Produkt-Highlight

Produkt des Monats

Dentaldrucker extra für das Labor

03.09.2015

Abb. 1: Das Gerät BEGO Varseo für den 3D-Druck. Dank der Entwicklung von und mit Laboren richtet es sich an jeden Zahntechniker.
Abb. 1: Das Gerät BEGO Varseo für den 3D-Druck. Dank der Entwicklung von und mit Laboren richtet es sich an jeden Zahntechniker.

Das Bremer Unternehmen BEGO hat zusammen mit Dentallaboren den 3D-Drucker Varseo speziell für Labore entwickelt. Das Gerät wurde sogar mit dem hochrangigen „Best of 2015“-Signet des INDUSTRIEPREIS 2015 für besonders innovative und fortschrittliche Lösungen ausgezeichnet.

Mit BEGO Varseo (Abb. 1) haben Dentallabore nun die Möglichkeit zur schnellen, einfachen und kostengünstigen additiven Fertigung unterschiedlicher Objekte aus Hochleistungskunststoffen. Kennzeichnend für das Gerät sind Schnelligkeit, Effizienz und offene Schnittstellen. Es wird eine hohe Baugeschwindigkeit – unabhängig von der Anzahl der zu produzierenden Elemente – erreicht, das einzigartige Kartuschensystem erlaubt den Materialwechsel innerhalb weniger Sekunden. Hinzu kommen der geringe Materialverbrauch und die minimale Materialalterung. Das benutzerfreundliche Display macht das Arbeiten unkompliziert.

Die Materialauswahl – wissenschaftlich abgesichert

Acht Spezialharze (Abb. 2) stehen für unterschiedliche Indikationen zur Verfügung. Seit dem Verkaufsstart Anfang Mai 2015 können bereits Schienen, Bohrschablonen, CAD/- Cast®-Modellgussgerüste und individuelle Abformlöffel gefertigt werden. Zum vierten Quartal diesen Jahres wird das System um die Möglichkeiten zur Herstellung von Basen, temporären Kronen- und Brückenversorgungen, Modellen und permanenten Kronen- und Brückenversorgungen erweitert. Die Danube Private University (Donau-Universität Krems/Österreich) unter der Leitung von Prof. Dr. Constantin von See sorgt für die wissenschaftliche Absicherung der Varseo Spezialharze. Insbesondere die hohe Oberflächengenauigkeit, der an der Nachweisgrenze liegende Restmonomergehalt und die hohe Volumenstabilität zeichnen die Hochleistungskunststoffe von BEGO aus.


Weitere Informationen:

BEGO GmbH & Co. KG
Wilhelm-Herbst-Straße 1
28359 Bremen
Tel.: 0421 2028-0
Fax: 0421 2028-100
E-Mail: info(at)bego.com
www.bego.de


Nachhaltige Zahnmedizin – so geht's
csm FINAL Kako 22 Ausschnitt Klein.jpg 4049048a638c59a992c19f66c7254581 3bd8b3414d

Die Verwirklichung der Nachhaltigkeitsziele der UN darf keine Utopie bleiben.
Auch die Zahnmedizin kann und muss ihren Beitrag dazu leisten.
Wie?! – Dies erfahren Sie auf der Karlsruher Konferenz am 18. März 2022 online.

Erfahren Sie im kostenlosen Live-Webinar „Die Versorgung zahnloser Kiefer im digitalen Workflow“ von Permadental am 04.02.2022 von 14:00–15:00 Uhr alles über die digitale Prothetik, Planung und Abrechnung der Leistungen, sowie über den Workflow zwischen Praxis und Labor.

Jetzt kostenlos anmelden