Firmennachrichten

Interaktive Stellenbörse für die Zahnmedizin „zahnifinder.de" feiert 5-jähriges Jubiläum

ZahniFinder.de wird 5

08.05.2023

.
.

Symbolisch zum Tag der Arbeit, startete ZahniFinder zum 01. Mai 2018 als StartUp und erste interaktive Stellenbörse nur für die Zahnmedizin.

Das Besondere, damals wie heute: Anstatt Stellenangebote anzulegen, zu bewerben und zu recherchieren, registrieren sich Praxisinhaber/innen und zahnmedizinisches Fachpersonal (m/w/d) online innerhalb von 5 Minuten ohne weitere Kosten oder Verpflichtungen mit einem eigenen Profil.  Die Software vermerkt sich insgesamt 125 wichtige Parameter, wie die derzeitige Position, Qualifikationen, Rahmenbedingungen aber auch persönliche Vorlieben und Wünsche, die Praxis, Geräte oder Software betreffend etc. und das von Seiten der Praxisinhaber wie auch der potentiellen Bewerber/innen. 

Der ZahniFinder Algorithmus wertet alle eingegebenen Detailangaben aus und stellt dar, mit welcher Wahrscheinlichkeit Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammen passen und schlägt die jeweiligen gesuchten Kandidaten/Praxen im Umfeld bis maximal 50 km zum Kennenlernen vor.  Weil auf diese Weise das Recherchieren von Stellenangeboten genau so entfällt wie die Notwendigkeit für Bewerbungsschreiben - denn man kontaktiert sich im ZahniFinder Messenger einfach gegenseitig und vereinbart ein Kennenlernen oder einen Termin zum Probearbeiten - ist ZahniFinder bereits nach kurzer Zeit sehr beliebt geworden. In den letzten 5 Jahren konnten wir Dank ZahniFinder bereits einige hundert Fachkräfte in deutsche Zahnarztpraxen vermitteln, so Anastasia van Dijk, Projektleiterin der Stellenbörse. 

Kooperationen mit Fachgesellschaften wie z.Bsp. der DGDH, dentalen Fachverlagen und anderen Empfehlern stellen sicher, dass die Plattform durchgehend im Gespräch bleibt und von beiden Seiten neue Interessenten hinzukommen. „Leider ist es bei uns nicht wie bei Parship. Diese werben damit, dass sie Ihre Kunden immer paarweise verlieren. Das ist bei uns leider nicht der Fall. Denn während die Fachkräfte meist schnell gefunden werden und vom Markt sind, stellen die auf Expansion ausgerichteten Praxen fleissig weiter ein“, so eine Mitarbeiterin.

Im Laufe der Zeit wurde die ZahniFinder Stellenbörse immer weiter optimiert. Aufgrund des Wunsches einiger Kanidatinnen „anonym“ bleiben zu wollen, (Ich möchte nicht von meinem Chef auf der Suche gefunden werden.) wurde bereits nach kurzer Zeit die „Blacklist“ eingeführt. Diese ermöglicht es, für spezielle Kontakte unter dem Radar zu bleiben. Ab Herbst 2023 wird das System auch als App für iOS und Android mit weiteren Zusatzfeatures verfügbar sein.

Und die Kosten? 

Fachkräfte nutzen das System gratis. Registrierung und Suche sind kostenfrei, für die Nutzung aller Funktionen wird eine Sicherheitsgebühr in Höhe von 1€ berechnet. Diese kann entweder durch Weiterempfehlungen addiert werden oder wird durch einen ZahniFinder Admin auf Anfrage gutgeschrieben. 

Anders als herkömmliche Vermittler verlangt ZahniFinder keine Erfolgsprämie von Arbeitgebern. Auf der Suche befindliche Praxen registrieren sich gratis und dürfen auch regionale Suchen durchführen, ohne dass weitere Kosten entstehen. Erst wenn die Praxis die eigene Einschätzung hat, ausreichend Kandidaten in der eigenen Region vorzufinden, dann können die persönlichen Kontaktdaten der Bewerber/innen für einen Betrag in Höhe von 249,00 € für einen Zeitraum von 6 Wochen freigeschaltet werden.

Abgerechnet wird per PayPal oder Kreditkarte. Rechnungen werden automatisch erstellt und sind in den Profileinstellungen abrufbar und liegen als PDF Datei zum Druck oder zum Download bereit. Nach Ablauf des gewählten Zeitraumes ist keine Kündigung des Systems notwendig, es gibt keine automatische Verlängerungen und keine „Abofallen“.

Weitere Informationen und Fragen werden per email unter Opens window for sending emailsmile(at)zahnifinder.de oder direkt auf der Webseite durch den dazulernenden „ZahniBot“ (zu finden rechts unten auf der Seite) beantwortet. ZahniFinder.de ist ein Projekt der AppSolution Arts GmbH.


Quelle:
AppSolution Arts GmbH


infotage FACHDENTAL in Leipzig
IF24 LP TEXT AD 290x193px  002

Treffen Sie die Dentalbranche vom
01.03. - 02.03.2024 auf der infotage FACHDENTAL Leipzig. Auf der wichtigsten Fachmesse für Zahnmedizin und Zahntechnik in der Region entdecken Sie die neuesten Produkte und Dienstleistungen der Branche. 

infotage FACHDENTAL in München
IF24 MUE TEXT AD 290x193px

Treffen Sie die Dentalbranche vom
15.03. - 16.03.2024 auf der infotage FACHDENTAL München. Auf der wichtigsten Fachmesse für Zahnmedizin und Zahntechnik in der Region entdecken Sie die neuesten Produkte und Dienstleistungen der Branche. 

Neu: das ePaper der ZMK ist jetzt interaktiv
Banner ZMK 1 2 red Box

Lesen Sie die ZMK jetzt digital mit vielen interaktiven Funktionen. Das ePaper erhalten Sie durch Abonnieren unseres kostenlosen Newsletters.