ZT Werkstoffe / Geräte


Bereit für jedes Fotoshooting: der VITA-Farbstandard ab jetzt im neuen Design

17.09.2021

.
.

Mit VITA stimmt die Farbe. Immer! Der VITA-Farbstandard hat sich bei der Produktion von Dentalmaterialien international etabliert. 

Über 90 % der Zahnfarbbestimmungen werden in der Zahnarztpraxis mit dem VITA classical A1–D4 durchgeführt. Im Blitzlichtgewitter der Dentalfotografie und in allen anderen Praxis- und Laborsituationen besticht die Farbskala ab sofort durch integrierte Funktionalität und ein neues, modernes Outfit. 

Die VITA Zahnfabrik steht für Vertrauen und Verlässlichkeit

Für verlässliche Präzision ist nur das Beste gut genug: Die Farbmuster werden, wie in der ISO-Norm 22598 zur visuellen Zahnfarbbestimmung gefordert, durch VITA in Bad Säckingen aus hochwertiger Keramik geschichtet. Auf den laserbedruckten Farbmusterstäbchen ist die Zahnfarbe kontrastreich sichtbar, was eine schnelle Auswahl und Zuordnung sowie gestochen scharfe Bilder im Rahmen der Farbkommunikation mit dem Labor ermöglicht.

Durch die ergonomischen Griffmulden liegt die präzise Bestimmung der Zahnfarbe mit einem oder mehreren Farbmusterstäbchen sicher in Ihrer Hand. Mit einem Adapter können die VITA Bleached Shades einfach an die Farbskala angesteckt werden.

So haben Sie auch den Bleaching-Erfolg jederzeit unter Kontrolle. Im Labor sorgt die Farbtreue der VITA-Dentalmaterialien zur VITA-Farbskala bei der analogen und digitalen Herstellung von Restaurationen für eine patientengerechte Reproduktion der Zahnfarbe. Mit VITA stimmt die Farbe. Immer!


Quelle:
VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG


IDS Rückblick 2019

IDS Rückblick 2019 - Kuraray