01.06.2011

Zahnbürste mit patentierten Borsten

Das Schweizer Unternehmen Curaden stellte auf der IDS seine erste Schallzahnbürste „CURAPROX Hydrosonic“ vor.

Hersteller: CURADEN AG

Produktbeschreibung

Die feinen patentierten CUREN®-Borsten des Bürstenkopfes sollen für ein besonders sanftes Zähneputzen sorgen. Aufgrund deren Anordnung können mögliche hydrodynamische Effekte verstärkt werden. Das Besondere an der Bürste sind die außen liegenden Büschel und Büschelgruppen, die höher sind als die Innenliegenden. Dadurch halten sie den Abstand zwischen Zahnoberfläche und den kürzeren Borsten genügend groß. Während die meisten Borsten anderer Zahnbürsten einen Durchmesser von 0,2 mm aufweisen, sind die Borsten der CURAPROX Schallzahnbürste nur 0,12 mm stark. Außerdem sind sie nicht aus Nylon, sondern aus CUREN® gefertigt. Dieses Material ist besonders steif und nimmt nur wenig Wasser auf, sodass die Borsten ihre Festigkeit behalten. Diese ab Juli erhältliche Zahnbürste wurde in Kooperation mit Prof. U.P. Saxer vom Prophylaxezentrum Zürich entwickelt.

Weitere Informationen bei:
Curaden International AG
Postfach 1063
CH-6011 Kriens
Tel.: +41 (0) 41 31945-50
Fax: +41 (0) 41 31945-90
E-Mail: info(at)curaden.ch


Kontakt

CURADEN AG
Industriestraße 4
76297 Stutensee
Tel.: +49- 72 49/95 25 73



Weitere Produkte von CURADEN AG

csm Abb.00 941493.jpg ccdbf667826bf65131b41d2570520751 b0db35785e
Interdentalbürsten für eine optimale Mundpflege
Die CURAPROX CPS 06 prime von Curaden ist die feinste Interdentalbürste auf dem Markt und bietet eine effektivere und sanftere Alternative zur Zahnseide. Sie ist einfach zu handhaben und hat eine lange Lebensdauer.