Gesellschaften/Verbände

Medizinklimaindex Frühjahr 2019 erschienen

Zahnärzte schätzen ihre wirtschaftliche Lage im Frühjahr 2019 wieder optimistischer ein

30.04.2019

Ärzte, Zahnärzte sowie Psychologische Psychotherapeuten im ambulanten Sektor beurteilen ihre wirtschaftlichen Erwartungen für das kommende Halbjahr weiterhin negativ, der aktuelle Medizinklimaindex (MKI) liegt bei -1,0.

Diese überwiegend negative Stimmung hält sich bereits über drei Auswertungszeiträume, bemerken die Autoren des MKI. Den Lichtblick mit einem Wert von 4,2 bilden die Zahnärzte sowie mit 5,0 die Hausärzte.

Beide Gruppen schätzen ihre Situation eher positiv ein. Nach dem erstmals hohen negativen Wert mit -7,7 im Frühjahr 2018 ist dies eine deutlich verbesserte Stimmung in der Zahnärzteschaft. Immerhin 58,3% beurteilen ihre wirtschafltiche Lage als gut, 25 Prozent als stabil, lediglich 16,7% der Zahnärzte stufen die aktuelle Situation als schlecht ein. Mit einer grundlegenden Verbesserung in den nächsten sechs Monaten rechnen 66,7% der Zahnärzte nicht, allerdings gehen 33,3% sogar von einer Verschlechterung ihrer Lage aus.

Zweimal jährlich, jeweils im Frühjahr und Herbst, gibt diese repräsentative Erhebung Auskunft über die wirtschaftliche Zukunftserwartung der Mediziner. Im Auftrag der Stiftung Gesundheit befragt die GGMA Gesellschaft für Gesundheitsmarktanalyse dazu niedergelassene Ärzte, Zahnärzte und Psychologische Psychotherapeuten.

 

Quelle: Newsletter VDDI /  Stiftung Gesundheit

Die vollständige Studie ist auf: https://www.stiftu­ng-gesundheit.de/stiftung/studien.htm


Das könnte Sie auch interessieren: