06.12.2018
Ästhetik


Einfluss der adhäsiven Befestigung auf die Ästhetik von Glaskeramikrestaurationen

... mehr

Seit vielen Jahren stellt die restaurative Zahnheilkunde einen wichtigen Pfeiler der zahnärztlichen Versorgung dar. Den steigenden ästhetischen Ansprüchen seitens der Patienten kann mit naturgetreuen Versorgungen aus keramischen Werkstoffen weitgehend entsprochen werden. Hervorzuheben sind hier allen voran die Glaskeramiken aufgrund ihrer guten Adaptationsfähigkeit an die Umgebungsfarbe. Neben einem allgemeinen Überblick über Glaskeramiken und ihre Eigenschaften werden nachfolgend die verschiedenen ... mehr


 
21.11.2018
Ästhetik


Direkte Schichtung von Kompositverblendungen

... mehr

Neben der zahnmedizinischen Versorgung zum Erhalt oder Wiederherstellung der Zähne spielt die Ästhetik eine sehr wichtige Rolle. Mit den heutigen Möglichkeiten der ästhetischen Zahnheilkunde können Zahnfarbe, Zahnform, Zahnstellung und das Erscheinungsbild des Zahnfleisches korrigiert werden. Im folgenden Beitrag zeigt Dr. Manauta sein Behandlungsprocedere einer Frontzahnversorgung mittels Kompositverblendung unter Verwendung einer neuen Frontzahnmatrix auf. ... mehr


 
24.10.2018
Zahnerhaltung

Ergebnisse einer Langzeitsstudie

Ein-Schritt-Adhäsiv G-BOND mit Drei-Schritt-Goldstandard gleichauf

... mehr

Randomisierte, klinische Studien über einen längeren Zeitraum liefern verlässliche Nachweise der Leistungsfähigkeit von Dentalmaterialien, werden jedoch aufgrund des erforderlichen Zeit- und Arbeitsaufwands selten durchgeführt. Eine jüngst durch die Universität Leuven veröffentlichte Studie [1] bescheinigt dem selbstätzenden Ein-Schritt-Adhäsiv G-Bond von GC über einen Zeitraum von 9 Jahren ein ebenso hohes Erfolgsniveau wie dem Drei-Schritt-Adhäsiv Optibond FL von KaVo Kerr. Dieses Ergebnis z ... mehr


 
16.10.2018
Ästhetik


Ästhetische Frontzahnversorgung mit multichromatischem Zirkoniumdioxid

... mehr

Die Oberkiefer-Frontzahnversorgung mit einem multichromatischen Zirkoniumdioxid von pritidenta wird im Folgenden als eine ästhetische Lösung in einem Fall beschrieben, in dem die Versorgung mit einer verblendeten Restauration aus Platzgründen nicht möglich gewesen wäre. Die Materialwahl wird diskutiert und der weitgehend computergestützte Workflow zur Herstellung der Restauration beschrieben. ... mehr


 
14.09.2018
Ästhetik


Mit Digital Smile Design und Komposit zur dentofazialen Harmonie

... mehr

Smile Design ist ein innovatives Konzept bzw. eine spezielle Analyse- und Planungsmethode, die das gewünschte Lächeln des Patienten bereits vor der Behandlung simuliert und veranschaulicht. Entscheidend ist die Herstellung einer Harmonie zwischen Zähnen, Lippen und Gesicht. An einem Fallbeispiel zeigt Dr. Julian Hieronymus die Vorgehensweise und den Einsatz der Materialien auf. ... mehr


 
11.09.2018
Zahnerhaltung


Schichtkonzepte bei vereinfachten Frontzahnkomposit-Systemen

... mehr

Auf dem Dentalmarkt sind zahlreiche Kompositsysteme für den Frontzahnbereich erhältlich, mit denen ästhetisch und qualitativ hochwertige Frontzahnrestaurationen erstellt werden können. Einige stoßen jedoch an ihre Grenzen, wenn Farben abseits der VITA-A-Farbskala wiederhergestellt werden müssen. Bemerkenswert ist, dass z.B. das ceram.x universal-System mit 5 Universalfarben („Cloud-Farben“) und das ceram.x duo-System mit 4 Dentin- und 3 Schmelzfarben ermöglichen es, die gesamte Bandbreite an Fa ... mehr


 
31.07.2018
Ästhetik


Schnelle, funktionale und ästhetische Lösung bei einem Frontzahntrauma

... mehr

Manche Dinge lassen sich kaum langfristig planen. Das gilt vor allem für traumatisierte Frontzähne, für die schnell Lösungen gefunden werden müssen, die die Patienten in ihrer Lebensqualität möglichst wenig beeinträchtigen. Dr. Martin Weber, Oralchirurg aus Darmstadt, beschreibt anhand einer Kasuistik, wie hierbei ein komplett durchdachter Workflow mit digitalen Prozessen unterstützen kann. ... mehr


 
19.06.2018
Ästhetik


Zahnaufhellung bei Teenagern – ein Fallbericht

... mehr

Für viele Patienten, die unzufrieden mit ihrer Zahnfarbe sind, ist Zahnaufhellung die Lösung. Neben ästhetischen Indikationen gibt es dabei durchaus auch medizinische Gründe. Im nachfolgenden Beitrag werden zum einen die Wirksamkeit sowie die möglichen Risiken und Nebenwirkungen der Zahnaufhellung aufgezeigt, zum anderen wird eine Antwort auf die Frage gesucht, ab welchem Lebensalter diese überhaupt möglich ist. ... mehr


 
07.05.2018
Ästhetik


Zahnaufhellung und Vollkeramik-Veneers bei verfärbten Frontzähnen

... mehr

Immer wieder erscheinen Patienten in der Praxis, die sich an ihren verfärbten Zähnen stören. In Abhängigkeit des allgemeinen Befundes und des Schweregrads der Verfärbungen besteht die Wahl zwischen verschiedenen Behandlungsoptionen, um ästhetische Ergebnisse zu erzielen. ... mehr


 
20.03.2018
Zahnerhaltung

Teil I: Rehabilitation eines Frontzahntraumas nach funktionell-ästhetischen Gesichtspunkten

Sportzahnmedizin – Eine neue Fachdisziplin etabliert sich

... mehr

In Deutschland fristete die Sportzahnmedizin lange Zeit ein Schattendasein. Derzeit findet jedoch ein Umdenken statt: Eine Gesellschaft für SportZahnmedizin (DGSZM) wurde gegründet und diese bietet seit Kurzem eine Fortbildung für interessierte Zahnärzte zum Sportzahnmediziner („teamdentist“) an. Welche besonderen Fähigkeiten und Kenntnisse für den Sportzahnmediziner bedeutend sind, beleuchtet der folgende Beitrag. Ein Patientenfall führt vor Augen, welche Anforderungen an einen teambetreuenden ... mehr