Firmennachrichten


KoCoBox MED+ von CGM erhält Zulassung als TI-Konnektor

13.06.2022

Die neue Generation der KoCoBox von CGM.
Die neue Generation der KoCoBox von CGM.

Die CompuGroup Medical (CGM) hat am 10. Juni 2022 von der Gematik die Zulassung für die neueste Generation ihres Konnektors KoCoBox MED+ erhalten. Die neue Konnektoren-Generation bietet mit ihrem leistungsstarken Prozessor und vergrößertem Arbeitsspeicher noch mehr Performanz und Anwenderfreundlichkeit. Die Zulassung ist ein wichtiger Meilenstein für den anstehenden Tausch von Konnektoren in Gesundheitseinrichtungen. 

Die neue Generation des zur Teilnahme an der Telematikinfrastruktur (TI) notwendigen Konnektors zeichnet sich gegenüber seinem Vorgänger durch zukunftsorientierte Optimierungen aus. So wurde ein leistungsstärkerer Prozessor verbaut, damit der neue Konnektor durch seine Rechenleistung für den steigenden Durchlauf von medizinischen Daten durch aktuelle, aber vor allem auch zukünftige E-Health-Anwendungen vorbereitet ist. Der erweiterte Speicherplatz, eine kompaktere, moderne Bauform sowie ein neues Farbdisplay sorgen zudem für eine erhöhte Nutzerfreundlichkeit.

Mit der neuen, verbesserten Hardware bringt die neue KoCoBox MED+ einen echten Mehrwert in Bezug auf Leistungsvermögen und Sicherheit. Wie auch beim bewährten Vorgängermodell ist die Interoperabilität mit allen gängigen Primärsystemen (u. a. Arzt-, Zahnarzt- sowie Apotheken- und Klinikinformationssysteme) gewährleistet. Mit der neuen KoCoBox MED+ sind alle Heilberufler, die auf Grund ablaufender Zertifikate vor einem Hardwaretausch stehen, für die kommenden Anwendungen in der nächsten TI-Epoche bestens gerüstet.  

Über die CompuGroup Medical Deutschland AG 

<u1:p>Die CGM in Deutschland ist Teil der CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, einem weltweit führenden E-Health-Unternehmen. Der größte Anteil der Ärzte und Zahnärzte arbeitet bereits täglich mit einem der marktführenden Arzt- und Zahnarztinformationssystemen. Die CGM bietet in Deutschland aber auch für die Bereiche Krankenhäuser, Medizinische Versorgungszentren, Soziale Einrichtungen, Labore sowie Fach- und Rehakliniken perfekte Lösungen für effizientes und sicheres E-Health-Management. Für Apotheken stellt CGM LAUER moderne, vernetzte Software bereit, die die Beratungsrolle des Apothekers stärken, die Patientensicherheit verbessern und gleichzeitig helfen, Zeit und Kosten einzusparen. </u1:p>

Mit CLICKDOC wird eine digitale Kommunikationsplattform zur Verfügung gestellt, mit der eine neuartige Kommunikation zwischen Gesundheitsprofis und Patient intersektoral ermöglicht wird. CLICKDOC ist eine Gesamtlösung für digitale Patientenkommunikation, Online-Termine sowie alle zukünftigen digitalen Lösungen und Dienste im Gesundheitswesen. Auf einer einheitlichen Software-Basis können Anwender unkompliziert Module wie Online-Terminbuchung, Videosprechstunde oder das Management von Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) kombinieren – effizient und ohne versteckte Kosten.

Zudem bietet CGM eine komplette Produktkette gematik zugelassener Komponenten und Dienste für die Telematikinfrastruktur (TI) – vom Konnektor über VPN-Zugangsdienst bis hin zum E-Health-Kartenterminal. </u1:p><u1:p>Die Produkte und Dienstleistungen der CGM stehen für intelligente Kommunikations- und Vernetzungslösungen und verbinden Ärzte aller Fachrichtungen, Krankenhäuser, Apotheken, soziale Einrichtungen und Kostenträger. Der Bereich Connectivity stellt den Teilnehmern im Gesundheitswesen hierzu eine datenschutzkonforme Plattform bereit. Das gemeinsame Merkmal aller Produkte im Portfolio der CGM in Deutschland ist die sektorenübergreifende, sichere und datenschutzkonforme Kommunikation. </u1:p><u1:p> </u1:p>


Erfahren Sie im kostenlosen Live-Webinar „TrioClear – Aligner online & unlimited“ von Permadental am 14.09.2022 von 14:00–15:00 Uhr alles über die neuen und innovativen Möglichkeiten aus der Welt der Aligner.

Jetzt kostenlos anmelden