29.12.2015

Ratgeberbroschüre für Halitosis-Patienten

Halitosis hat für Betroffene oft weitreichende Folgen. Zahnärzte, die bei ihren Patienten Mundgeruch bemerken, sollten das Thema behutsam ansprechen.

Zielgruppe: Zahnärzte

Produktbeschreibung

Denn den meisten kann geholfen werden – durch die Behandlung der Ursachen und mit dem natürlichen Wirkstoff Chlorophyll, der Gerüche von innen heraus beseitigt. Wer unter Mundgeruch leidet, sollte zunächst durch einen Arzt eine ernsthafte Erkrankung ausschließen lassen. Grundsätzlich sind regelmäßige Zahnarztbesuche, sorgfältige Mundhygiene und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr wichtig für einen gesunden Speichelfluss. Zuckerfreie Kaugummis und Bonbons regen die Speichelproduktion zusätzlich an. Stozzon® Chlorophyll-Dragees können unterstützend zu medizinischen und hygienischen Maßnahmen helfen – unabhängig davon, ob die Ursache der Verzehr geruchsintensiver Lebensmittel oder eine Krankheit ist. Die Dragees enthalten den natürlichen Blattfarbstoff, der sich durch desodorierende und keimhemmende Eigenschaften auszeichnet. Das gut verträgliche pflanzliche Arzneimittel aus der Apotheke verringert die Aktivität eiweißspaltender Enzyme sowie das Wachstum bestimmter Bakterien. Damit trägt es dazu dabei, dass riechende Verbindungen im Körper gar nicht erst entstehen. Da Stozzon® Chlorophyll-Dragees sehr gut verträglich sind, eignen sie sich auch für die langfristige Einnahme sowie für Patienten, die gesundheitlich beeinträchtigt sind oder bereits andere Medikamente nehmen.

Die Ratgeberbroschüre „Mund- und Körpergeruch“ kann kostenlos angefordert werden.

Weitere Informationen:

Queisser Pharma GmbH & Co. KG
Schleswiger Straße 74
24941 Flensburg
Fax: 0461 9996170
www.stozzon.de