Gesellschaften/Verbände

BZÄK startet Aufklärungskampagne

Bewusstsein für Parodontitis in der Bevölkerung erhöhen

24.03.2022

.
.

Etwa 35 Millionen Menschen in Deutschland sind an einer Parodontitis erkrankt. Die oftmals unerkannte Volkskrankheit weist etliche Wechselwirkungen mit internistischen Erkrankungen (z.B. Diabetes mellitus, Herzinfarkt, Gefäßdurchblutungsstörung, Lungenentzündung) auf und kann damit den gesamten Organismus betreffen. 

Parodontitis ist jedoch gut vorzubeugen und sie ist gut behandelbar - dies gerade im Anfangsstadium. Deshalb sind Prävention und Früherkennung von Parodontitis wichtig für die Gesundheit der Patienten, bergen jedoch auch volkswirtschaftlich gesehen einen immensen Nutzen.

Obwohl Fachkreise heute wissen, welche Bedeutung die Parodontitis als auslösender oder adjuvanter Faktor für bedeutende Allgemeinerkrankungen besitzt, fehlt es einerseits an einem Krankheitsverständnis in der breiten Bevölkerung. Andererseits ist zu beobachten, dass die Compliance der an Parodontitis erkrankten Patientinnen und Patienten bei der regelmäßigen Nachsorge noch deutlich zu verbessern ist.

Parodontitis wird durch ihren chronischen und anfänglich mit relativ unspezifischen Symptomen einhergehenden Verlauf von den Patientinnen und Patienten kaum wahrgenommen, das Wissen um die eigene Erkrankung ist zudem gering ausgeprägt. Deshalb ist die Steigerung des Bewusstseins für diese Erkrankung zentral.

Ziel der Aufklärungskampagne

Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) startet mit dem 22. März 2022 eine Aufklärungskampagne. Ziel: die Bedeutung von Parodontitis für breite Bevölkerungsschichten verständlich zu vermitteln. Früherkennung, Risikowahrnehmung und Krankheitsverständnis in der Bevölkerung sollen gestärkt werden.

Einstieg in das Paro-Wissen ist ein kurzer Selbsttest, der als „Paro-Check“ Menschen direkt in ihrem digitalen Umfeld ausgespielt wird: paro-check.de/#check. Ein Kurzfilm und aufmerksamkeitsstarke Bildmotive stellen die Frühsymptome in den Mittelpunkt.

Der Kurzfilm wird zum Beispiel auf YouTube und Nachrichtenportalen vor Videobeiträgen geschaltet, die für die relevanten Altersgruppen interessant sind. Weitere Kampagnenbausteine folgen im Laufe des Jahres.

Quelle:

Bundeszahnärztekammer - Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Zahnärztekammern e.V. (BZÄK)


Erfahren Sie im kostenlosen Live-Webinar „TrioClear – Aligner online & unlimited“ von Permadental am 14.09.2022 von 14:00–15:00 Uhr alles über die neuen und innovativen Möglichkeiten aus der Welt der Aligner.

Jetzt kostenlos anmelden