Prophylaxe

Zähneputzen mit Philips Sonicare

Mit Mundhygiene die Gesundheit aktiv unterstützen

16.06.2020


Banale Handlungen wie Händewaschen oder Zähneputzen sind nicht ohne Bedeutung. Die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V. betont sogar, dass Zahnmedizin und Prävention die Immunkompetenz der Mundhöhle stärken und schlimme Covid-19-Verläufe verhindern können [2]. Deshalb ist es so wichtig, Patienten über die Bedeutung von regelmäßiger Mundpflege sowie über Hygienemaßnahmen aufzuklären.

Eine gute Mundhygiene ist sowohl für die orale als auch die allgemeine Gesundheit wichtig. Denn eine gesunde Mundhöhle ist eine natürliche Immunbarriere gegen Krankheiten [2]. So werden Menschen, die an Grippe erkrankt sind, ermutigt, ihre Zähne zu putzen, Zahnseide zu benutzen und regelmäßig den Mund auszuspülen. Die richtige Mundhygiene kann die Inzidenz von Grippe, Lungenentzündung und Erkältung in gefährdeten Bevölkerungsgruppen verringern [3,4].

Wichtige Hygiene- und Pflegetipps, mit denen Patienten ihre Gesundheit positiv beeinflussen können, sind:

  • Ist man an einer Erkältung oder Grippe erkrankt, sollten die Zähne mit geschlossenem Mund und von anderen Familienmitgliedern abgewandt geputzt werden, um die Verbreitung von Keimen einzudämmen.
  • Vor und nach dem Zähneputzen sollten die Hände gründlich gewaschen werden.
  • Unter keinen Umständen darf die Zahnbürste mit anderen Personen aus dem Familien- oder Freundeskreis geteilt werden. Außerdem sind die Zahnbürsten von Familienmitgliedern niemals zusammen in einer Schublade oder einem Schrank aufzubewahren [5].
  • Die Zahnbürste sollte nach dem Zähneputzen für mindestens 30 Sekunden unter heißem Wasser ausgespült werden, mit anschließendem Trocknen an der Luft.
  • Falls eine Philips Sonicare Schallzahnbürste verwendet wird: Überschüssiges Wasser lässt sich leicht entfernen, indem man die Zahnbürste kurz antippt oder einschaltet. Dann lagert man den Bürstenkopf möglichst aufrecht, damit die Borsten an der Luft trocknen können.
  • Der Bürstenkopf sollte niemals abgedeckt oder in einen geschlossenen Behälter gelegt werden, solange er noch nass ist. Das kann vermehrtes Wachstum von Bakterien fördern [6].
  • Beim ersten Anzeichen von verbogenen oder gespreizten Borsten sollte der Bürstenkopf ersetzt werden. Abgenutzte Bürstenköpfe mit abgebrochenen Borsten oder ausgefransten Rändern sind bei der Entfernung von Plaque und Ablagerungen weniger effektiv. Am besten ersetzt man den Bürstenkopf alle 3 Monate, um eine optimale Leistung zu gewährleisten [7].
  • Auch der Griff Ihrer Philips Sonicare sollte nach jedem Gebrauch unter fließendem Wasser abgewaschen werden.

  • © Philips

  • © Philips
Neuer Philips Dentalshop

Ab sofort ist es noch leichter, mit Philips in Kontakt zu bleiben! Besuchen Sie den neuen Dentalshop unter www.dentalshop.philips.de. Hier finden Sie Informationen rund um die Produkte sowie spannende Inhalte über Prophylaxe, Patientenfallberichte aus der Praxis, Webinare on demand und Zahnaufhellung.

Quellen:
[1] Presseinformation der DGZMK ZahnMedizin stärkt Immunkompetenz der Mundhöhle und kann schlimme Covid-19-Verläufe verhindern vom 08.05.2020. https://idw-online.de/de/news747078; Abruf am 15.05.2020.
[2] Wang SS et al. The maintenance of an oral epithelial barrier. Life Sci 2019;227:129-136.
[3] Petteri Sjögren et al. A Systematic Review of the Preventive Effect of Oral Hygiene on Pneumonia and Respiratory Tract Infection in Elderly People in Hospitals and Nursing Homes: Effect Estimates and Methodological Quality of Randomized Controlled Trials. J Am Geriatr Soc. 2008 Nov;56(11):2124-30.
[4] Müller F. Oral Hygiene Reduces the Mortality from Aspiration Pneumonia in Frail Elders. J Dent Res. 2015 Mar; 94(3 Suppl): 14S–16S.
[5] https://www.nationaldentalcare.com.au/should-you-share-toothbrush/ Abruf am 26.05.2020.
[6] Frazelle MR, Munro CL. Toothbrush Contamination: A Review of the Literature. Nurs Res Pract. 2012; 2012: 420630.
[7] https://www.ada.org/en/member-center/oral-health-topics/toothbrushes Abruf am 26.05.2020.