10.03.2010
Steuer


Private Krankenversicherung – Lohnt der Verzicht auf Selbstbehalt?

... mehr

Seit dem 01.01.2010 gelten geänderte Abzugsmöglichkeiten für Basiskranken- und Basispflegeversicherungsbeiträge nach § 10 Abs. 1 Nr. 3 Einkommensteuergesetz (EStG). ... mehr


 
Quelle: © Viktor Mildenberger/pixelio.de
Quelle: © Viktor Mildenberger/pixelio.de Quelle: © Viktor Mildenberger/pixelio.de
27.01.2010
Steuer


Der Staat fördert Zahnarztpraxen bei der Einführung ihres QM-Systems

... mehr

Zahnarztpraxen haben bis zum Jahr 2010 Zeit, ein QM-System zu entwickeln und einzuführen. Der Staat beteiligt sich unter bestimmten Voraussetzungen mit 50 bis 75 % an den damit verbundenen Beratungskosten. Dieses Thema greift nachfolgend der Berater, der die Praxis Dr. Dr. Peter A. Ehrl bei der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems angeleitet hatte, auf. Über seine Erfahrungen nach sechs Jahren Qualitätsmanagment in der Zahnarztpraxis berichtete Dr. Ehrl bereits. ... mehr


 
Quelle: © Rolf Plühmer/pixelio.de
Quelle: © Rolf Plühmer/pixelio.de Quelle: © Rolf Plühmer/pixelio.de
08.01.2010
Steuer


Betriebsprüfung: Neue Größenklassen ab 2010

... mehr

Wie häufig Sie bzw. Ihre Praxis von Ihrem Finanzamt geprüft werden, hängt stark von der Größe Ihrer Praxis ab. Das Bundesfinanzministerium hat mit Schreiben vom 20.08.2009 die für das Jahr 2010 gültigen Größenklassen veröffentlicht. ... mehr


 
Quelle: © ThommyS/pixelio.de
Quelle: © ThommyS/pixelio.de Quelle: © ThommyS/pixelio.de
25.11.2009
Steuer


Einschränkungen der Umsatzsteuerbefreiung für die Zahnarztpraxis – Teil II

... mehr

Auf hohes Leserinteresse stießen die Ausführungen von Rechtsanwalt Martin zur Einschränkung der Umsatzsteuerbefreiung für die Zahnarztpraxis in der ZMK 09/2009 sowie auf www.zmk-aktuell.de. Aufgrund dessen geht er nun im folgenden Beitrag auf Fragen von allgemeiner Bedeutung, insbesondere zu prothetischen und kieferorthopädischen Arbeiten und zur Kleinunternehmerregelung, ein. ... mehr


 
Quelle: © Gerd Altmann/pixelio.de
Quelle: © Gerd Altmann/pixelio.de Quelle: © Gerd Altmann/pixelio.de
09.11.2009
Steuer

Verheiratete haben nun neue Möglichkeiten

Lohnsteuerklassenwahl ab 2010

... mehr

Auch für angestellte Zahnärzte und ihre Ehepartner interessant: Ab dem Jahre 2010 gibt es die Möglichkeit, anstelle der bisherigen Steuerklassenwahl III/V die Anwendung des so genannten Faktorverfahrens beim Finanzamt zu beantragen. Die gesetzliche Zielsetzung dieser "dritten Steuerklassenkombination" ist es, die hohe Abgabenlast in Fällen der Steuerklasse V zu beseitigen. Nachfolgend wird die neue Steuerklassenkombination nebst ihrer Auswirkung auf den Lohnsteuerabzug erläutert. ... mehr


 
Quelle: © Klicker/pixelio.de
Quelle: © Klicker/pixelio.de Quelle: © Klicker/pixelio.de
14.09.2009
Steuer

Neue Regelungen

Einschränkungen der Umsatzsteuerbefreiung für die Zahnarztpraxis – Teil 2

... mehr

Nach neuen Regelungen ist seit Anfang 2009 die Umsatzsteuerbefreiung für die zahnärztliche Tätigkeit weiter eingeschränkt. Als Umsatzsteuerfalle können sich insbesondere Gemeinschaften erweisen. Lesen Sie die Einzelheiten zu den neuen Bestimmungen sowie die Empfehlungen des Experten im Folgenden nach. ... mehr


Anzeige
Die eHBA wird in 2021 für Zahnärzte unumgänglich
e Health  600x375 eHBA
Mit dem elektronische Heilberufsausweis (eHBA) erhalten Zahnärzte Zugriff auf die Telematikinfrastruktur (TI).

Schon heute können Sie Ihren Ausweis beantragen.