15.09.2017
Praxisführung


100.000 Euro intelligent und rentabel anlegen

... mehr

Als Privatanleger erfolgreich Erspartes anzulegen, erscheint angesichts niedriger Zinsen als seltene Kunst. Doch mittels Analyse, weiter Streuung und Konsequenz können Anleger durchaus lohnende Gewinne erzielen – bei moderatem, selbst festgelegtem Risiko. Finanzexperte Davor Horvat erläutert, wie eine Anlageplanung professionell durchgeführt wird. ... mehr


 
15.09.2017
Praxisführung


So vermarkten Sie Ihre Webseite richtig

... mehr

Viele Zahnärzte betreiben eine Praxis-Homepage – oftmals ist diese bei einer Google-Suche schlecht zu finden. Um besonders jüngere und internetaffine Patienten besser zu erreichen, spielen der Name der Webseite und damit deren Auffindbarkeit eine wichtige Rolle im Praxismarketing. Nachfolgend werden einfache und schnell umzusetzbare Möglichkeiten für eine optimale Vermarktung der Praxis-Website aufgezeigt. ... mehr


 
© fotolia.de
Quelle: © fotolia/fotolia.com Quelle: © fotolia/fotolia.com
15.09.2017
Praxisführung


Konzepte für die Warenbeschaffung und Lagerhaltung

... mehr

Für die Warenbeschaffung in der Zahnarztpraxis sollten der administrative Aufwand möglichst gering und der Lagerbestand immer auf dem aktuellen Stand sein. Dafür muss vor allem die Nachbestellung zum richtigen Zeitpunkt erfolgen. Nachfolgend werden die Vor- und Nachteile verschiedener Warenbeschaffungssysteme aufgezeigt. ... mehr


 
© fotolia.com
Quelle: © fotolia/fotolia.com Quelle: © fotolia/fotolia.com
14.09.2017
Abrechnung


Abrechnungstipp zur erweiterten Anwendung von Hyaluronsäure

... mehr

Unsere Abrechnungsexpertin Sabine Schröder hat in einem Beitrag die Abrechnungsmöglichkeiten der Hyaluronsäure im Rahmen der systematischen Parodontaltherapie aufgezeigt. Diese Abrechnungshinweise bezogen sich auf den Artikel „Hyaluron und Laserlicht im LHA-Konzept der systematischen Parodontaltherapie von Dr. Liebaug und Dr. Wu (siehe ganz unten die Hinweise auf die Beiträge). ... mehr


 
14.09.2017
Praxisführung


Dentalmarktplatz – Einkaufen, wo und wann man will

... mehr

Seit der Einführung der Wawibox 2014 lag der Fokus des Warenwirtschaftssystems besonders auf einer einfachen Produkt- und Materialverwaltung. ... mehr


 
Bearbeitungsgebühren können zurückgefordert werden.
Klaus Uwe Gerhardt, pixelio.de Klaus Uwe Gerhardt, pixelio.de
08.08.2017
Praxisführung

Eine Prüfung ist ratsam

BGH-Urteil: Unternehmen können Kreditbearbeitungsgebühren zurückfordern

... mehr

Die von Banken formularmäßig geforderten Bearbeitungsgebühren in Unternehmerdarlehen sind nach zwei bahnbrechenden Urteilen des Bundesgerichtshofs vom 04. Juli 2017 (Az. XI ZR 562/15 und XI ZR 233/16) unzulässig und können daher zurückgefordert werden. ... mehr


 
03.08.2017
Praxisführung


Neue Praxismanagement-Software: schnellerer Überblick und verbesserte Usability

... mehr

Mit der neuen Praxismanagement-Software LinuDent.Royal können Zahnärzte und deren Teams von zahlreichen Neuerungen profitieren. Die Detmolder Zahnärztin Dr. Ilse Weinfurtner hat die Software bereits im Praxiseinsatz und zeigt die vielen Vorteile für sich und ihre Mitarbeiter nachstehend auf. ... mehr


 
© Bernd Christian Gassner, pixelio.de
Quelle: © Bernd Christian Gassner/pixelio.de Quelle: © Bernd Christian Gassner/pixelio.de
03.08.2017
Abrechnung

Wertvolle Hilfestellung bei Kostenerstattungsproblemen

Neue Beschlüsse zu Auslegungsfragen der GOZ

... mehr

Seit 2013 existiert ein Beratungsforum für Gebührenordnungsfragen, das sich aus Vertretern der BZÄK, dem Verband der PKV und den Beihilfestellen von Bund und Ländern zusammensetzt. Durch die dort gefassten gemeinsamen Beschlüsse soll allen Beteiligten (Zahnärzten, Patienten und Kostenerstattern) die Problematik unterschiedlich diskutierter Auslegungsfragen der GOZ erleichtert werden. ... mehr


 
© Susanne Richter, pixelio.de
Quelle: © Susanne Richter/pixelio.de Quelle: © Susanne Richter/pixelio.de
27.07.2017
Praxisführung


Warum zu viel Aktionismus der Geldanlage schadet

... mehr

Auch wenn es für viele Anleger nur schwer zu akzeptieren ist: Die Kapitalmärkte sind insoweit effizient, dass Spekulationen dem normal informierten Privatanleger mehr schaden als nutzen. Neben der mangelnden Diversifikation sind hohe Aktivitäten für die Rendite der Geldanlage schädlich. Wie also lautet das Gegenmittel? ... mehr


 
Patienten informieren sich vermehrt in Ratgeberportalen.
Bild: shutterstock Bild: shutterstock
05.07.2017
Praxisführung


Wann kann ein Patient Schmerzensgeld verlangen?

... mehr

Sollte Ihnen als Zahnarzt ein grober Behandlungsfehler unterlaufen, der für den Patienten mit unerwarteten Schmerzen verbunden ist, kann dieser ein Schmerzensgeld geltend machen. ... mehr