15.02.2019
Gesellschaften/Verbände


Praktiker sollten mehrheitlich über die Praxis der Telematik entscheiden dürfen

... mehr

Anlässlich der öffentlichen Anhörung des Gesundheitsausschusses zum Terminversorgungsgesetz (TSVG) am 13.02. hebt die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) hervor, dass sie den Vorstoß der Bundesregierung ablehnt, sich selbst zum Mehrheitsgesellschafter der gematik zu machen. ... mehr


 
15.02.2019
Gesellschaften/Verbände


Praktiker sollten mehrheitlich über die Praxis der Telematik entscheiden dürfen

... mehr

Anlässlich der öffentlichen Anhörung des Gesundheitsausschusses zum Terminversorgungsgesetz (TSVG) am 14.02. hebt die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) hervor, dass sie den Vorstoß der Bundesregierung ablehnt, sich selbst zum Mehrheitsgesellschafter der gematik zu machen. ... mehr


 
13.02.2019
Gesellschaften/Verbände

Zweitages-Kurse: praktisches Training gepaart mit Theorie

DGDOA: Praxistraining am Intraoralscanner

... mehr

Ein gänzlich neues Konzept in der Ausbildung am Intraoralscanner stellt die Deutsche Gesellschaft für digitale Abformung (DGDOA) vor. Anwender des Trios Intraoralscanners können nun Ihre Kenntnisse in einem Zwei-Tages-Kurs nicht nur theoretisch, sondern vor allem praktisch vertiefen. Dazu werden maximal 10 Teilnehmer zugelassen, denen 5 Intraoralscanner durch die Firma 3 Shape zur Verfügung gestellt werden. ... mehr


 
07.02.2019
Gesellschaften/Verbände

KZBV und GKV-SV einigen sich auf Änderungen im Bundesmantelvertrag

Flexibilisierung und Erweiterung der Anstellungsregelungen für Zahnarztpraxen

... mehr

Ab sofort können niedergelassene Vertragszahnärzte in Einzelpraxen oder Berufsausübungsgemeinschaften mehr angestellte Zahnärztinnen und Zahnärzte beschäftigen. Darauf haben sich Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und GKV-Spitzenverband (GKV-SV) geeinigt. ... mehr


 
04.02.2019
Gesellschaften/Verbände

Bewerbungsfrist bis 28. Februar 2019

Schnupperstudium Zahnmedizin an der UW/H

... mehr

Die meisten Menschen kennen den Beruf des Zahnarztes oder der Zahnärztin nur aus der Patientenperspektive. Doch reicht das eigene manuelle Geschick wirklich aus, um mit dem Bohrer und Absauger in der engen Mundhöhle präzise zu arbeiten? Wie fühlt es sich auf der anderen Seite des Bohrers an? Entspricht ein zahnmedizinisches Studium tatsächlich den eigenen Vorstellungen? Das Schnupperstudium hilft, diese Fragen zu klären. ... mehr


 
23.01.2019
Gesellschaften/Verbände

Neue Nummer des Patiententelefons der bayerischen Zahnärzte

Kostenlos, kompetent und unabhängig

... mehr

Seit Jahresbeginn erreichen Patienten die gemeinsame Beratungshotline von Bayerischer Landeszahnärztekammer (BLZK) und Kassenzahnärztlicher Vereinigung Bayerns (KZVB) – das „Patiententelefon der bayerischen Zahnärzte“ – unter der neuen Telefonnummer 089 230 211 230. ... mehr


 
17.01.2019
Gesellschaften/Verbände


Erfolg im Kampf gegen frühkindliche Karies

... mehr

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) begrüßt die Entscheidung des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), mit der dieser das Konzept der Zahnärzteschaft zur zahnmedizinischen Prävention bei Kleinkindern weitgehend umgesetzt hat. Für gesetzlich krankenversicherte Kleinkinder bis zum vollendeten 33. Lebensmonat sind jetzt 3 zusätzliche zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen vorgesehen. ... mehr


 
14.01.2019
Gesellschaften/Verbände

Jahrestagung der DGFDT

Alex-Motsch-Preis 2018 verliehen

... mehr

Der mit 5.000€ dotierte Alex-Motsch-Preis der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie (DGFDT) wurde im Rahmen der Jahrestagung im November 2018 von der Präsidentin, Prof. Dr. Ingrid Peroz, verliehen. Außerdem wurde die Gründung eines neuen Arbeitskreises beschlossen: Der Vorstand der DGFDT ernannte Dr. Daniel Weber zum kommissarischen Leiter des Arbeitskreises interdisziplinäre Sportzahnmedizin (AK SZM). ... mehr


 
12.12.2018
Gesellschaften/Verbände


ZäPP: Teilnahmefrist nochmals verlängert

... mehr

Die Abgabefrist für die Erhebungsunterlagen des Zahnärzte-Praxis-Panels (ZäPP) ist ein weiteres Mal verlängert worden. Zahnarztpraxen in ganz Deutschland haben bei der laufenden Erhebung noch bis zum 7. Januar 2019 Zeit, die benötigten Unterlagen einzureichen. Das ZäPP ist eine neue, systematische Erhebung zur Kosten- und Versorgungsstruktur in vertragszahnärztlichen Praxen. Die viele Jahre bewährte Kostenstrukturerhebung der KZBV wird im Rahmen des ZäPP deutlich erweitert fortgesetzt. ... mehr


 
03.12.2018
Gesellschaften/Verbände


Christian Berger als BLZK-Präsident wiedergewählt

... mehr

Christian Berger (Kempten) ist in seinem Amt als Präsident der Bayerischen Landeszahnärztekammer (BLZK) bestätigt worden. Er steht somit weiterhin an der Spitze der Berufsvertretung der bayerischen Zahnärzte. Er führte die Kammer bereits in der Amtsperiode 2014 bis 2018 und war seit 2002 Vizepräsident der BLZK. ... mehr