29.02.2012

Okklusionstragende Seitenzahnfüllung einfach „injizieren“

Mit der Produktlinie Beautifil Flow Plus stellt SHOFU Dental die Indikationserweiterung für Flowables auf den okklusionstragenden Seitenzahnbereich vor.

Hersteller: SHOFU Dental GmbH

Produktbeschreibung

Das Konzept basiert auf möglichst hohen mechanischen Kennwerten unter Beibehaltung der für Flow-Materialien typischen einfachen Handhabung. Beautifil Flow Plus steht in einer injektionsfähigen, aber absolut standfesten Variante „F00“ (Zero Flow) und einer moderat fließfähigen Variante „F03“ (Low Flow) zur Verfügung. Beide können neben den bekannten Flow-Indikationen auch im Front- und Seitenzahnbereich und dort zudem bei okklusionstragenden Klasse-I- und -II-Füllungen eingesetzt werden. Die physikalische Basis für diese Indikationserweiterung sind die um mehr als 50 % erhöhte Dehngrenze (F00: 121 MPa, F03: 115 MPa), eine um fast 30 % erhöhte Biegefestigkeit sowie ein Elastizitätsmodul von 8,5 (F00) bzw. 8,4 GPa (F03). Die Materialien sind in den Farben A0,5, A1, A2, A3, A3,5, A4, dem opakeren A2O sowie der Schmelzfarbe „Incisal“ (Inc) und einem „Bleaching White“ (BW) erhältlich. Zusätzlich gibt es in F00 die Opakfarben A0.5O und A1O und in F03 die opake A3O, ein „Milky“ (MI) und „Cervical“ (CV). Auch diese Flow-Plus-Komposite können aus den Spritzen dank eines 360 Grad drehbaren „finger-grips“ und einer auswechselbaren, feinen Kanüle unkompliziert direkt appliziert werden.

„Cone Technique“
Diese spezielle Schichttechnik ist durch die Verfügbarkeit direkt injizierbarer und zugleich absolut standfester Flow-Materialien entstanden. Dabei werden kegelförmige Inkremente in die Zentralkavität injiziert, als würde man Höcker- oder höckerabhangunterstützende Strukturen vormodellieren wollen. Diese Koni werden dann – ohne bis dahin verlaufen zu sein – in einem Arbeitsgang lichtpolymerisiert. Damit werden praktisch alle wichtigen Strukturen der Füllung in einem Schritt direkt appliziert und polymerisiert, ohne die Bondingschicht kritischen Spannungen auszusetzen. Das Verhältnis von gebundenen zu freien Oberflächen („C-Faktor“) bleibt sehr klein: Zwar wird ein beträchtliches Kompositvolumen eingebracht, aber es ergeben sich dabei durch die einzelnen nach okklusal konisch verlaufenden Strukturen größtenteils freie Oberflächen. Abschließend wird die Restauration, ggf. in Teilschritten, mit einem weniger standfesten Flowmaterial komplettiert. Optional kann zunächst ein klassisches Flow als Liner am Kavitätenboden eingebracht werden.

Kontakt: SHOFU Dental GmbH, Ratingen; www.shofu.de

Kontakt

SHOFU Dental GmbH
Am Brüll 17
40878 Ratingen
Tel.: 02102 86 64-0
Fax: 02102 86 64-65
www.shofu.de
info@shofu.de

Weitere Produkte von SHOFU Dental GmbH

csm Abb.00 60606b.jpg 029cbffa12b6438c67a3b286599fb08b 7999349597
Gingiva- und Schmelzmassen für ansprechende Rot-Weiß-Ästhetik
Damit Zahnfleischreproduktionen mit Komposit noch lebendiger und individueller gelingen, hat SHOFU Dental sein bewährtes Beautifil II-System um 5 hochwertige Gingivamassen erweitert.
csm Abb.00 1061fc.jpg 9144f4a6da30758a4e737e7e9717f4cb 89e87d0686
Herbstaktionen bei Shofu: es regnet Prozente
Bei Shofu gibt es vom 1. September bis einschließlich 15. Dezember 2018 die beliebtesten Produkte für Zahntechniker und Zahnmediziner noch günstiger.
csm Abb.00 ecd17d.jpg 61a53af2d3c086cbef3e9068bc2c72eb 199550dfdb
Bestens eingestellt für das ganze Spektrum der digitalen Dentalfotografie
Die EyeSpecial C-III von SHOFU überzeugt durch ihr unkompliziertes Handling mit exzellenter Bildqualität.
csm Abb.00 c41b8e.jpg 560fe6d031de33a827d455eab0b18b76 9659f94517
Selbstätzende Fissurenversiegelung: einfach, schnell und minimalinvasiv
Mit der Entwicklung von BeautiSealant hat die SHOFU Dental GmbH einen wahrlichen Mehrwert für Behandler und Patient geschaffen.

csm Abb.00 6a3473.jpg 04f07a5611ce6f3fe33ef206eb98505e 929d181507
Neue Hybridkeramik in zwei Schichten und drei Haltestiften
SHOFU Dental hat sein Hybridkeramiksortiment um zweischichtige Rohlinge erweitert.
csm Abb.00 afbc5a.jpg 6212c0fcd75186254a51a5c0ad030b6c d5c96ace4b
Neues Universalkomposit mit einzigartiger Polymerisationsschrumpfung
Höchste Stabilität und Ästhetik gepaart mit niedrigster Schrumpfung und Schrumpfspannung.
csm Abb.00 56b760.jpg 73d11ade9db277511628e630f01f5a41 9decec8fc8
Neu im Beautifil-II-System: Gingiva- und Schmelzmassen
Damit Zahnfleischreproduktionen mit Komposit noch lebendiger und individueller gelingen, hat SHOFU Dental sein bewährtes Beautifil-II-System jetzt um fünf hochwertige Gingiva- und vier Schmelzmassen erweitert.
csm Abb.00 f42874.jpg c3199470a3568e954ded2645bbe75e4e 6d7fcfd7e1
Fissurenversiegler BeautiSealant: schnell, schonend, fluoridaktiv
Das Versiegelungssystem besteht aus dem BeautiSealant Primer und der BeautiSealant Paste.

csm Abb.00 53.tif 9f5c7056d9440247c8a2d1bc043e42c7 20b9d7936a
Hochglanz für Lithiumdisilikat und Zirkoniumdioxid
Die ZiLMaster Adjustment Kits der Firma SHOFU Dental enthalten die eigens für monolithische CAD/CAMVersorgungen entwickelten diamantierten Schleifkörper Dura-Green DIA und die Silikonpolierer ZiLMaster in speziell auf die Anwendung abgestimmter Körnung.
csm Abb.00 34.tif 7e10f02f5a30c0b01c9fba104365d557 2283abe2f7
Robot Points-Diamanten: minimaler Abtrag für maximale Zahnerhaltung
Ob runder oder birnenförmiger Kopf, verdeckte oder schwer zugängliche Karies: Die exklusiven Robot Points-Diamanten von Shofu für die minimal- invasive Therapie wurden speziell zur Feinpräparation von keilförmigen Defekten bis hin zu okklusalen Kavitäten entwickelt.
csm Abb.00 01.tif 7ea33613bb019abd859d9f735529d626 a673d9f7d9
3. Platz beim „Innovationspreis 2015“ für Dentalkamera Eye Special C-II
Nach dem Gewinn des Technologiepreises „Best of Class“ des kalifornischen Pride Instituts ist der neuen Dentalkamera der SHOFU Dental GmbH erneut eine große Anerkennung zuteil geworden: Sie wurde von rund 1.000 deutschen Zahnärzten zum drittinnovativsten Praxisprodukt des Jahres 2015 gewählt.
csm Abb.00 13.jpg cec02591c5ef835772c64dde4af4f7bf 063acf9e03
Selbstadhäsiver Compositezement
BeautiCem SA ist ein selbstätzender, selbstadhäsiver, dualhärtender Compositezement, der einfach, schnell und verlässlich an Schmelz und Dentin, Metall, Keramik sowie indirektem Composite ohne den Einsatz von Haftvermittlern und separater Konditionierung mit Phosphorsäure anzuwenden ist.