20.11.2017
Gesellschaften/Verbände

Workshop der EFP und AAP mit deutscher Beteiligung - Ergebnisse im März/April 2018

Die Klassifikation parodontaler und periimplantärer Erkrankungen wird überarbeitet

... mehr

Vom 09.-11.11.2017 wurde von der European Federation of Periodontology (EFP) und American Academy of Periodontology (AAP) ein World Workshop zur Überarbeitung der Klassifikation der parodontalen und peri-implantären Erkrankungen und Zustände durchgeführt ... mehr


 
Die Vorträge waren sehr gut besucht.
Bild: Michelle Spillner Bild: Michelle Spillner
17.11.2017
Gesellschaften/Verbände

Konzept für Kongress hat sich bewährt - 3.258 Besucher

Deutscher Zahnärztetag 2017 in Frankfurt - eine positive Bilanz

... mehr

Der Kongress zum Deutschen Zahnärztetag 2017 konnte mit einem neuen Rekord von 3.258 Kongressteilnehmern aufwarten. "Das sind die höchsten Besucherzahlen seit dem großen Gemeinschaftskongress der DGZMK-Fachgesellschaften 2010", freut sich DGZMK-Präsident Prof. Dr. Michael Walter. "Wir sehen uns mit dem Konzept auf dem richtigen Weg und hoffen auch in Zukunft auf ähnlich erfolgreiche Tagungen." Der Kongress unter dem Thema "Praxisalltag und Wissenschaft im Dialog - Pflicht und Kür in der Patientenver ... mehr


 
15.11.2017
Gesellschaften/Verbände

Zahnärztliche Behandlung von Menschen mit Beeinträchtigungen

Neue zahnärztliche Servicestelle in Westfalen-Lippe

... mehr

Die zahnärztliche Versorgung von Menschen mit Beeinträchtigungen ist anspruchsvoll und fordert eine gute Zusammenarbeit mit den Betroffenen, Angehörigen oder auch Mitarbeitern von Pflegediensten. Um Zahnärzte bei dieser wichtigen Aufgabe zu beraten und zu unterstützen, haben die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe und Kassenzahnärztliche Vereinigung (KZVWL) eine neue Servicestelle eingerichtet. Die Servicestelle dient als Ansprechpartner bei der zahnärztlichen Versorgung in stationären Pflegeeinricht ... mehr


 
09.11.2017
Gesellschaften/Verbände

Digitalisierung im Gesundheitswesen

Datenschutz und Datensicherheit für ein gutes Zahnarzt-Patientenverhältnis

... mehr

Klare Positionierung der Vertragszahnärzteschaft zur Digitalisierung im Gesundheitswesen: Die Vertreterversammlung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) hat sich am 9.11. in Frankfurt am Main intensiv mit diesem wichtigen Thema befasst und dazu mehrere Beschlüsse verabschiedet. ... mehr


 
Die Approbationsordnung regelt nicht nur die Studienbedingungen der Zahnmedizinstudierenden, sondern soll in ihrer Neufassung ebenso Verfahrensregeln für die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse definieren.
fotolia.com fotolia.com
03.11.2017
Gesellschaften/Verbände

Bundeszahnärztekammer fordert schnelle Novellierung

Novellierung der Approbationsordnung

... mehr

Die dringende Novelle der völlig veralteten zahnärztlichen Approbationsordnung ist weiterhin nicht abzusehen. Auf der heutigen Sitzung des Bundesrates wurde die vorgesehene Abstimmung zur Approbationsordnung vertagt. Damit wird die Überarbeitung der 62 Jahre alten Studienordnung erneut hinausgezögert. ... mehr


 
27.10.2017
Gesellschaften/Verbände

Die Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte bittet um Unterstützung

Spendenaufruf an alle Zahnärztinnen und Zahnärzte

... mehr

Die meisten kennen das Hilfswerk Deutscher Zahnärzte für Lepra- und Notgebiete (HDZ) von der (Zahn-)Altgoldsammel-Aktion und den damit erreichten weltweiten Förderprojekten. Ohne Ihre Spenden und die Ihrer Patienten wäre viel konkrete Hilfe gar nicht zu leisten gewesen. Dafür gebührt Ihnen ein herzliches Dankeschön. ... mehr


 
ZÄ Ulrike Uhlmann (Mitte), Dr. Christiane Groß, Präsidentin des DÄB (links) und Kongressleiterin Prof. Dr. Gabriele Kaczmarczyk (rechts) nach der Preisvergabe.
Foto: privat Foto: privat
25.10.2017
Gesellschaften/Verbände

35. Kongress des Deutschen Ätztinnenbundes in Berlin

ZÄ Ulrike Uhlmann aus Leipzig erhielt einzigen Poster-Preis für GDI-Projekt

... mehr

Vom 05. bis 07. Oktober 2017 tagte in Berlin der 35. Kongress des Deutschen Ärztinnenbundes (DÄB). Unter dem Motto „Wir mischen uns ein“ griff der Kongress aktuelle Themen aus Berufs- und Gesundheitsmedizin auf und forderte, die geschlechtsspezifische Medizin stärker als bisher zu verankern. Im Rahmen des Kongresses beteiligten sich Zahnärztin Ulrike Uhlmann, Leipzig, Mitglied des Gender Dentistry International e.V. (GDI), und Sarah Hiltner/Charité Berlin mit einem gemeinsamen Projekt an der Post ... mehr


 
Jim Issa bei der Übergabe der Urkunde mit Prof. Dr. Stefan Zimmer (l.) und UW/H-Vizepräsident Jan Ehlers.
Foto: Uni Witten/Herdecke Foto: Uni Witten/Herdecke
24.10.2017
Gesellschaften/Verbände

Jim Issa überzeugt durch gute Leistungen und Engagement

Bester ausländischer Studierender erhält DAAD-Preis

... mehr

Jim Issa erhält den Preis des "Deutschen Akademie Austauschdienstes" (DAAD) als bester ausländischer Studierender an der Uni Witten/Herdecke. Der Syrer überzeugt durch gute akademische Leistungen, sein Engagement in der Flüchtlingshilfe und Dolmetschertätigkeiten. ... mehr


 
Weniger Bürokratie und dafür mehr Zeit für die Behandlung der Patienten wird gefordert.
fotolia fotolia
24.10.2017
Gesellschaften/Verbände


Bürokratieabbau in Zahnarztpraxen gefordert

... mehr

Für (Zahn-)Arztpraxen entstehen Jahr für Jahr Bürokratiekosten in einem Umfang von 4,33 Milliarden Euro. Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) fordert gemeinsam mit Vertretern der Ärzteschaft und der Kassen, die Praxen von Bürokratie zu entlasten, um ihnen wieder mehr Zeit für die Patientenbehandlung zu geben. Der Zwischenbericht des Projekts „Mehr Zeit für Behandlung – Vereinfachung von Verfahren und Prozessen in Arzt- und Zahnarztpraxen“ des Nationalen Normenkontrollrats (NKR), der heute in B ... mehr


 
20.10.2017
Gesellschaften/Verbände

Künftig einen verbindlichen Rechtsanspruch

Neue GKV-Leistung für Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderung

... mehr

Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderungen haben künftig einen verbindlichen Rechtsanspruch auf zusätzliche zahnärztliche Vorsorgemaßnahmen im Rahmen der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) – das wichtigste GKV-Beschlussgremium – am Donnerstag in Berlin entschieden. Die Initiative hierzu ging von der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) aus, die als stimmberechtigte Trägerorganisation im G-BA einen eigenen Richtlinienentwurf in die ... mehr



Oberstdorf zählt seit vielen Jahrzehnten zu den Topadressen im Alpenraum. Für die anstehenden Winterfreuden verlosen wir 2 Übernachtungen mit Genuss-Halbpension für 2 Personen.

Am besten gleich mitmachen ...