News

Doppelt qualifiziert: Der neue Master-Studiengang für Orale Implantologie und Parodontaltherapie

Master LR

Der Marktführer macht einen Quantensprung: Der erfolgreiche DGI-Studiengang zum „Master of Science in Oral Implantology“ wird ab Januar zum Studiengang „Orale Implantologie und Parodontaltherapie“, ebenfalls mit dem Abschluss „Master of Science“. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Mehr...

Von DGI e.V.    aktualisiert am 21.12.2014

Die Bundeszahnärztekammer zu den Gesetzesbeschlüssen des Bundeskabinetts

Prävention: vom Kleinkind bis zum Senioren alle erreichen

bzaek 65
Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) nimmt zu den heute vom Bundeskabinett beschlossenen Entwürfen des GKV-Versorgungsstärkungsgesetzes (GKV-VSG) und des Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention (Präventionsgesetz - PrävG) Stellung. Mehr...
Von BZÄK    aktualisiert am 19.12.2014

Zahnheilkunde

Kariesdiagnostik mit der Nah-Infrarot-Transillumination

Während eine differenzierte visuelle Untersuchung aller Zähne bzw. Zahnflächen die Basismethode zur Kariesdiagnostik darstellt, erfordern die nicht zweifelsfrei beurteilbaren Approximal- und Okklusalflächen eine ergänzende Diagnostik. Dies war bislang die ausschließliche Domäne der Bissflügelröntgenaufnahme. Mit der Nah- Infrarot-Transillumination steht mittlerweile jedoch ein lichtoptisches Verfahren zur Verfügung, welches eine einfache Durchleuchtung von Seitenzähnen ermöglicht. Damit scheint sich die Nah-Infrarot-Transillumination derzeit als Methode der zweiten Wahl vor der Röntgenaufnahme zu etablieren, da diese zudem ohne Verwendung ionisierender Strahlen eine Erkennung approximaler und okklusaler Karies ermöglicht. Ziel des vorliegenden Beitrages ist es, den aktuellen Stand bei der Kariesdetektion und -diagnostik unter besonderer Berücksichtigung der neu eingeführten Nah-Infrarot-Transillumination zu beschreiben. Mehr...

Von Dr. Jan Kühnisch, Prof. Dr. Reinhard Hickel    aktualisiert am 18.12.2014

Herzlich willkommen – Wenn‘s nicht mehr klappt

Medizin trifft Zahnmedizin - Teil 5

Abb. 1: Übersicht über die Herzklappen im menschlichen Herzen.
Ohne große Abnutzungserscheinungen ca. 36 Mio. Mal im Jahr auf- und zuschlagen, das können nur unsere Herzklappen. Aber es finden sich auch hier angeborene oder sich mit der Zeit z. B. durch rheumatisches Fieber, bakterielle Entzündung oder Herzinfarkt entwickelnde Funktionsstörungen. So können alle Herzklappen in unterschiedlicher Häufigkeit und Ausmaß entweder stenosieren oder insuffizient werden. Je nach klinischem Befund ergibt sich daraus das individuelle Risikoprofil Ihrer Patienten mit den entsprechenden Konsequenzen für Ihren Zahnarztalltag (Abb. 1). Mehr...
Von Dr. Catherine Kempf    aktualisiert am 18.12.2014

Management

Delegieren lernen: die Rolle des Teams in der Kinderzahnheilkunde

In der Kinderzahnheilkunde ist der Zahnarzt auf optimale Teamarbeit angewiesen. Die Mitarbeiterinnen sind in einer privilegierten Position: Sie können einen raschen Zugang zu Kindern finden und dies für die Behandlung nutzen, wenn man sie nur lässt. Das Zauberwort heißt: delegieren. Wenn der Zahnarzt bereit ist, dem Team Verantwortung zu übergeben, führt dies zu besseren Ergebnissen und mehr Zufriedenheit für alle. Mehr...

Von Dr. Curt Goho    aktualisiert am 17.12.2014

Bewertungsportale: Arzt hat keinen Anspruch auf Löschung seiner Daten

Quelle: © Windorias/pixelio.de
Wenn sich Patienten auf Arztsuche begeben, schauen viele von ihnen, was das Internet an Hinweisen bietet. Daher können schlechte Bewertungen auf einem Ärzteportal für den Zahnarzt ärgerlich sein: Potenzielle Patienten werden abgeschreckt – und Stammpatienten kommen vielleicht ins Grübeln. Nur leider ist in solchen Fällen nicht immer was zu machen, wie unser Autor ausführt. Mehr...
Von RA Nico Gottwald    aktualisiert am 17.12.2014

Kultur & Freizeit

Saas Christmas

Saas Fee Dorfpanorama vor schneebedeckten Bergen.

George Michaels „Last Christmas“ ist der wohl meistgespielte Weihnachtshit. Das Video dazu drehte er vor 30 Jahren in Saas-Fee. Viele im schweizerischen Skiort halfen mit und erzählen noch heute gern von verkrachten Stars und verschwundenem Schmuck. Mehr...

Von Stephan Brünjes    aktualisiert am 17.12.2014

Alle Jahre wieder: Weihnachten in Berlin

Abb. 1: Weihnachten am Gendarmenmarkt Berlin.
Eigentlich sollte man annehmen, dass ein alljährlich wiederkehrendes Ereignis irgendwann einmal seinen Reiz verliert. Doch die Berliner Weihnachtsmärkte ziehen jedes Jahr in der dunklen, meist auch kalten Jahreszeit die Besucher erneut in ihren Bann. Mehr...
aktualisiert am 03.12.2014

Dentalforum

Industrie-News

Das Herz einer Zahnarzt-Praxis

Der Duo Tandem-Kompressor mit neuer elektronischer Steuerung überzeugt durch Zuverlässigkeit.

Viele Geräte oder einzelne Komponenten benötigen Druckluft. In der Zahnheilkunde reicht die lange Liste der Einsatzbereiche von der Ansteuerung von Präzisionsfräsern über die Turbine im Handstück bis zum Trocknen von Zähnen im Patientenmund. In all diesen sensiblen Bereichen haben Verfügbarkeit und Qualität oberste Priorität. Damit ist ein aktives Management für jederzeit verfügbare ölfreie, trockene und hygienische „dentale Luft“ selbstverständlich. Mehr...

aktualisiert am 19.12.2014

Industrie-News

PZR bei Kindern: Produkte für eine sanfte Reinigung

Die Cleanic Prophylaxepasten gibt es in 3 Geschmacksrichtungen: dem klassischen Mint, dem mentholfreien Green Apple und dem neuen Light ohne Aromastoffe und künstliche Farbstoffe, jeweils mit 0,10 % NaF.
Jeder Zahnarztbesuch sollte für Kinder eine möglichst positive Erfahrung werden. Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) bei Kindern erfordert daher ein besonders schonendes Vorgehen. Die Plaque-Entfernung sollte sich nicht nur durch Gründlichkeit auszeichnen, sondern auch schmerzlos und zügig vonstatten gehen, da die Toleranzgrenze der jungen Patienten erfahrungsgemäß eher niedrig liegt. Bei der Umsetzung einer sanften Behandlung helfen die Prophylaxe-Produkte von Kerr, die auf die besonderen Bedürfnisse von Kindern abgestimmt sind. Mehr...
aktualisiert am 18.12.2014

Meistgelesen