19.05.2021
Gesellschaften/Verbände


Online-Premiere: 63. Sylter Woche eröffnet

... mehr

Schwerpunkt: Diagnostik und Therapie von Funktionsstörungen 600 Teilnehmer aus ganz Deutschland und Europa zugeschaltetLive-Schaltung nach Bundestags-Ausschusssitzung zum Thema Aligner-Behandlung Üblicherweise ist das Congress Centrum Sylt in Westerland u?ppig gefu?llt, wenn die Zahnärztekammer Schleswig-Holstein alljährlich im Mai zu ihrer renommierten Fortbildungstagung „Sylter Woche“ lädt. Doch die Corona-Pandemie wirbelte alle Planungen durcheinander: Nachdem die Sylter Woche im ve ... mehr


 
18.05.2021
Gesellschaften/Verbände

DGAZ begrüßt neue PAR-Richtlinie und wesentliche Erleichterungen

Mehr Lebensqualität dank besserem Zugang zur Parodontitistherapie

... mehr

„Speziell für ältere und pflegebedürftige Menschen ist die jetzt getroffene Einigung zur neuen PAR-Richtlinie von Kassenzahnärztlicher Bundesvereinigung (KZBV) und dem GKV-Spitzenverband eine gute Nachricht. Sie erleichtert den vulnerablen Patientengruppen den Zugang zu entsprechenden Leistungen und erlaubt eine bessere Honorierung für notwendige Behandlungsschritte, besonders in der aufsuchenden Betreuung“, begrüßt die Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für AlterszahnMedizin (DGAZ), Prof ... mehr


 
12.05.2021
Gesellschaften/Verbände

DGZMK und DG PARO begrüßen in gemeinsamer Pressemitteilung die damit ermöglichten Verbesserungen für Patient*innen und Praxen

Neue PAR-Richtlinie aus wissenschaftlicher Sicht ein großer Erfolg

... mehr

Aus rein wissenschaftlicher Perspektive war dieser Schritt überfällig, deshalb begrüßen die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) und die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO) gemeinsam die von Kassenzahnärztlicher Bundesvereinigung (KZBV) und dem GKV-Spitzenverband erzielte Einigung für die neue PAR-Richtlinie, die zum 1. Juli 2021 in Kraft treten soll. ... mehr


 
11.05.2021
Gesellschaften/Verbände


Eindrucksvoller Blick in die Vergangenheit der DGZMK

... mehr

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Diese Erkenntnis findet in dem historischen Gruppenbild des Centralvereins Deutscher Zahnärzte zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts ihren ausdrucksstarken Beleg. Es entstand während der 45. Jahrestagung 1906 in Dresden, die vom 4. bis 6. August stattfand. Der Centralverein als Vorläufer der heutigen Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V. (DGZMK) gilt mit dem Gründungsjahr 1859 als älteste nationale zahnmedizinische Vereinigung. ... mehr


 
10.05.2021
Gesellschaften/Verbände

Zahnärztinnen und Zahnärzte helfen, Kindeswohlgefährdungen frühzeitig zu erkennen

Bundeszahnärztekammer begrüßt das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz

... mehr

Zahnärztinnen und Zahnärzten kommt eine entscheidende Rolle beim Erkennen häuslicher Gewalt zu, denn Verletzungen im Bereich von Mund, Kiefer und Gesicht gehören zu den häufigsten Folgen häuslicher Gewalt. Auch Vernachlässigung und eine Kindeswohlgefährdung lassen sich häufig im Mundbereich, z.B. am Mundhygienezustand, ablesen. ... mehr


 
07.05.2021
Event-Berichte

Cerec Masters & MDR helfen Risiken mindern und Qualität zu standardisieren.

Bürokratie oder ein Qualitätsbaustein?

... mehr

Für Zahnärzte mit dem Cerec-System im Eigenlabor und gewerbliche ZT-Labors ist die neue Europäische Medizinprodukte-Verordnung (Medical Device Regulation, MDR) eigentlich eine „Fingerübung“. Schon der Vorläufer, das Medizinproduktegesetz von 2017, verlangte eine systematische Dokumentation der Behandlungsabläufe in der Praxis bzw. der Vorgehensweisen im ZT-Labor und die Einrichtung eines Qualitätsmanagements. Bei diesen Regelwerken stehen Sicherheit und Schutz des Patienten für den Lebenszyklu ... mehr


 
04.05.2021
Gesellschaften/Verbände

Fortbildungsnachweis für Vertragszahnärzte KZBV

Fristverlängerung bis zum 30. September

... mehr

Vor dem Hintergrund des fortbestehenden Pandemiegeschehens hat das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) einer erneuten Fristverlängerung für die Erbringung des Fortbildungsnachweises nach § 95d SGB V bis zum 30. September 2021 zugestimmt. ... mehr


 
04.05.2021
Gesellschaften/Verbände

Über die (dentalen) Grenzen

Endlich die eigenen vier Wände in Imizamo Yethu

... mehr

Oft sind es kleine Projekte, die Großes bewirken. Ubuntu Charity e.V. ist ein in Deutschland eingetragener Verein, der sich für die Menschen in Imizamo Yethu einsetzt. Das Township liegt am Rande von Kapstadt (Südafrika) kurz vor der Küstenstraße Chapmans Peak Drive. Die herrliche Lage ist ein touristischer Magnet. Doch die Menschen, die hier wohnen, kämpfen tagtäglich um Grundbedürfnisse wie Essen, Bildung, Sicherheit, Hygiene. ... mehr


 
19.04.2021
Gesellschaften/Verbände


dgpzm-elmex®-Wissenschaftsfonds: Noch bis 31.5.2021 bewerben!

... mehr

Auch in diesem Jahr schüttet die Deutsche Gesellschaft für Präventivzahnmedizin (DGPZM) 15.000 Euro Fördermittel aus ihrem dgpzm-elmex®-Wissenschaftsfonds aus. Noch ist ausreichend Zeit für eine Bewerbung. ... mehr


 
07.04.2021
Gesellschaften/Verbände

Weltgesundheitstag 2021

Europäische Zahnärzte: Gesundheitsvorsorge sollte keine Grenzen kennen

... mehr

Anlässlich des Weltgesundheitstags, den die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in diesem Jahr unter das Motto „Eine gerechtere, gesündere Welt schaffen“ gestellt hat, betont auch die Europäische Regionalorganisation (ERO) des Weltzahnärzteverbands (FDI) die Bedeutung internationaler Zusammenarbeit – gerade in Zeiten der Pandemie. ... mehr


Aufruf zur Online-Umfrage für ZÄ, ZMP und DH – Studie zu Gingivawucherungen
csm Bild 1 gingivawucherung.jpg 06f39e04d9a5f361cbe0cb540b51d060 43c9730af5

Prof. Dr. Christian Graetz et al., Universitätsklinikum Kiel, freuen sich über die Teilnahme an einer anonymisierten Umfrage. Zeitdauer ca. 10 Minuten. Die Studie untersucht, ob aus zahnmedizinischer Sicht eine adäquate Versorgung des o.g. Krankheitsbildes „gingivale Wucherungen“ vorliegt.