seminar-Reihe „Abrechnung für Fortgeschrittene“

... mehr

Bereits am 1. Februar 2020 startet PERMADENTAL mit der neuen Seminar-Reihe „Abrechnung für Fortgeschrittene“ in das neue Fortbildungsjahr. Im Fokus steht hierbei die Abrechnung privater Zusatzleistungen ohne Honorarverluste bei GKV-Patienten. Die Seminare finden an 8 Terminen in 8 Städten statt. ... mehr


 
07.01.2020
Firmennachrichten


Zahnbürste: Neues Jahr – neue Technik

... mehr

Im neuen Jahr setzen sich viele Menschen gute Vorsätze. Oft steht hier gesünder leben im Mittelpunkt. Unter diesen Aspekt sollte auch fallen, die Gesundheit von Zähnen und Mund überprüfen zu lassen und ungesunde Gewohnheiten bezüglich der Mundhygiene abzulegen. ... mehr


 
07.01.2020
Zahnerhaltung


Restaurationen besser reparieren - Was geht mit den neuen Möglichkeiten?

... mehr

Die Reparatur direkter und indirekter Restaurationen hat im Sinne einer minimalinvasiven Zahnmedizin stark an Bedeutung gewonnen [15], da Reparaturen die Lebensdauer dentaler Restaurationen erhöhen und so zu einem langfristigen Zahnerhalt beitragen können [5]. Die Reparatur einer nur partiell insuffizienten Restauration ist meist zahnhartsubstanzschonender und kosteneffektiver als die komplette Erneuerung [9,17,23]. Als weiterer Vorteil wird im Vergleich zum vollständigen Ersatz meist weniger Behandlun ... mehr


 
03.01.2020
Ästhetik


Einfluss der adhäsiven Befestigung auf die Ästhetik von Glaskeramikrestaurationen

... mehr

Seit vielen Jahren stellt die restaurative Zahnheilkunde einen wichtigen Pfeiler der zahnärztlichen Versorgung dar. Den steigenden ästhetischen Ansprüchen seitens der Patienten kann mit naturgetreuen Versorgungen aus keramischen Werkstoffen weitgehend entsprochen werden. Hervorzuheben sind hier allen voran die Glaskeramiken aufgrund ihrer guten Adaptationsfähigkeit an die Umgebungsfarbe. Neben einem allgemeinen Überblick über Glaskeramiken und ihre Eigenschaften werden nachfolgend die verschiedenen ... mehr


 
02.01.2020
Zahnerhaltung


Intraorale Reparatur von Keramikeinlagefüllungen

... mehr

Die intraorale Reparatur defekter zahnärztlicher Restaurationen ist mittlerweile eine auch durch die Wissenschaft anerkannte Methode, um die klinische Verweildauer von direkten und indirekten Restaurationen mit begrenzten und gut zugänglichen Defekten zu verlängern. Die Reparatur mit kompositbasierten Materialien weist gegenüber einer Neuanfertigung derartiger, insuffizienter Versorgungen einige Vorteile auf, wie z.B. den Verzicht auf eine Entfernung großer, noch intakter Anteile der alten Restaurati ... mehr


 
20.12.2019
Firmennachrichten


Henry Schein Cares: Weihnachtsspenden unterstützen Menschen in Not

... mehr

Soziale Verantwortung ist seit vielen Jahrzenten ein fester Bestandteil der Firmenkultur von Henry Schein. Aus diesem Grund unterstützt das Unternehmen jährlich verschiedene wohltätige Organisationen und Vereine mit Weihnachtsspenden. In diesem Jahr kamen mehr als 9.000€ für bedürftige und schwerstkranke Menschen zusammen. ... mehr


Neues aus Wissenschaft und Forschung für den Alltag

Das NEUE Medizinportal Lady.Health bietet zu frauenbezogenen Gesundheitsthemen und Erkrankungen aktuelle Erkenntnisse aus Forschung, Wissenschaft und Praxis

Informieren Sie sich hier

In Hamburg behandeln Experten aus Hochschule und Praxis die Zusammenhänge von Parodontitis und dem Alter sowie die Auswirkungen von Erkrankungen auf die Allgemeingesundheit. Es werden 6 Fortbildungspunkte vergeben.

Programm und Anmeldung