Allgemeine Zahnheilkunde

Aus Wissenschaft und Hochschulen.

Kariesprävention: Fluoridhaltige Mundspüllösungen sind wirksam

© Fionn Große, pixelio.de
© Fionn Große, pixelio.de
Quelle: © Fionn Große/pixelio.de

Wie wirksam und sicher beugen fluoridhaltige Mundspülungen Karies bei Kindern und Jugendlichen vor? Ziemlich gut, könnte man sagen. Ein aktualisierter Cochrane-Review* bestätigt, dass die regelmäßige Anwendung von fluoridhaltiger Mundspülung Karies in den bleibenden Zähnen von Kindern und Jugendlichen stark vermindert.

Die Autorengruppe schloss 37 Studien (Recherchestand: 22. April 2016) in das Review ein, in denen über 15.800 Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre eine fluoridhaltige Mundspülung oder ein Placebo benutzen oder keine Spüllösung erhielten. Alle Studien bewerteten beaufsichtigtes Spülen in der Schule, wobei zwei Studien auch die Anwendung zu Hause einschlossen. Die meisten Kinder erhielten eine Natriumfluorid-(NaF-)Lösung, verabreicht als 230 ppm (parts per million) Fluorid täglich oder eine höhere Konzentration von 900 ppm Fluorid wöchentlich bzw. vierzehntägig. Die Studien dauerten zwischen zwei und drei Jahren.

Beurteilt wurde der Erfolg der Spülungen anhand des D(M)FS. Die kombinierten Ergebnisse von 35 Studien zeigten ein durchschnittlich um 27 % vermindertes Auftreten von Karies sowie fehlenden und gefüllten Zahnflächen in bleibenden Zähnen mit fluoridhaltiger Mundspülung im Vergleich zu Placebo oder keiner Mundspülung. Diese positive Wirkung tritt wahrscheinlich auch auf, wenn Kinder fluoridhaltige Zahnpasta verwenden oder in Gegenden mit fluoridhaltigem Trinkwasser leben. Wurden Zähne statt Zahnflächen beurteilt, betrug das verminderte Auftreten von Karies sowie fehlenden und gefüllten Zähnen 23 %. Die Autoren fanden keine Studien zur Wirkung von fluoridhaltiger Spülung auf Milchzähne und nur wenig Information über unerwünschte Nebenwirkungen oder Probleme der Kinder mit dem Spülen. Die Autoren sprechen dem Review eine Evidenz moderater Qualität zu, eine Evidenzstufe, die von Cochrane-Reviews für die Zahnmedizin im vergangenen Jahr eher selten erreicht wurde.

Quelle: Marinho VCC, Chong LY, Worthington HV, Walsh T: Fluoride mouthrinses for preventing dental caries in children and adolescents. Cochrane Database of Systematic Reviews 2016; 7: CD002284. DOI: 10.1002/14651858.CD002284.pub2. Übersetzung des Abstracts: C. Zollbrecht. 

weiterlesen
Näheres zum Autor des Fachbeitrages: Dagmar Kromer-Busch


Das könnte Sie auch interessieren: