Firmennachrichten

29./30. April 2022; Palazzo Trecchi in Cremona (Italien)

Propädeutischer Humanpräparate-Kurs

09.02.2022

.
.

Von der chirurgischen Anatomie zur fortgeschrittenen Implantologie
Unter-, Oberkiefer und Orbito-Zygoma-Region – Theorie und Praxis

Referent – Chirurg Dr. Francesco Grecchi

  • Leiter der Abteilung für Kiefer- und Gesichtschirurgie am Ospedale Galeazzi
  • Entwickler der One-Step-Oral-Rehabilitation, eine Sofortbelastungs-Rekonstruktionstechnik des Oberkiefers (bereits an 150 Patienten erfolgreich durchgeführt)

Die 13 chirurgischen Sektionsstationen sind mit frischen Präparaten ausgestattet (ein Präparat für zwei Kursteilnehmer)

Kurssprache

  • italienisch mit deutscher Simultanübersetzung

Zielgruppe

  • Erfahrene Implantologen, die ihr Indikations-Spektrum um Zygoma-Implantate erweitern oder vertiefen möchten. 

Informationen und Anmeldung

Der Kurs umfasst ein "Get Together" am Donnerstag-Abend, ein Abendessen am Freitag, 29.04.22, und ein Mittagessen am Samstag, den 30.04.22, sowie eine Teilnahmebescheinigung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die zeitliche Reihenfolge der Anmeldung ist daher ausschlaggebend.

Weitere Informationen sowie Angaben zur Anmeldung finden Sie hier.


Quelle:
medentis medical GmbH


Aufruf zur Online-Umfrage für ZÄ, ZMP und DH – Studie zu Gingivawucherungen
csm Bild 1 gingivawucherung.jpg 06f39e04d9a5f361cbe0cb540b51d060 43c9730af5

Prof. Dr. Christian Graetz et al., Universitätsklinikum Kiel, freuen sich über die Teilnahme an einer anonymisierten Umfrage. Zeitdauer ca. 10 Minuten. Die Studie untersucht, ob aus zahnmedizinischer Sicht eine adäquate Versorgung des o.g. Krankheitsbildes „gingivale Wucherungen“ vorliegt.