Event-Ankündigungen

Anmeldetermin bis zum 17.02. erforderlich

Ein Cerec Master Workinar: Hand anlegen am Bildschirm

03.02.2021

Ästhetik erfordert Handarbeit. Durch Oberflächenbearbeitung, Sintern und farbliche Individualisierung fügt sich Zirkonoxidkeramik perfekt in das natürliche Zahnbild ein. Das „Workinar“ der Cerec Masters zeigt den Weg.
Ästhetik erfordert Handarbeit. Durch Oberflächenbearbeitung, Sintern und farbliche Individualisierung fügt sich Zirkonoxidkeramik perfekt in das natürliche Zahnbild ein. Das „Workinar“ der Cerec Masters zeigt den Weg.

Webinare haben als virtuelle Veranstaltungen die Lücke, die Präsenzkurse in die Fortbildungswelt gerissen haben, zu einem guten Teil ausgefüllt. Der Spruch „grau ist alle Theorie“ trifft dann zu, wenn Referate ohne interaktive Mitarbeit die Teilnehmer an den Bildschirmen langweilen.

Gewiss – Präsenz kann ein Webinar im Netz nicht vollwertig ersetzen. Die Cerec Masters haben jedoch die Tür zu einer neuen, virtuellen Veranstaltungsform aufgestoßen: Das „Workinar“ – die Kombination von Workshop und Webinar – bezieht die Teilnehmer am heimischen Bildschirm dergestalt in das Thema ein, dass eine praktische Mitarbeit parallel zur virtuellen Unterweisung möglich gemacht wird. Das Workinar verbindet die interaktive Kommunikation mit dem Referenten und vermittelt jedem Teilnehmer durch das „manuelle Erarbeiten einer eigenen technischen Lösung“ das Präsenzerlebnis eines leibhaftigen Workshops.

Das erste „Workinar“ der Cerec Masters unter der Leitung von Dr. Andreas Kurbad, Viersen, findet am Samstag, 27. Feb. 2021, in der Zeit von 9:00 bis 13:00 Uhr statt. 6 Fortbildungspunkte laut KZBV.

Thematisiert wird  

  • die Werkstoffauswahl von Zirkonoxid für verblendete, teilverblendete und monolithische Kronen, Brücken und implantatgetragene Rekonstruktionen
  • das Ausschleifen und Bearbeiten von Gerüsten
  • die Gestaltung von Restaurationsoberflächen und Schnitzinstrumente
  • das Sintern und der Einfluss auf die Ästhetik, 
  • die funktionellen Aspekte, Eingliederung, Einschleifen, Glasur, Politur
  • Indikationen für Multilayer-Zirkonoxide

… wie im praktischen Leben

  • Kommt per Post zum „Handanlegen“: Ausgefrästes Zirkonoxidgerüst mit Bearbeitungsinstrument.

  • Kommt per Post zum „Handanlegen“: Ausgefrästes Zirkonoxidgerüst mit Bearbeitungsinstrument.
    © CMC/Kurbad
Das Besondere in diesem Workinar ist, dass die Kursteilnehmer selbst „Hand anlegen“. Jeder angemeldete Teilnehmer erhält vorab ein Werkstück, d.h. bereits eine gefräste Zirkonoxid-Frontzahnbrücke sowie die erforderlichen Bearbeitungsinstrumente in einem Package zugesandt.

In dem Workinar werden die Teilnehmer in die Bearbeitung der Gerüste eingewiesen und setzen die empfohlenen Arbeitsschritte gleichzeitig per Hand um. Ein interaktiver Austausch zwischen Referent und Teilnehmer ist gewährleistet.

Nutzen Sie diese Chance, ihre Kenntnisse mit Zirkonoxid-Restaurationen auszuweiten – unter kundiger Anleitung und manueller Mitarbeit. Das Workinar der Cerec Masters arbeitet hautnah am Thema, fast wie ein Präsenzkurs.

Anmeldung

Anmeldungen bitte hier und unter Opens window for sending emailmasters(at)cerec.de sowie telefonisch unter 021 62 102 18 75.

Bitte beachten Sie: Damit Sie ein Package zum Workinar erhalten, melden Sie sich bitte 10 Tage vorher an, d.h. bis zum 17.02. 


Quelle:
Cerec Masters Club


Die Zukunft der Prophylaxe liegt in Ihren Händen!
csm 16 9 Girl AF MAX2.jpg 713f648fd20e63a2f51947c87c212f7d a9f8a692e6

Buchen Sie jetzt Ihre GBT Live Demo mit dem AIRFLOW® Prophylaxis Master direkt und unverbindlich in Ihrer Praxis!

Im 3. Teil der Webinarreihe von Permadental werden am 12.03.2021 von 13:00–14:00 Uhr das permawhite-System, die Vorgehensweise von der Planung bis zur Nachsorge sowie die Organisation mit dem Labor thematisiert.

Jetzt kostenlos anmelden