Gesellschaften/Verbände


Die BZÄK gibt aktuelle Infos für Praxen zum Corona-Virus - Stand 17.03.

13.03.2020
aktualisiert am: 17.03.2020

.
.

Um die Zahnarztpraxen in der aktuellen Situation, während der weiteren Ausbreitung von COVID-19, zu unterstützen, hat die BZÄK alle wichtigen Fragestellungen rund um den zahnmedizinischen Praxisbetrieb auf einer Sonderseite gebündelt.

Viele Fragen können mit einem Blick auf diese Seite schon beantwortet werden. Die Seite wird permanent ergänzt und überarbeitet.

Aktuell neu hinzugekommen sind:

Quelle: BZÄK


Bislang deuten die vorliegenden Daten auf ein geringes Infektionsrisiko mit dem Coronavirus in der zahnärztlichen Praxis hin. Um eine realistische Einschätzung zu erhalten, wie stark Zahnärzte und ihre Mitarbeiter betroffen sind, bittet die BZÄK betroffene Praxen um Meldung.

Die anonyme Erfassung läuft über die jeweilige Landeszahnärztekammer. 

Hier gehts zu den Meldestellen