29.12.2015

Emmi-dental-Zahnbürste: Ultraschallreinigung klinisch bestätigt

Die Ultraschallzahnbürste Emmi-dental Professional von EMAG AG ist seit 2 Jahren auf dem Markt.

Zielgruppe: Zahnärzte

Produktbeschreibung

Erste klinische Studien an der Universität Witten über die Wirkung von Ultraschall im oralen Bereich wurden nun abgeschlossen, weitere werden in Kürze beendet. Die Wirksamkeit der Ultraschallreinigung sei durch diese Studien am ORMED Institut der Universität Witten-Herdecke bestätigt worden, so der Hersteller. Die Zahnbürste reinige durch Ultraschallschwingungen nicht nur die Zähne, sondern auch Zahnzwischenräume, Fissuren und Zahnfleischtaschen. Die Bürste erzeugt maximal 96 Millionen Luftschwingungen pro Minute bei einer sehr geringen Leistung von 0,2 Watt und einer sehr hohen Frequenz. Dabei soll der Anwender nicht bürsten, sondern den Bürstenkopf nur an die Zähne halten. Durch den weichen Strahl des Ultraschalls und die zugehörige Spezialzahncreme entstehen Millionen Mikrobläschen, die Zahnstein sowie Verfärbungen durch Tee, Kaffee, Rotwein oder Nikotin schonend entfernen. Der Mundraum werde so antibakteriell gereinigt, Entzündungen wie Aphthen, Parodontitis und Parodontose würden schnell eliminiert. Das Zähneputzen werde durch die neue Technologie gerade für ältere Menschen mit nachlassender Muskelkraft und für Menschen mit motorischen Problemen erleichtert. Auch für Diabetiker sei sie aufgrund der antibakteriellen Wirkung besonders geeignet. Die Zahnbürste und die Spezialzahnpasta sind in Apotheken erhältlich.

Weitere Informationen bei:

Emmi ultrasonic GmbH
Tel.: 06105 406700 oder 05108 921221
E-Mail: service(at)emmi-dent.de
www.emmi-dent.de