News

Implantology meets CAD/CAM in Bremen – Seien Sie dabei!

Die Teilnehmer des BEGO Medical Anwendertreffens im vergangenen Jahr.

Am 22. November 2014 findet erneut der IMCC-Kongress der BEGO statt. Im Fokus: spannende Vorträge, Workshops und der interdisziplinäre Austausch. Mehr...

Von BEGO    aktualisiert am 24.10.2014

Heute kommen vor allem junge Kollegen

DZOI logo 30
Zehn Jahre Curriculums Implantologie des Deutschen Zentrums für orale Implantologie e. V. (DZOI) - Prof. Dr. Dr. Wilfried Engelke zur Entwicklung der Fortbildung Mehr...
Von DZOI e.V.    aktualisiert am 23.10.2014

Zahnheilkunde

Verblendung und Befestigung von PEEK-basierten Restaurationen – eine aktuelle Übersicht

Wie kann ein effektiver und dauerhafter Verbund zwischen dem neuen Hochleistungskunststoff Polyetheretherketon (PEEK) und einem Verblend- bzw. Befestigungsmaterial erreicht werden? Denn: ohne ausreichende Haftung kann das Material nicht sinnvoll in der zahnärztlichen Praxis eingesetzt werden. Die Autorinnen des folgenden Beitrags stellen Ergebnisse aus ihren eigenen Untersuchungen zu diesem Thema vor. Dabei zeigte sich, dass für PEEK eine gute Verbundfestigkeit erzielt werden kann - abhängig von der Wahl der Vorbehandlung bzw. der Konditionierungsmethode. Nicht jedes Adhäsivsystem erwies sich als geeignet. Mehr...

Von Prof. Dr. Dipl. Ing. Nicoleta Ilie, Dr. Dipl. Ing. Bogna Stawarczyk, MSc    aktualisiert am 29.09.2014

Die moderne Inhalationssedierung mit Lachgas in der zahnärztlichen Praxis

Neben der Angst stellt das mitunter unkooperative Verhalten von Kindern und Jugendlichen eine besondere Herausforderung bei der zahnärztlichen Behandlung dar. Aber auch im Erwachsenenalter gilt die sogenannte Dentalphobie als sehr weit verbreitet. Die heutige moderne Zahnheilkunde bietet einige Möglichkeiten für eine angstfreie und schmerzarme Behandlung. Eine davon ist die minimale Sedierung mit Lachgas, die sicher und schonend für einen entspannten Zahnarztbesuch sorgt. Mehr...
Von Dr. Achim Sieper, Dr. A. Lauenstein    aktualisiert am 26.09.2014

Management

Abrechnungs-Tipp

Adhäsive Befestigung – Erste Entscheidung zur Streitfrage um die GOZ 2197

Abb.00 3679db

Ist die GOZ 2197 neben der GOZ 2060, 2080, 2100 und 2120 berechenbar? Im KZV/Kammerbereich Nordrhein wurde vor Gericht ein Sieg errungen in der Streitfrage, ob die Ziffer GOZ 2197 (adhäsive Befestigung) zusätzlich zur dentinadhäsiven Füllung berechnet werden kann. Mehr...

Von Sabine Schröder, ZMV    aktualisiert am 01.10.2014

Rechte und Pflichten von Hersteller, Ver- und Betreiber

Sammlung, Rücknahme und Entsorgung medizinischer Elektrogeräte

Quelle: © Petra Bork/pixelio.de
Im Jahr 2003 beschloss die EU durch zwei EG-Richtlinien 2002/95/EG und 2002/96/EG die Mitgliedsstaaten in die Pflicht zu nehmen, bestimmte gefährliche Einsatzstoffe bei der Produktion von Elektro- und Elektronikgeräten (ff. Geräte) zu beschränken oder nahezu auszuschließen (z. B. Blei, Quecksilber, Cadmium) und die Vermeidung und Reduzierung von Elektroschrott durch verschiedene Maßnahmen voranzutreiben. Mehr...
aktualisiert am 29.09.2014

Kultur & Freizeit

Gewinnspiel

Gewinnspiel: Jede Jahreszeit hat im bayerischen Allgäu ihre besonderen Reize

Bungalows im Ferienclub Maierhöfen.

Die herrliche Natur am Rande des Alpen zieht viele Erholungssuchende ins West-Allgäu. Nur wenige Gehminuten von dem 1.500 Seelen zählenden Ort Maierhöfen entfernt befindet sich der Ferienclub Maierhöfen. Mehr...

aktualisiert am 01.10.2014

GEWINNSPIEL

Ein Traumhotel am Gardasee

Blick von der Liegewiese auf Gargnano und den Gardasee.
Kein Laut dringt herauf vom irdischen Getriebe. Fünfhundert Meter tief unten auf der Limonenseite des Gardasees liegt das idyllische Örtchen Gargnano. Hoch darüber, eingebettet in ein Paradies aus Grün, bunten, duftenden Blumen und Kräutern, scheint das „Lefay Resort“ zwischen dem Blau des Sees und dem Blau des Himmels zu schweben, im Westen beschützt vom knapp 1.600 Meter hohen Monte Pizzocolo. Auf der anderen Seeseite leuchtet der schneebedeckte Monte Baldo in der Sonne. Mehr...
Von Dr. Renate V. Scheiper    aktualisiert am 29.09.2014

Dentalforum

Stress bei der Füllungstherapie – und wie er vermieden werden kann

Seit 2010 ist das Thema Bulkfüllmaterialien mit reduziertem Polymerisationsstress in aller Munde – sei es in der akademischen Welt, auf Fortbildungen, in der täglichen Praxis oder im eigentlichen Wortsinn als Teil oder Ganzes von meist Seitenzahnfüllungen. Welche Rolle der bei der Aushärtung von polymerisierenden Füllungsmaterialien entstehende Stress spielt, wie er gemessen werden kann und welche Eigenschaften noch eine wichtige Rolle spielen, um „stressfrei“ zu einer guten Seitenzahnversorgung zu gelangen, soll im Folgenden beschrieben werden. Mehr...

Von Dr. Frank Pfefferkorn    aktualisiert am 06.10.2014

Exakte Dosierung und perfekte Konsistenz von Phosphatzement

Einzeldosiersystem READY2MIX
Phosphatzement ist aufgrund seiner guten Materialeigenschaften wie hohe Bioverträglichkeit und extrem geringes Allergiepotenzial ein viel genutztes Unterfüllungsmaterial. Mehr...
Von ZA Ingmar Voges    aktualisiert am 02.10.2014

Meistgelesen