Firmennachrichten


Infektionsepidemiologisches Jahrbuch 2018 nun erschienen

12.08.2019

Im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes hat das Robert Koch-Institut die Ver­ant­wor­tung, die ihm über­mittelten Daten melde­pflichtiger Erkrankungen zu sam­meln und unter infektions­epidemiologischen Gesichts­punkten auszuwerten.

Die zeitnahe Veröffent­lichung dieser Aus­wertungen ist eine wesentliche Vor­aus­set­zung für die Entwicklung und Beurteilung gesundheits­politischer Prä­ven­tions­kon­zepte und für effektive Bekämpfungs­maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung.

Das Infektionsepidemiologische Jahrbuch 2018, in dem die Daten zu meldepflichtigen Infektionskrankheiten zusammengestellt werden, ist erschienen.

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Jahrbuch/jahrbuch_node.html;jsessionid=B46CFB622AED2E4E6B8B4CC77CF853DB.3_cid482

Eine weitere Möglichkeit, sich über die Epidemiologie melde­pflichtiger Krank­hei­ten in Deutschland zu informieren, bietet SurvStat@RKI, eine Web-basierte Schnitt­stelle zu den IfSG-Meldedaten. Interessierte Nutzer können hiermit einen aktuellen, vereinfachten Daten­bestand individuell abfragen und Tabellen, Grafiken und Karten erstellen.

Nachdrucke aus dem Infektions­epidemiologischen Jahrbuch sowie die Ver­wen­dung von Daten aus SurvStat@RKI für Veröffentlichungen sind unter Quellen­an­gabe gestattet, jedoch nicht zu werblichen Zwecken.

Vorgeschlagene Zitierweise: »Robert Koch-Institut: Infektions­epidemiologisches Jahrbuch für 2018, Berlin, 2019«. Ein Belegexemplar wird erbeten.

Bestellung der gebundenen Version (247 Seiten) kann unter Einsendung eines rück­adressierten und mit 2,70 € frankierten, reiß­festen DIN A4-Umschlages gerichtet werden. An:

Robert Koch-Institut / Abt. 3
"Jahrbuch"
Nordufer 20
13353 Berlin

 

 


Das könnte Sie auch interessieren: