27.07.2017
Praxisführung


Warum zu viel Aktionismus der Geldanlage schadet

... mehr

Auch wenn es für viele Anleger nur schwer zu akzeptieren ist: Die Kapitalmärkte sind insoweit effizient, dass Spekulationen dem normal informierten Privatanleger mehr schaden als nutzen. Neben der mangelnden Diversifikation sind hohe Aktivitäten für die Rendite der Geldanlage schädlich. Wie also lautet das Gegenmittel? ... mehr


 
Patienten informieren sich vermehrt in Ratgeberportalen.
Bild: shutterstock Bild: shutterstock
05.07.2017
Praxisführung


Wann kann ein Patient Schmerzensgeld verlangen?

... mehr

Sollte Ihnen als Zahnarzt ein grober Behandlungsfehler unterlaufen, der für den Patienten mit unerwarteten Schmerzen verbunden ist, kann dieser ein Schmerzensgeld geltend machen. ... mehr


 
© Dieter Schütz, pixelio.de
Quelle: © Dieter Schütz/pixelio.de Quelle: © Dieter Schütz/pixelio.de
28.06.2017
Praxisführung


Geldanlage: Streuung bringt Sicherheit

... mehr

Wie eine Studie der Universität Frankfurt zeigt, ist die mangelnde Streuung des Vermögens einer der Hauptfehler von Anlegern. Knapp 40.000 Depots bei Onlinebanken wurden untersucht und die Ergebnisse in der Zeitschrift Finanztest veröffentlicht. Ungefähr drei Viertel aller Anleger haben teils verheerende Ergebnisse erzielt, da diese teils zu viel auf eine Karte gesetzt und ihr Geld nicht breit gestreut hatten. Die Grundregeln einer guten Anlage sind jedoch nicht schwierig. ... mehr


 
© Andreas Hermsdorf, pixelio.de
Quelle: © Andreas Hermsdorf/pixelio.de Quelle: © Andreas Hermsdorf/pixelio.de
30.05.2017
Praxisführung

Entscheidend bei der Geldanlage: die Kosten

Qualität hat ihren Preis

... mehr

Jedes Produkt und jede Dienstleistung hat seinen Preis für die man entsprechend Qualität erwartet. Anlageberatung erfolgt üblicherweise kostenfrei und wird mit dem Abschluss von Finanzprodukten über Provisionszahlungen und laufende Produktkosten refinanziert. Doch diese klassische Vorgehensweise der Dienstleistung ist teuer. Sehr teuer. Dabei geht es gerade hier regelmäßig um Tausende von Euro, die die Rendite des Anlegers verzehren. Warum Kosten entscheidend für den Anlageerfolg sind und wie man d ... mehr


 
30.05.2017
Praxisführung


Webseite: Im Impressum muss eine ladungsfähige Adresse stehen

... mehr

Viele Webseitenbetreiber wissen mittlerweile, dass ein Impressum Pflicht ist. Jedoch herrschen noch einige Unsicherheiten wenn es um den konkreten Inhalt des Impressums geht. ... mehr


 
© Thorben Wengert, pixelio.de
Quelle: © Thorben Wengert/pixelio.de Quelle: © Thorben Wengert/pixelio.de
20.04.2017
Praxisführung

Mit dem passenden Risikoprofil zum persönlichen Anlageerfolg

Welcher Anlegertyp bin ich?

... mehr

Mit der Eröffnung der eigenen Praxis beweisen Zahnärzte, dass sie durchaus ein kalkuliertes Risiko eingehen können. Bei privaten Finanzentscheidungen sollten sie das Risiko mindestens ebenso präzise prüfen – und überlegen, wie weit sie persönlich gehen wollen. Dabei hilft der Leitfaden zur Eigen-Anamnese des Risikoprofils, den Finanzexperte Davor Horvat im Folgenden präsentiert. ... mehr


 
©Michael Grabscheit/pixelio.de
Quelle: © Michael Grabscheit/pixelio.de Quelle: © Michael Grabscheit/pixelio.de
08.02.2017
Praxisführung


Der Preis des Risikos ist das Renditeversprechen

... mehr

Viele Anleger glauben immer noch, dass hohe Renditen bei gleichzeitig geringen Risiken zu realisieren sind. Ein Trugschluss, den ihnen auch die Finanzindustrie immer wieder vorgaukelt. Erfolg hat nur, wer das Gleichgewicht von Chancen und Risiken akzeptiert – und das ist bei jedem Anleger ein anderes. Davor Horvat, unabhängiger und staatlich zugelassener Honorar-Anlageberater, klärt in diesem 3. Teil seiner Artikelserie auf. ... mehr


 
08.02.2017
Praxisführung

Modul 6: Formular- und DokumentenPool

Mit DZR PerformancePro den Praxiserfolg steigern

... mehr

Die Deutschen Zahnärztlichen Rechenzentren (DZR) unterstützen mit dem neuen Modulsystem „PerformancePro“ den wirtschaftlichen Erfolg von Zahnarztpraxen. Eines der zahlreichen Module ist der Formular- und Dokumenten-Pool, welchen wir Ihnen nachfolgend vorstellen. ... mehr


 
13.12.2016
Praxisführung

Modul 5: PerformanceCoaching

Mit DZR PerformancePro den Praxiserfolg steigern

... mehr

Topmanager und Spitzensportler lassen sich coachen um die individuelle Höchstleistung erbringen zu können. Was für sie selbstverständlich ist, hält auch zunehmend in Zahnarztpraxen Einzug: Der Coach hilft, ungenutzte Potenziale aufzudecken, Ziele zu definieren und diese zu erreichen. Die Deutschen Zahnärztlichen Rechenzentren (DZR) bieten diese Leistung innerhalb des PerformancePro-Systems mit dem Modul „PerformanceCoaching“ an. ... mehr


 
© Andreas Hermsdorf, pixelio.de
Quelle: © Andreas Hermsdorf/pixelio.de Quelle: © Andreas Hermsdorf/pixelio.de
13.12.2016
Praxisführung


Wie Geld arbeitet und Rendite entsteht

... mehr

Anleger, die den Grundsatz „Investieren statt spekulieren“ befolgen, fahren mit ihrer Kapitalanlage sicherer und erfolgreicher. Außerdem können Anleger mit Indexfonds viel Geld sparen. Warum dies so ist, erläutert Davor Horvat, unabhängiger und staatlich zugelassener Honorar-Anlageberater in diesem 2. Teil seiner Artikelserie. ... mehr



Ihre Meinung ist uns wichtig!
Beurteilen Sie unsere Zeitschrift ZMK und teilen uns mit, was Ihnen gefällt und welche Wünsche Sie an uns bzw. an diese Fachzeitschrift haben.

Verlost werden Amazon-Gutscheine im Wert von 25 Euro.

Hier gehts zu den Fragen

Namhafte Referenten vermitteln Fachwissen über Zahnersatz - von der Farbnahme bis zur Befestigung. Fortbildungspunkte können erworben werden.

Frühzeitige Anmeldung empfehlenswert - limitierte Plätze

Meistgelesene Artikel

bredent Bild 3 Full Range Bonding Kit – Ein kompaktes Set mit allen benötigten Produkten, um alle prothetischen Materialen miteinander zu verbinden.