Firmennachrichten


Straumann übernimmt Createch

05.07.2018

Die Straumann Group hat Createch Medical, einen führenden Anbieter von CADCAM-Präzisionsprothetik, nach einer bisherigen Beteiligung von 30% nun vollständig übernommen; der Kaufpreis beträgt rund CHF 14 Mio. Mit dieser Akquisition kann die Gruppe nun das gesamte Know-how und die Innovations- sowie Entwicklungskapazitäten von Createch für sich nutzen.

Marco Gadola, CEO der Straumann Group, kommentierte: „Createch ist für seine hoch präzisen, massgeschneiderten Prothetiklösungen bekannt. Dank modernster Technologie, der Fachkompetenz bei Fräslösungen und kurzer Entwicklungszeiten hat das Unternehmen bahnbrechende Lösungen hervorgebracht, welche die Angebote der meisten anderen CADCAM-Anbieter hinter sich lassen. Createch ist flexibel, reaktionsschnell und zukunftsgerichtet. Dadurch wurde das Unternehmen führend in der Branche. Createch erweitert unsere Premium-Lösungen und sorgt gemeinsam mit Medentika dafür, dass sich die Straumann Group als Gesamtlösungsanbieter von CADCAM-Prothetik für fast alle Implantatsysteme positionieren kann.“

 

Partner seit 2013

Straumann hatte sich 2013 an Createch beteiligt, um den dringenden Bedarf an hochwertigen CADCAM-Konstruktionen abzudecken und so eine vollständige Palette von Premium-Lösungen für zahnlose Patienten anzubieten. Das Unternehmen bot auch Präzisionsprothetik für Implantatsysteme verschiedener Anbieter an. Im Verlauf der Partnerschaft übernahm Straumann den Vertrieb der Produkte von Createch ausserhalb von dessen Heimmarkt und trug wesentlich zur Expansion des Createch-Geschäfts bei. Mit der Entwicklung des Straumann ProArch®-Systems und der umfangreichen Auswahl an Implantatverbindungen bei Createch bietet die Gruppe heute eine einmalige Palette von implantatgetragenen Lösungen für zahnlose Patienten an.

 

Ein globales Innovations- und Entwicklungszentrum

Die Straumann Group beabsichtigt, das Innovations- und Entwicklungspotenzial von Createch auszuschöpfen, indem sie das Unternehmen zum globalen Entwicklungszentrum für verschraubte Stege und Brücken macht. Mittels neuer Technologien – wie der additiven Fertigung und dem Lasersintern – wird Createch die Fertigungseffizienz steigern und Aufbauten produzieren, die in der Vergangenheit nicht gefräst werden konnten. Auf Patientenseite dürfte dies zu mehr Behandlungsoptionen und höherem Komfort bei geringeren Kosten führen. Um die wachsende Nachfrage zu decken, investiert die Gruppe in die Produktionskapazitäten von Createch, dessen Technologie auch mit den CADCAM-Zentren der Straumann Group in anderen Regionen geteilt werden soll.

 

Quelle: Straumann

 

 

weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren: