20.07.2017
Prophylaxe

Teil 2: Ästhetische Indikation

Update Kariesinfiltration 2017

... mehr

Die Kariesinfiltration ist eine verhältnismäßig junge Technik. Sie wurde ursprünglich entwickelt, um aktive approximale, nicht kavitierte Läsionen zu arretieren. Diese „Basisindikation“ war Gegenstand des ersten Teils dieses Artikels in der vorigen Ausgabe der ZMK. Der zweite und letzte Teil befasst sich nun mit der zweiten Indikation: der Infiltration sogenannter White Spots – also ästhetisch relevanter kariöser Läsionen, fluorotischer Veränderungen und Hypomineralisationen. Durch Infiltra ... mehr


 
20.07.2017
Prophylaxe

Teil 1: Approximale Indikation

Update Kariesinfiltration 2017

... mehr

Die Infiltration mit flüssigem Kunststoff ist eine verhältnismäßig neue Technik für ein „mikro-invasives“ Vorgehen in der Kariestherapie, das auf den langfristigen Erhalt der Zahnsubstanz abzielt. In diesem zweiteiligen Beitrag werden die Pioniere der Infiltrationsmethode den Hintergrund und die Grundlagen der Infiltration erläutern, Indikationen und Evidenz benennen und die Anwendung anhand von Patientenfällen darstellen. Der erste Teil dieses Artikels widmet sich der Infiltration approximaler ... mehr


 
19.07.2017
Allgemeine Zahnheilkunde

Stand der klinischen Anwendung - Teil 2

Die intraligamentäre Anästhesie (ILA)

... mehr

Die „intraligamentäre Anästhesie“ sollte als primäre Methode der Schmerzausschaltung die konventionellen Lokalanästhesie-Methoden in der täglichen Praxis komplettieren. Die international veröffentlichten Studienergebnisse zeigen, dass intraligamentale Injektionen nicht zu ungewünschten Effekten führen, wenn die Methode der intraligamentären Anästhesie lege artis angewandt wird. Diese Lokalanästhesie-Methode hat sich zu einer Alternative der Infiltrations- und der Leitungsanästhesie entwick ... mehr


 
19.07.2017
Allgemeine Zahnheilkunde

Stand der klinischen Anwendung - Teil 1

Die intraligamentäre Anästhesie (ILA)

... mehr

Die Ergebnisse der klinischen Studien, die in den letzten 15 Jahren durchgeführt wurden, zeigen, dass die „intraligamentäre Anästhesie“ wirksam und minimalinvasiv ist. Sie sollte als primäre Methode der Schmerzausschaltung die konventionellen Lokalanästhesie-Methoden in der täglichen Praxis komplettieren. Die medizintechnische Entwicklung anwendungsgeeigneter Injektionssysteme für die intraligamentäre Anästhesie, die wissenschaftliche Beantwortung der Fragen, die sich in diesem Zusammenhang s ... mehr


Interview
© Riko Best, fotolia
Quelle: © Riko Best/fotolia.com Quelle: © Riko Best/fotolia.com
19.07.2017
Allgemeine Zahnheilkunde


Für eine kultursensible Zahnmedizin

... mehr

In Deutschland leben viele Menschen mit einem Migrationshintergrund. Darunter solche, die schon lange hier und mehr oder weniger gut integriert sind – aber auch Geflüchtete, die jüngst aus arabischen Ländern gekommen sind. Alle diese Menschen benötigen selbstverständlich eine angemessene zahnmedizinische Versorgung. Doch hat diese Patientengruppe auch ganz eigene Bedürfnisse? Und wenn ja: Was können Zahnarzt und Team tun, um diesen im Praxisalltag gerecht zu werden? Antworten auf diese Fragen gib ... mehr


Anzeige
13.07.2017
Zahnerhaltung


Gewusst wie! Die Broschüre mit Tipps und Tricks rund um die direkte Füllungstherapie

... mehr

In dieser Broschüre sind viele nützliche und praktische Informationen zu immer wiederkehrenden Herausforderungen bei der direkten Füllungstherapie zusammengestellt. ... mehr


 
05.07.2017
Implantologie

Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG)

Zukunftsweisend: Keramik-ummantelte Titanimplantate für die Zahnmedizin

... mehr

Der 67. Kongress der DGMKG vom 21. bis 24. Juni in Köln/Bonn wurde dieses Jahr zum ersten Mal von zwei benachbarten Universitätskliniken zusammen ausgerichtet unter der Leitung der beiden Kongresspräsidenten, Prof. Joachim Zöller aus Köln und Prof. Rudolf Reich aus Bonn, sowie Dr. Martin Bonsmann aus Düsseldorf. Als Hauptthemen wurden die „Chirurgie von Hauttumoren“, „Craniofaciale Chirurgie“, „Rekonstruktion der Lippen“ und „Kiefergelenkchirurgie“ behandelt. Der Fachpresse wurden di ... mehr


 
04.07.2017
Prothetik

Schutzlack garantiert Kontrolle und Genauigkeit

Optimales Verkleben von Kronen und Abutments

... mehr

Ursächlich für Periimplantitis können Zement- bzw. Klebereste auf Abutmentoberflächen sein. Um einerseits diese Überschüsse zu vermeiden und die gewünschten Hygieneanforderungen beim Verkleben zu gewährleisten, bietet der Prothetikspezialist bredent aus Senden ein Full Range Bonding Kit. Bis Ende August ist es zu einem interessanten Sonderpreis erhältlich. ... mehr


 
03.07.2017
Zahnerhaltung


Futar® Anwender werden jetzt doppelt belohnt

... mehr

Futar®, das Bissregistriermaterial der Kettenbach GmbH & Co. KG, ist seit 20 Jahren Marktführer in seinem Segment (Quelle: GfK)! Ein wirklich außergewöhnliches Jubiläum, das die überragende Qualität von Futar® eindrucksvoll unterstreicht. Die langjährige Treue zahlt sich für Futar®-Anwender nun doppelt aus: sie erhalten nicht nur höchste Produktqualität, sondern darüber hinaus eine Einladung zu einem ganz besonderen Event. ... mehr


 
26.06.2017
Digitale Praxis


Klare Sicht: durch digitales Röntgen besser erkennen

... mehr

Digitale Röntgengeräte können mit hochauflösenden Bildern die zahnärztliche Diagnose und Behandlungsplanung erleichtern. In manchen Fällen helfen innovative Zusatztechnologien sogar dabei, allgemeinmedizinische Auffälligkeiten zu entdecken. Wie in einem Fall des Kieferorthopäden Peter Wasiljeff aus Hamburg, der sich im letzten Jahr für den Kauf des Orthophos SL 2D von Dentsply Sirona entschieden hat. Er beschreibt hier, wie er das Röntgengerät in seiner Praxis nutzt und auf einem detailscharfen ... mehr



Ihre Meinung ist uns wichtig!
Beurteilen Sie unsere Zeitschrift ZMK und teilen uns mit, was Ihnen gefällt und welche Wünsche Sie an uns bzw. an diese Fachzeitschrift haben.

Verlost werden Amazon-Gutscheine im Wert von 25 Euro.

Hier gehts zu den Fragen

Die Bezirkszahnärztekammer Tübingen veranstaltet in Konstanz die 52. Bodenseetagung für Zahnärzte und Zahnmedizinisches Personal. Aktuelles Thema: "Erfolgskonzepte für die Implantattherapie - sicher implantieren, kompetent versorgen".

Informieren Sie sich hier

Meistgelesene Artikel

bredent Bild 3 Full Range Bonding Kit – Ein kompaktes Set mit allen benötigten Produkten, um alle prothetischen Materialen miteinander zu verbinden.