Gesellschaften/Verbände

Zahnärztekammer Schleswig-Holstein

Dr. Thomas Ruff verabschiedet sich in den Ruhestand

02.05.2017

Stabwechsel in der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein: Dipl. Kauffrau Nicole Kerling folgt Dr. med. dent. Thomas Ruff als Hauptgeschäftsführerin. Juristischer Geschäftsführer ist Christopher Kamps (rechts im Bild).
Stabwechsel in der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein: Dipl. Kauffrau Nicole Kerling folgt Dr. med. dent. Thomas Ruff als Hauptgeschäftsführerin. Juristischer Geschäftsführer ist Christopher Kamps (rechts im Bild).
©Jörg Wohlfromm

Am 30. April wechselt der langjährige Hauptgeschäftsführer der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein, Dr. Thomas Ruff, in den Ruhestand. Während seiner fast 30jährigen Amtszeit begleitete Ruff sieben Vorstände mit sechs Präsidenten der Zahnärzte-kammer und lenkte gekonnt die Geschicke der Kammer aus dem Hintergrund.

Die letzte Kammerversammlung seiner aktiven Zeit am 18. März 2017 nutzte der Hauptgeschäftsführer der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein, um sich in einer anschließenden Feierstunde von den schleswig-holsteinischen Delegierten und zahnärztlichen Kollegen zu verabschieden. Viele berufliche Wegbegleiter aus Ministerien, Verbänden und Institutionen, die Untersuchungsführer der Berufsgerichte, fast alle Past-Präsidenten sowie der Ehrenpräsident der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein kamen zusammen und ließen die gemeinsame Arbeit Revue passieren.

Kammerpräsident Dr. Michael Brandt dankte Ruff für fast drei Jahr-zehnte geleistete Arbeit im Dienste der Zahnärzteschaft. Anschaulich schilderte Brandt Ruffs Karriereweg in der Kammer vom zunächst gemeinsamen zahnärztlichen Geschäftsführer für die zwei Körperschaften Kassenzahnärztliche Vereinigung und Zahnärztekammer bis hin zur Neuordnung der Verwaltungen und Einzug ins neue kammereigene Gebäude am Westring 496 in Kiel. Das breite Tätigkeitsfeld Ruffs präsentierte Brandt in einer Reihe von Fotos, die von Veranstaltungen wie parlamentarischen Abenden, Bundesversammlungen und nicht zuletzt von der weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten „Sylter Woche“ berichteten, die Ruff maßgeblich begleitete.

Eine besondere Ehrung hob sich Brandt für den Schluss seiner Laudatio auf: Für seine Verdienste um den zahnärztlichen Berufsstand überreichte er Ruff die Ehrennadel der deutschen Zahnärzteschaft.

Am 30. April übergibt Ruff den Staffelstab an seine Nachfolgerin Diplom-Kauffrau Nicole Kerling, die von der IHK Lübeck zur Zahnärztekammer wechselte.

weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:


Oberstdorf zählt seit vielen Jahrzehnten zu den Topadressen im Alpenraum. Für die anstehenden Winterfreuden verlosen wir 2 Übernachtungen mit Genuss-Halbpension für 2 Personen.

Am besten gleich mitmachen ...