14.08.2018

Implantatabformungen – ein System für alle Fälle

Die Ansprüche an moderne Abformmaterialien sind hoch. Gefordert werden eine exakte Detailwiedergabe der abzuformenden Bereiche, eine einfache Mundentnahme, eine möglichst großzügig bemessene Verarbeitungszeit bei kurzer intraoraler Abbindezeit sowie eine gute Darreichungsform. Nicht unbedeutend sind außerdem ein angenehmer Geschmack des Materials und Mundgefühl für die Patienten.

Hersteller: Dentsply Sirona Internationale Firmenzentrale
Zielgruppe: Zahnärzte

Produktbeschreibung

Bei der Implantatabformung kommen weitere Ansprüche hinzu: Die Implantatposition muss exakt übertragen werden, was besondere Materialeigenschaften erfordert. Zum Beispiel ist eine Kombination aus fester Konsistenz, hohem Rückstellvermögen, Formstabilität und Reißfestigkeit von Vorteil.

Das neue Aquasil Ultra+ (Dentsply Sirona Restorative) sorgt aufgrund seiner neuartigen und patentierten Smart-Wetting-Technologie für ein hohes Maß an Hydrophilie: Grundlage der Technologie ist ein spezifisches Verhältnis von Tensiden, die hinsichtlich der chemischen Strukturen des hydrophoben und des hydrophilen Molekülteils, des hydrophil- lipophilen Gleichgewichts und des Grads der Fluoridierung aufeinander abgestimmt sind. Dadurch wird ein besonders gutes Verhalten auf feuchten Oberflächen hergestellt. Das niedrigviskose Aquasil Ultra+ fließt zudem gut in den Sulkus, wodurch ein mögliches Kollabieren des Weichgewebes vermieden wird und eine detailgenaue Wiedergabe des Emergenzprofils möglich ist.

Für eine hohe Reißfestigkeit sorgen spezielle QM-Kunststoffe von Aquasil Ultra+, die im Gegensatz zu herkömmlichen A-Silikonen sogenannte quadrafunktional modifizierte Kunststoffmoleküle ausbilden. Diese enthalten, statt der sonst üblichen zwei Vinyl-Gruppen, vier funktionelle Vinyl-Gruppen. So kann ein Polymer mit einer deutlich höheren Vernetzungsdichte ausgebildet werden, wodurch die Reißfestigkeit zunimmt. Außerdem ergänzt der kurzkettige QM-Kunststoff die herkömmlichen, langkettigen A-Silikon- Moleküle, sodass ein sogenanntes multimodales System entsteht. In dem Komplex sorgen die kurzkettigen Moleküle für eine hohe Festigkeit und die langkettigen Moleküle für ausreichend Flexibilität.

Implantatabformungen leicht gemacht

Aquasil Ultra+ ist in einer Vielzahl an unterschiedlichen Viskositäten erhältlich. Für Implantatabformungen empfiehlt sich z.B. die Verwendung des Löffelmaterials Aquasil Ultra+ Heavy, welches für eine ausreichende Härte sorgt und gleichzeitig eine gute Mundentnahme sicherstellt. Ergänzend kommt für eine präzise Detailwiedergabe ohne Abrisse das niedrigviskose Korrektur- Material XLV (Extra Low Viscosity) zum Einsatz. Bei der Applikation profitiert der Behandler von der Thixotropie des Abformmaterials. Sie sorgt für eine konstante Viskosität während der Anwendung. Gleichzeitig fließt das Material gut in den Sulkus und stellt so auch bei tief sitzenden Implantaten das Emergenzprofil ideal dar. Dabei steuert der Anwender Arbeitszeit und Mundverweildauer flexibel. Das Fast Set des Systems erlaubt eine Abdrucknahme in 2:30 Min., bei einer Arbeitszeit von 35 Sek. und einer kurzen Mundverweildauer von 1:55 Min.

Mehr Verarbeitungszeit gewinnt der Zahnarzt unter Anwendung des Regular Sets (1:10 Min. Arbeitszeit bei 37 °C) oder des Extended Sets (1:45 Min. Arbeitszeit bei 37 °C), und das bei noch immer geringen Mundverweildauern von unter 4 Min.. Damit die Implantatabformung möglichst leicht von der Hand geht, wurde ein spezielles Applikationssystem entwickelt. Der sogenannte digit Power Dispenser erlaubt dem Behandler aufgrund des handlichen Pen-Designs, weniger als 8 cm vom präparierten Zahn entfernt zu arbeiten, und reduziert mit seinem speziellen Design den Kraftaufwand im Vergleich zu herkömmlichen Mischpistolen um bis zu 84%.

Weitere Informationen:
www.dentsplysirona.com

Kontakt

Dentsply Sirona Internationale Firmenzentrale
Sirona Straße 1
5071 Wals bei Salzburg
Tel.: +43 662 2450-0
www.dentsplysirona.com
contact@dentsplysirona.com

Weitere Produkte von Dentsply Sirona Internationale Firmenzentrale

csm Abb.00 464682.jpg ef07b3a1567f6a3fc7854b50e6a8b361 45fb910bea
Mit CEREC Primemill werden exzellente Ergebnisse einfach
Mit der Einführung von CEREC Primemill, einer neuen Schleif- und Fräseinheit von Dentsply Sirona, lassen sich verschiedene Materialien bearbeiten und Restaurationen in beeindruckender Qualität herstellen.
csm Abb.00 ae2b28.jpg 5d856107f930a01e58f8391cee3eb4ac 778ae86ae6
Primescan, CEREC Ortho und SureSmile – Kombination für den digitalen Workflow in der Kieferorthopädie
Für einen digitalen Workflow in der Kieferorthopädie stellt Dentsply Sirona mit dem Intraoralscanner Primescan, dem Behandlungskonzept SureSmile sowie dem digitalen Röntgengerät Orthophos SL wesentliche Komponenten zur Verfügung.
csm Abb.01 14.jpg dd6037a3957993ace584d39ed76c36f6 f85beb84bb
Dentsply Sirona: Neue Innovationen in der Implantologie
Nach der ersten Ankündigung dieser neuen Implantatlösung auf dem Internationalen Ankylos-Kongress von Dentsply Sirona Implants im Juni in Berlin wurde Acuris in Wien zum Jahreskongress der European Association for Osseointegration (EAO) offiziell vorgestellt.
csm Abb.00 ecb4d6.jpg f2bab9db2aa52ac83f0216a39d12fff5 c3f92b4672
Die smarte Sofortversorgung
Seit Jahresbeginn steht SmartFix, das bewährte System zur Sofortversorgung zahnloser Kiefer, auch für das Astra Tech Implant System EV zur Verfügung.

csm Abb.00 307579.jpg 0cd96c37fb558c29af2ede7e2581c49a 76b6d59be8
R2C – The Root to Crown Solution von Dentsply Sirona
Unter der Marke R2C (The Root to Crown Solution) bietet Dentsply eine breite Palette aufeinander abgestimmter klinischer Vorgehensweisen und dafür geeigneter Produkte für die gesamte Behandlung.
csm Abb.00 5647c7.jpg c203dfe675824c9204fab8fd83ed3c15 418d49949f
CEREC: Neue Software ermöglicht effizienteres Arbeiten
Die Einfachheit der neuen CEREC SW 4.5 entsteht durch intelligente Tools in der Software.
csm Abb.00 55f5ec.jpg 3bbc7e2b144848227b6382a3438dd3d7 efcb98817f
Neues Universaladhäsiv mit aktiver Feuchtigkeitskontrolle
Zum Schutz vor Adhäsionsversagen hat Dentsply Sirona das Adhäsiv Prime&Bond active(TM) mit der Active- Guard(TM)-Technologie, eine aktive Feuchtigkeitskontrolle, entwickelt.