Firmennachrichten


Ora-Aid: Pflasterinnovation für die orale Wundtherapie

19.11.2018

Das Ora-Aid-Pflaster lässt sich einfach aus der sterilen Umverpackung entnehmen, individuell in die gewünschte Form schneiden und passgenau applizieren.
Das Ora-Aid-Pflaster lässt sich einfach aus der sterilen Umverpackung entnehmen, individuell in die gewünschte Form schneiden und passgenau applizieren.

Die RUNDAS GmbH als Spezialist für Praxisbedarf und Hygieneartikel gilt als kompetenter, verlässlicher und gefragter Partner für Zahnarztpraxen und Dentalkliniken. Nun hat das Dinslakener Unternehmen im Zuge seiner Produktgruppenerweiterung um die Bereiche „Chirurgie“ und „Prophylaxe“ deutschlandweit auch das innovative Konzept Ora-Aid in sein Portfolio aufgenommen. Das neuartige, eugenolfreie Pflaster bietet mechanischen Wundschutz und reduziert Entzündungen und Irritationen im Mundraum, womit es ideal für die dentale Chirurgie und intraorale Wundversorgung geeignet ist.

Als Groß- und Einzelhändler für Praxisbedarf und Hygieneartikel ist die RUNDAS GmbH kaum aus dem zahnmedizinischen Praxis- und Klinikalltag wegzudenken. Hochwertige Einmalhandschuhe, Mundschutz und Desinfektionsmittel sind nur einige der vielen unentbehrlichen Produkte aus dem RUNDAS-Onlineshop, die den Erfolg einer jeden zahnmedizinischen Untersuchung und Behandlung begleiten.

Innovative Konzepte für Klinik und Praxis

Dabei profitiert der große und stetig wachsende Kundenstamm aus Zahnarzt-, KFO-/ MKG-Praxen sowie Dentallaboren seit über 12 Jahren von den hohen Qualitätsstandards des am Niederrhein ansässigen Unternehmens. Immer auf der Suche nach innovativen Konzepten, welche die tägliche Arbeit des Zahnarztteams erleichtern, haben die RUNDAS-Experten Ora-Aid in das Online-Angebot der neuen Produktgruppen „Chirurgie“ und „Prophylaxe“ aufgenommen.

Orale Wundversorgung – zuverlässig, einfach, effektiv

Das deutschlandweit neue Produkt Ora-Aid ist das innovative, eugenolfreie Pflaster zur intraoralen Wundtherapie. Mit Vitamin E angereichert, schützt es orale Wunden und unterstützt gleichzeitig den Heilungsprozess. Durch hydrophiles Polymer entfaltet es seine stark adhäsive Wirkung und haftet optimal an der Mundschleimhaut. Seine Oberfläche schützt vor Speiseresten, Bakterien und Zigarettenrauch. Dabei werden Blutstillung und schnelle Wundheilung gefördert sowie sekundäre Infektionen und Wundreizungen im Mund reduziert.

Schutz und Schonung für Wunde, Zähne und Zunge

Zudem beugt Ora-Aid eventuellen Wundstellen vor, die durch die kieferorthopädische Behandlung auftreten können. Gleichzeitig können Wundbereiche ideal abgedeckt werden, fluoridbehandelte und empfindliche Zähne so geschont und durch Nahtmaterial verursachte Irritationen der Zunge verhindert werden. Der Minzgeschmack verleiht dem Patienten ein angenehmes Frischegefühl im Mund und reduziert Halitosis.

Dentale Wundtherapie-Lösung vielfältig einsetzbar

Aufgrund seiner Vorteile und Besonderheiten kommt Ora-Aid auf vielen zahnmedizinischen Gebieten der oralen Wundtherapie zum Einsatz. Seine schützenden und heilungsfördernden Eigenschaften haben sich sowohl in der Implantatchirurgie, Parodontaltherapie und -chirurgie als auch bei Zahnextraktionen und KFO-Therapien nachhaltig bewährt. Auch Implantologe Dr. Dr. Johannes Zielasko schätzt die Anwendung von Ora-Aid in seiner Berliner Praxis: „Ora-Aid beschleunigt die Wundheilung und ist leicht anwendbar“. Darüber hinaus wird das innovative Pflaster generell bei Irritationen und Entzündungen, Aphthen und Wunden im Mundraum eingesetzt. Auch über dentale Fachkreise hinaus genießt Ora-Aid einen exzellenten Ruf, wird aufgrund seiner Indikationsvielfalt geschätzt und daher verstärkt auch jenseits der Zahnmedizin, beispielsweise in der Allgemeinmedizin, in der Onkologie und von Pflegediensten verwendet.

Intuitiv und individuell anwendbar

Den speziellen Anforderungen und Bedürfnissen zahnmedizinischer Praxis- und Klinikarbeit entspricht Ora-Aid auch in der Anwendung. So lässt sich das Pflaster einfach aus der sterilen Umverpackung entnehmen, individuell in die gewünschte Form schneiden und passgenau auf die gespülte und blutgestillte Wunde applizieren. Durch sanftes, nur wenige Sekunden erforderndes Andrücken haftet sich das Pflaster optimal an die Wunde und schützt, schont und pflegt sie so für bis zu 24 Stunden. Die deutschlandweit neue Pflasterinnovation Ora-Aid für die zuverlässige, einfache, effektive intraorale Wundtherapie lässt sich ab jetzt bequem und einfach im RUNDAS Onlineshop bestellen. In den Produktgruppen „Chirurgie“ und „Prophylaxe“ ist Ora-Aid in verschiedenen Pflaster- und Verpackungsgrößen erhältlich.


Quelle:
RUNDAS GmbH


Das könnte Sie auch interessieren: