Firmennachrichten


Neu: imes-icore GmbH startet Dental Akademie

12.08.2019

Von Experten lernen. Offizieller Start der Dental Academy am 12.08.2019.
Von Experten lernen. Offizieller Start der Dental Academy am 12.08.2019.

Mit dem Konzept der CAD/CAM Dental Akademie geht imes-icore direkt auf den Wunsch Ihrer Kunden nach mehr Information und Hintergrundwissen über die Frässysteme, Werkzeuge, sowie CAM-Software und deren Anwendung ein. Der Kunde hat die Möglichkeit, einen kompletten digitalen Workflow in der Akademie zu erlernen, die zum 12. August Ihre Tore für alle Interessierten geöffnet hat.

Die Schulungen werden je nach Anforderung durch das imes-icore Trainerteam, bestehend aus Zahntechnikern, Zahnarzt und Maschinenbauingenieuren begleitet. Aktuell bietet das Schulungskonzept Interessierten 10 Schulungsvarianten zu verschiedensten Themen an: angefangen von Tagesschulungen über die ReFit-Implantat-Anwendung bis hin zu 3-Tages Schulungen, die den Teilnehmer zum CAD/CAM-Profi im Umgang mit den imes-icore Systemen machen.

Schulungen speziell für Mitarbeiter, die neu in Labore kommen und den digitalen Workflow erlernen möchten, gibt es ebenfalls. „Die aktuellen Schulungen sind lediglich der Grundstein; wir erweitern das Schulungskonzept stetig mit aktuellen Themen und Trends am Dental-Markt“ verrät Thomas Hofstetter, der als Trainer und Leiter der imes-icore CAD/CAM Dental Akademie verantwortlich ist. 

Einfach online buchen

Die Schulungen finden in eigenen Schulungsräumen der Imes-icore GmbH statt und sind direkt an die Maschinensysteme gekoppelt. Die Schulungen sind praxisnah aufgebaut und lösen Problemstellungen sowie Herausforderungen des täglichen Laboralltags. Besonders die mehrtägigen Schulungen seien hier herausgestellt.

Bei diesen ist es möglich, innerhalb von 2 Tagen Basis- und Fortgeschrittenen-Wissen innerhalb der CAM Software zu erlernen und am 3. Tag diese in Anwendung direkt an der Maschine umzusetzen und zu vertiefen.  Die Schulungskonzepte richten sich speziell an Laborinhaber sowie deren Mitarbeiter, jedoch auch an Berufseinsteiger oder Zahntechniker, die sich im CAD/CAM Sektor weiterbilden möchten.

Informationen über die Schulungsinhalte, Dauer oder Kombinationsangebote erhalten Interessierte über diese Website von imes-icore.

Die verfügbaren Termine können dort online einfach eingesehen und gebucht werden.

Eventuell weitere Informationen erteilt Ihnen Moritz Firle,
Tel.: 06672 898 219, E-Mail: Moritz.Firle(at)imes-icore.de

 

Quelle:
imes-icore GmbH
Im Leibolzgraben 16
36132 Eiterfeld
info(at)imes-icore.de
www.imes-icore.de

 

 


Das könnte Sie auch interessieren: