INTERVIEW
22.11.2017
Praxisführung


So erfolgreich kann Social-Media sein

... mehr

Mit über einer halben Million Followern bei Facebook, einem stark frequentierten Corporate-Blog und über 2 Millionen Views auf YouTube weiß Dentsply Sirona, wie man die sozialen Medien erfolgreich nutzt. Seit dem Relaunch der Facebook-Seite zur IDS 2017 kann der Dentalhersteller mittlerweile einen Anstieg von 4.000 Followern monatlich verzeichnen und ist somit ein führendes Unternehmen in den sozialen Medien. Über die Ziele und Strategie, die zu dem Erfolg führten, berichteten Dr. Jürgen Serafin, C ... mehr


 
Die Betriebsausgaben von Zahnarztpraxen sind in den vergangenen Jahren noch einmal erheblich gestiegen.
fotolia fotolia
22.11.2017
Firmennachrichten

Kostensturkturerhebung der KZBV

Betriebsausgaben von Zahnarztpraxen gestiegen

... mehr

Die Betriebsausgaben von Zahnarztpraxen sind in den vergangenen Jahren noch einmal erheblich gestiegen. Das geht aus der aktuellen Kostenstrukturerhebung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) hervor, an der sich zahlreiche Praxen im gesamten Bundesgebiet beteiligt haben. ... mehr


 
22.11.2017
Endodontie


Nichtchirurgische Revisionsbehandlung

... mehr

Mithilfe moderner Technik und Hilfsmittel ist es möglich, die Erfolgsrate endodontischer Revisionen zu erhöhen. Im vorliegenden Beitrag wird an zwei Behandlungsfällen aufgezeigt, wie mit dem neuen Revisionsfeilensystem Endo ReStart von Komet Dental Obturationsmaterial effektiv und sicher aus dem Wurzelkanal entfernt werden kann. ... mehr


 
©Bernd Geller/fotolia
Quelle: © Bernd Geller/fotolia.com Quelle: © Bernd Geller/fotolia.com
22.11.2017
Hygiene


Wasserhygiene in der Zahnarztpraxis – so wichtig wie nie

... mehr

Ein Hauptproblem in Sachen Wasserhygiene in der Zahnarztpraxis stellen meist die langen Schläuche dar, die zu den Dentaleinheiten führen. Eine regelmäßige Reinigung und Wartung sollte daher weit oben auf dem Hygieneplan stehen. Doch auch dann, wenn sowohl Zahnarzt als auch Mitarbeiter nach bestem Wissen und Gewissen handeln und höchstmögliche Hygienestandards einhalten, ist eine Verkeimung in den Schläuchen und Geräten nicht ausgeschlossen. ... mehr


INTERVIEW
21.11.2017
Endodontie


Schallaktivierte Spülflüssigkeiten – Basis für eine erfolgreiche Wurzelkanalbehandlung

... mehr

In der Endodontie streben Zahnärzte nach Ergebnissen, die einfach, sicher und vorhersehbar sind. Obwohl bei allen Phasen der endodontischen Behandlung bedeutende Erfolge erzielt wurden, ist die effektive Desinfektion der Wurzelkanäle immer noch eine Herausforderung – auch deshalb, weil nicht entferntes Pulpagewebe verhindert, dass die Infektion abklingt. ... mehr


 
21.11.2017
Endodontie


Mehr Sicherheit und Effizienz in der Endodontie

... mehr

Die Endodontie hat sich durch die Einführung neuer Materialien, Instrumente und Techniken permanent weiterentwickelt. Heutzutage stehen für eine schnelle und sichere Aufbereitung von Wurzelkanälen moderne Endodontiesysteme zur Verfügung, die u. a. mit Sicherheitsfunktionen wie OTR (Optimum Torque Reverse) oder sogar OGP (Optimum Glide Path) ausgestattet sind, um eine Behandlung erfolgreicher durchzuführen. Dr. Sebastian Riedel arbeitet mit dem DentaPort ZX Set OTR und dem TriAuto ZX2 von Morita und z ... mehr


 
21.11.2017
Endodontie


Fünf virtuelle Schritte für eine sichere und erfolgreiche endodontische Behandlung

... mehr

Die 3D Endo-Software von Dentsply Sirona ist eine DVT-basierte Software zur Verbesserung der Planung und des Workflows bei endodontischen Behandlungen. Wie der Behandler sich ihre Vorteile zunutze machen kann, wird im Folgenden Schritt für Schritt dargestellt. ... mehr


 
Die deutschen Teilnehmer am World Workshop.
Bild: DG PARO Bild: DG PARO
20.11.2017
Gesellschaften/Verbände

Workshop der EFP und AAP mit deutscher Beteiligung - Ergebnisse im März/April 2018

Die Klassifikation parodontaler und periimplantärer Erkrankungen wird überarbeitet

... mehr

Vom 09.-11.11.2017 wurde von der European Federation of Periodontology (EFP) und American Academy of Periodontology (AAP) ein World Workshop zur Überarbeitung der Klassifikation der parodontalen und peri-implantären Erkrankungen und Zustände durchgeführt ... mehr


 
20.11.2017
Implantologie


Das definitive One-Time-Abutment im CAD/CAM-Workflow

... mehr

Für Restaurationen im Frontzahnbereich kann das prothetische Team heute aus einer Vielzahl von Werkstoffen und Verfahren für jeden Patienten den individuell optimalen Lösungsweg wählen. Bei implantatprothetischen Einzelzahnversorgungen in der Front werden zementierte Kronen auf individuellen Abutments bevorzugt. Sie bergen jedoch das Risiko einer Entzündung durch subgingival liegende Zementüberschüsse. Auch ein mehrfaches Einbringen und Entfernen eines Abutments bei Einproben und für Provisorien k ... mehr


 
Betriebliche Feiern fördern das Betriebsklima. Aber auch hier spricht der Fiskus mit.
© Petra Bork, pixelio.de © Petra Bork, pixelio.de
20.11.2017
Steuer


Bei der Weihnachtsfeier an den Fiskus denken

... mehr

Viele Unternehmen feiern das ausklingende Geschäftsjahr mit einer opulenten Weihnachtsfeier. Die Aufwendungen dafür sind unter bestimmten Voraussetzungen steuer- und beitragsfrei. Worauf Firmenchefs achten sollten. ... mehr


 
19.11.2017
Implantologie

Eine Falldarstellung

Die biologisch induzierte Augmentation – das Tissue Master Concept (TMC)

... mehr

Durch Zahnextraktion ausgelöste Resorptionsprozesse führen zu einem erheblichen Verlust von parodontalen und alveolären Hart- und Weichgewebestrukturen und erfordern, je nach Ausmaß, teils sehr umfangreiche, invasive und für den Patienten belastende chirurgisch-augmentative Maßnahmen. Das sogenannte Tissue Master Concept (TMC) besitzt das Potenzial, den zu erwartenden Resorptionsprozess zu vermeiden oder schon vorhandene Defizite zu regenerieren. Aufgrund der biologisch induzierten Augmentation wird ... mehr


 
Die Vorträge waren sehr gut besucht.
Bild: Michelle Spillner Bild: Michelle Spillner
17.11.2017
Gesellschaften/Verbände

Konzept für Kongress hat sich bewährt - 3.258 Besucher

Deutscher Zahnärztetag 2017 in Frankfurt - eine positive Bilanz

... mehr

Der Kongress zum Deutschen Zahnärztetag 2017 konnte mit einem neuen Rekord von 3.258 Kongressteilnehmern aufwarten. "Das sind die höchsten Besucherzahlen seit dem großen Gemeinschaftskongress der DGZMK-Fachgesellschaften 2010", freut sich DGZMK-Präsident Prof. Dr. Michael Walter. "Wir sehen uns mit dem Konzept auf dem richtigen Weg und hoffen auch in Zukunft auf ähnlich erfolgreiche Tagungen." Der Kongress unter dem Thema "Praxisalltag und Wissenschaft im Dialog - Pflicht und Kür in der Patientenver ... mehr


Gewinnspiel
15.11.2017
Firmennachrichten

Aktiv genießen im winterlichen Oberstdorf

Gewinnen Sie einen Kurzurlaub

... mehr

Die Wintersportregion in und um Oberstdorf zählt seit vielen Jahrzehnten zu den Topadressen im Alpenraum. Rund um den Ort reihen sich 6 Skigebiete, die grenzüberschreitenden Wintersport bis ins benachbarte Kleinwalsertal ermöglichen. ... mehr


 
15.11.2017
Firmennachrichten


Wasserhygiene ein wichtiges Thema auf den Fachmessen

... mehr

Dass Wasserhygiene ein beständig wichtiges Thema ist, bewies ein hohes Besucheraufkommen auf dem Fachdental-Messestand der Firma BLUE SAFETY. Mit vielen offenen Fragen kamen die Besucher auf das Unternehmen zu. Viele Zahnärzte sind, die Wasserhygiene betreffend, sehr verunsichert und fehlinformiert, erklärt Annika Papenbrock, Vertriebsleiterin von BLUE SAFETY. ... mehr


 
15.11.2017
Firmennachrichten


Spendenaktion der Dental-Union GmbH für Bärenherz

... mehr

Über den Werbeflyer „AberHallo“ erzielte die Dental-Union GmbH durch die Verkaufsaktion von OMNIDENT Produkten auch in diesem Jahr wieder eine beträchtliche Spendensumme für das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden. ... mehr


 
15.11.2017
Gesellschaften/Verbände

Zahnärztliche Behandlung von Menschen mit Beeinträchtigungen

Neue zahnärztliche Servicestelle in Westfalen-Lippe

... mehr

Die zahnärztliche Versorgung von Menschen mit Beeinträchtigungen ist anspruchsvoll und fordert eine gute Zusammenarbeit mit den Betroffenen, Angehörigen oder auch Mitarbeitern von Pflegediensten. Um Zahnärzte bei dieser wichtigen Aufgabe zu beraten und zu unterstützen, haben die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe und Kassenzahnärztliche Vereinigung (KZVWL) eine neue Servicestelle eingerichtet. Die Servicestelle dient als Ansprechpartner bei der zahnärztlichen Versorgung in stationären Pflegeeinricht ... mehr


 
15.11.2017
Kurse

Fortbildungsveranstaltungen von Hain Lifescience in 2018

Parodontitis: Wechselwirkungen mit Allgemeinerkrankungen

... mehr

Da eine Parodontitis nicht nur für die Mundgesundheit schwerwiegende Folgen hat, ist das Thema der Dental-Fortbildungen 2018 von Hain Lifescience: „Achtung Parodontitis! Wechselwirkungen mit Allgemeinerkrankungen“. ... mehr


 
14.11.2017
Zahnerhaltung


Antibakterielle Aktivität totalätzender Adhäsive in vitro

... mehr

Um eine vollständige Anpassung eines Füllungsmaterials zu erreichen, werden rückblickend seit den 1950er-Jahren Adhäsive entwickelt, die die Zahnhartsubstanz konditionieren, in die konditionierte Oberfläche eindringen und eine stabile glatte Schicht bilden. Ob der Zahnarzt heute ein Mehrschritt-Etch&Rinse-Adhäsiv, Ein- und Zweischrittselbstkonditionierendes Adhäsiv oder Multi-Mode-Adhäsiv (Etch&Rinse, selbstkonditionierend) verwendet, bleibt seiner Erfahrung überlassen. In bereits vorgestellten E ... mehr


 
14.11.2017
Firmennachrichten


Gut besuchte id infotage in Frankfurt: 6100 Besucher kamen

... mehr

Die id infotage dental auf dem Messegelände in Frankfurt sind am Sonnabend, 11. November, nach zwei Tagen erfolgreich zu Ende gegangen. Insgesamt verschafften sich 6100 Zahnmediziner, Zahntechniker sowie zahnmedizinisches Personal bei 261 Ausstellern einen Überblick über aktuelle Entwicklungen. Die id infotage dental Frankfurt wurde den Erwartungen mehr als gerecht und informierte umfassend und effizient über neueste Produkte und Dienstleistungen. ... mehr


 
14.11.2017
Parodontologie

Verminderte Speichelperoxidase-Aktivität könnte Entstehung von Parodontitis fördern

Miller-Preis geht an Team der Universität Greifswald

... mehr

Der mit 10.000 Euro dotierte Deutsche Miller-Preis geht in diesem Jahr an die Universität Greifswald. Die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) würdigt mit ihrer höchsten Auszeichnung die Arbeit des Greifswalder Teams um Oberarzt PD Dr. Alexander Welk (Zahnmediziner), PD Dr. Harald Below (Chemiker) und Dr. Christian Schwahn (Mathematiker). Sie untersuchen die Bedeutung der Peroxidase für die parodontale Gesundheit. Die Preisverleihung fand am 10. November 2017 im Rahmen d ... mehr



Oberstdorf zählt seit vielen Jahrzehnten zu den Topadressen im Alpenraum. Für die anstehenden Winterfreuden verlosen wir 2 Übernachtungen mit Genuss-Halbpension für 2 Personen.

Am besten gleich mitmachen ...