Gesellschaften/Verbände


Freiburger Masterstudiengang „Parodontologie & Implantattherapie“

07.06.2019

.
.

Die in 2016 durchgeführten Neuerungen im Freiburger Masterstudiengang „Parodontologie & Implantattherapie“ zum 10-jährigen Bestehen stoßen auf große Resonanz: die nachfolgenden Jahrgänge starteten ihr Studium jeweils mit einer besonders großen Gruppe.

Der 10. Jahrgang hat das überarbeitete Curriculum mit den beiden komplett neuen Modulen „Implantologie“ sowie „Ästhetik und Funktion“ nun vollständig absolviert.

  • Die neuen Module stießen auf großen Zuspruch – insbesondere die Referenten Dr. Derks (Periimplantitis), Prof. Fickl (Implantattherapie und Weichgewebsmanage­ment) und Frau Prof. Nelson (Knochenaugmentation und Implantatinser­tion) erhielten großes Lob.
  • Auch die Chirurgie-Präsenz mit den Patienten-Operationen erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. In der diesjährigen Präsenz konnten 14 Operationen erfolgreich durchgeführt werden.
  • Alle Module des Masters können nun auch einzeln gebucht werden.

Das berufsbegleitende Blended-Learning-Konzept des Masters ist einzigartig; Praxisausfall und Rei­sekosten lassen sich damit stark reduzieren. Für die Präsenzphasen in Freiburg mit vielfältigen prak­tischen Übungen konnten hochrangige interne und externe Referenten aus den verschiedenen Fachbereichen gewonnen werden.

Der 13. Jahrgang startet im Oktober 2019. Bis zum 30. Juni erhalten Bewerber einen Frühbucherrabatt von 1.000€. Immatrikulierte Studierende erhalten außerdem einen kostenlosen Zugang zum kompletten Angebot (inkl. Videos und Webinaren) des Dental Online College.


Weitere Informationen:
www.masterparo.de


Quelle:
UNIVERSITÄTSKLINIKUM FREIBURG


Das könnte Sie auch interessieren: