15.09.2017
Praxisführung


So vermarkten Sie Ihre Webseite richtig

... mehr

Viele Zahnärzte betreiben eine Praxis-Homepage – oftmals ist diese bei einer Google-Suche schlecht zu finden. Um besonders jüngere und internetaffine Patienten besser zu erreichen, spielen der Name der Webseite und damit deren Auffindbarkeit eine wichtige Rolle im Praxismarketing. Nachfolgend werden einfache und schnell umzusetzbare Möglichkeiten für eine optimale Vermarktung der Praxis-Website aufgezeigt. ... mehr


 
15.09.2017
Praxisführung


Konzepte für die Warenbeschaffung und Lagerhaltung

... mehr

Für die Warenbeschaffung in der Zahnarztpraxis sollten der administrative Aufwand möglichst gering und der Lagerbestand immer auf dem aktuellen Stand sein. Dafür muss vor allem die Nachbestellung zum richtigen Zeitpunkt erfolgen. Nachfolgend werden die Vor- und Nachteile verschiedener Warenbeschaffungssysteme aufgezeigt. ... mehr


 
14.09.2017
Praxisführung


Dentalmarktplatz – Einkaufen, wo und wann man will

... mehr

Seit der Einführung der Wawibox 2014 lag der Fokus des Warenwirtschaftssystems besonders auf einer einfachen Produkt- und Materialverwaltung. ... mehr


 
08.08.2017
Praxisführung

Eine Prüfung ist ratsam

BGH-Urteil: Unternehmen können Kreditbearbeitungsgebühren zurückfordern

... mehr

Die von Banken formularmäßig geforderten Bearbeitungsgebühren in Unternehmerdarlehen sind nach zwei bahnbrechenden Urteilen des Bundesgerichtshofs vom 04. Juli 2017 (Az. XI ZR 562/15 und XI ZR 233/16) unzulässig und können daher zurückgefordert werden. ... mehr


 
03.08.2017
Praxisführung


Neue Praxismanagement-Software: schnellerer Überblick und verbesserte Usability

... mehr

Mit der neuen Praxismanagement-Software LinuDent.Royal können Zahnärzte und deren Teams von zahlreichen Neuerungen profitieren. Die Detmolder Zahnärztin Dr. Ilse Weinfurtner hat die Software bereits im Praxiseinsatz und zeigt die vielen Vorteile für sich und ihre Mitarbeiter nachstehend auf. ... mehr


 
27.07.2017
Praxisführung


Warum zu viel Aktionismus der Geldanlage schadet

... mehr

Auch wenn es für viele Anleger nur schwer zu akzeptieren ist: Die Kapitalmärkte sind insoweit effizient, dass Spekulationen dem normal informierten Privatanleger mehr schaden als nutzen. Neben der mangelnden Diversifikation sind hohe Aktivitäten für die Rendite der Geldanlage schädlich. Wie also lautet das Gegenmittel? ... mehr


 
05.07.2017
Praxisführung


Wann kann ein Patient Schmerzensgeld verlangen?

... mehr

Sollte Ihnen als Zahnarzt ein grober Behandlungsfehler unterlaufen, der für den Patienten mit unerwarteten Schmerzen verbunden ist, kann dieser ein Schmerzensgeld geltend machen. ... mehr


 
28.06.2017
Praxisführung


Geldanlage: Streuung bringt Sicherheit

... mehr

Wie eine Studie der Universität Frankfurt zeigt, ist die mangelnde Streuung des Vermögens einer der Hauptfehler von Anlegern. Knapp 40.000 Depots bei Onlinebanken wurden untersucht und die Ergebnisse in der Zeitschrift Finanztest veröffentlicht. Ungefähr drei Viertel aller Anleger haben teils verheerende Ergebnisse erzielt, da diese teils zu viel auf eine Karte gesetzt und ihr Geld nicht breit gestreut hatten. Die Grundregeln einer guten Anlage sind jedoch nicht schwierig. ... mehr


 
30.05.2017
Praxisführung

Entscheidend bei der Geldanlage: die Kosten

Qualität hat ihren Preis

... mehr

Jedes Produkt und jede Dienstleistung hat seinen Preis für die man entsprechend Qualität erwartet. Anlageberatung erfolgt üblicherweise kostenfrei und wird mit dem Abschluss von Finanzprodukten über Provisionszahlungen und laufende Produktkosten refinanziert. Doch diese klassische Vorgehensweise der Dienstleistung ist teuer. Sehr teuer. Dabei geht es gerade hier regelmäßig um Tausende von Euro, die die Rendite des Anlegers verzehren. Warum Kosten entscheidend für den Anlageerfolg sind und wie man d ... mehr


 
30.05.2017
Praxisführung


Webseite: Im Impressum muss eine ladungsfähige Adresse stehen

... mehr

Viele Webseitenbetreiber wissen mittlerweile, dass ein Impressum Pflicht ist. Jedoch herrschen noch einige Unsicherheiten, wenn es um den konkreten Inhalt des Impressums geht. ... mehr


Aufruf zur Online-Umfrage für ZÄ, ZMP und DH – Studie zu Gingivawucherungen
csm Bild 1 gingivawucherung.jpg 06f39e04d9a5f361cbe0cb540b51d060 43c9730af5

Prof. Dr. Christian Graetz et al., Universitätsklinikum Kiel, freuen sich über die Teilnahme an einer anonymisierten Umfrage. Zeitdauer ca. 10 Minuten. Die Studie untersucht, ob aus zahnmedizinischer Sicht eine adäquate Versorgung des o.g. Krankheitsbildes „gingivale Wucherungen“ vorliegt.