13.07.2018
Praxisführung

„Aber Dr. Google sagt ...“

Gefährdet das Internet die Arzt-Patient-Beziehung?

... mehr

Aufgeklärte und informierte Patienten können eine Bereicherung für jeden Zahnarzt sein. Das Verständnis für notwendige Behandlungen fördert nachweislich die Compliance. Leider kommt es in der täglichen Praxis jedoch häufig vor, dass Patienten mit falschem oder unvollständigem Wissen vorstellig werden – und im schlimmsten Fall die Kompetenz des Behandlers infrage stellen. Schuld daran sind die vielen Internetseiten und Foren, die ohne Qualitätsprüfung und oft mit (verstecktem) kommerziellem In ... mehr


 
28.06.2018
Gesellschaften/Verbände

Neue EU-Quecksilber-Verordnung in Kraft

Änderung zum 1. Juli 2018 - Kein Amalgam mehr bei Kindern, Schwangeren und Stillenden...

... mehr

Laut der EU-Quecksilberverordnung dürfen Zahnärzte ab dem 01.07.2018 bei Kindern bis zur Vollendung des 15. Lebensjahrs, Schwangeren oder Stillenden oder bei der Behandlung von Milchzähnen grundsätzlich kein Dentalamalgam als Füllungsmaterial verwenden. ... mehr


 
25.06.2018
Praxisführung


Wie optimiere ich die Teamleistung durch Selbstmanagement?

... mehr

Führen beginnt mit Vorleben. Ein gutes Vorbild zu sein, bedeutet Arbeit an der eigenen Persönlichkeit. Das ist gelebtes Selbstmanagement, denn nur wer sich selbst organisiert, kann andere organisieren. ... mehr


 
25.06.2018
Praxisführung


Cyber-Risk-Management-Versicherung für die Zahnarztpraxis

... mehr

Patientendaten sind für Hacker interessant und werden von Cyberkriminellen beispielsweise zur Erschaffung gefälschter digitaler Identitäten genutzt, mit deren Hilfe weitere Betrugsversuche unternommen werden. Patientendaten sind ausgesprochen sensibel – sie bilden eine sehr private Sphäre der Patienten ab. Eine Datenschutzverletzung – z.B. die ungewollte Veröffentlichung von Patientendaten bei Datenklau durch Hacker – ist eine Krise, die jede Praxis in eine finanzielle Schieflage bringen kann. ... mehr


 
22.06.2018
Praxisführung


Der Orga-Manager hilft Zeit und Papier sparen

... mehr

Die Praxis Dr. Dr. Lange und Weyel für Gesichtschirurgie und plastisch-ästhetische Operationen in Mönchengladbach strebt die papierlose Praxis an. Dabei leistet das neue EVIDENT-Modul rund um das Personalwesen wertvolle Dienste. Meike Minkenberg, Leiterin des Rezeptionsteams, hat sich in die Personalakte und den Urlaubsplaner des neuen Organisationsmanagers eingearbeitet und berichtet über ihre bisherigen Erfahrungen. ... mehr


 
25.05.2018
Praxisführung

Sind Vorurteile gegenüber Abrechnungszentren gerechtfertigt?

Eine Branche im Wandel – Teil 2

... mehr

Im ersten Teil dieser Artikelserie wurden moderne Abrechnungszentren unter dem Aspekt betrachtet, wie sie einen Zahnarzt im Rahmen seiner täglichen Arbeit unterstützen können. Dazu hat der Autor auch gängige Meinungen aus Sicht des Zahnarztes genauer beleuchtet, die gern als Argumente gegen die Zusammenarbeit mit Abrechnungszentren angeführt werden. Im vorliegenden zweiten Teil geht es um den Blickwinkel der Praxismanagerin und der zahnmedizinischen Fachangestellten (ZMF) bzw. zahnmedizinischen Verwa ... mehr


 
22.05.2018
Recht

Korruptionsbekämpfung im Gesundheitswesen

Das Antikorruptionsgesetz

... mehr

Wenn das Antikorruptionsgesetz auch mehr Getöse verursacht hat, als sein Inhalt rechtfertigt, so gibt es doch einige Neuerungen, über die man Bescheid wissen sollte. So sind beispielsweise verdeckt gewährte Rabatte strafbar und die Annahme von Rabatten in Naturalien ebenfalls rechtlich bedenklich. Der nachfolgende Beitrag stellt die Neuregelungen vor und verdeutlicht, welches Verhalten künftig bestraft werden kann. Dabei werden typische Fallkonstellationen auf ihre strafrechtliche Relevanz hin geprüf ... mehr


 
09.05.2018
Praxisführung


Die neue Datenschutzverordnung – Handlungsempfehlungen für den Zahnarzt

... mehr

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Gleichzeitig wird das alte durch das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ersetzt. Für Zahnarztpraxen steht vor allem die Sicherheit der verarbeiteten Personendaten im Fokus. Diese müssen nach DSGVO und BDSG ab Mai 2018 besonders geschützt werden. Bei Nichtbeachtung oder Verstößen sieht die neue Rechtslage Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro vor. Der Autor des vorliegenden Artikels fasst die wichtigsten Neuer ... mehr


 
08.05.2018
Praxisführung


Cyber-Risk-Management-Versicherung für die Zahnarztpraxis

... mehr

Patientendaten sind für Hacker interessant und werden von Cyberkriminellen beispielsweise zur Erschaffung gefälschter digitaler Identitäten genutzt, mit deren Hilfe weitere Betrugsversuche unternommen werden. Patientendaten sind ausgesprochen sensibel – sie bilden eine sehr private Sphäre der Patienten ab. Eine Datenschutzverletzung – z.B. die ungewollte Veröffentlichung von Patientendaten bei Datenklau durch Hacker – ist eine Krise, die jede Praxis in eine finanzielle Schieflage bringen kann. ... mehr


 
17.04.2018
Praxisführung

Sind Vorurteile gegenüber Abrechnungszentren gerechtfertigt?

Eine Branche im Wandel – Teil 1

... mehr

Im ersten Teil dieser Artikelserie steht die zahnärztliche Sicht gegenüber Abrechnungszentren im Fokus. Im Folgenden werden drei gängige Meinungen vorgestellt und genauer unter die Lupe genommen. Dabei geht der Autor der Frage nach, was an den Vorurteilen gegenüber den Dienstleistungsunternehmen wirklich dran ist und zeigt auf, wie diese eine Praxis im gesamten Patientenprozess unterstützen können. ... mehr