Firmennachrichten


Henry Schein Dental unterstützt Dentists for Africa e.V.

23.10.2020

Dentists for Africa e.V. setzt sich seit vielen Jahren für Projekte in Kenia ein, um benachteiligten Menschen vor Ort einen besseren Zugang zur medizinischen Versorgung zu ermöglichen.
Dentists for Africa e.V. setzt sich seit vielen Jahren für Projekte in Kenia ein, um benachteiligten Menschen vor Ort einen besseren Zugang zur medizinischen Versorgung zu ermöglichen.

Zum wiederholten Mal in Folge unterstützt Henry Schein Dental Deutschland GmbH den Verein Dentists for Africa e.V. mit einer Geldspende. In diesem Jahr wurden 6.775 Euro an den Verein übergeben, der sich seit vielen Jahren für Projekte in Kenia einsetzt, um benachteiligten Menschen vor Ort einen besseren Zugang zur medizinischen Versorgung zu ermöglichen. 

Dentists for Africa e.V. gibt es bereits seit mehr als 20 Jahren. Seither hat der Verein 14 Zahnstationen eingerichtet, die von kenianischen Oral Health Officers, Zahntechnikern, Medical Engineers und Zahnmedizinstudenten betreut werden. Dabei liegt der Fokus auf der kompetenten Aus- und Weiterbildung von einheimischem Fachpersonal.

Neben der zahnärztlichen Unterstützung vor Ort gehört auch ein Patenschaftsprogramm zur Ausbildungsförderung für Waisenkinder zu den Projekten. Viele der jungen Menschen werden aktiv in die zahnmedizinischen Projekte des Vereins integriert und stellen ihre Fähigkeiten in den Dienst der benachteiligten Bevölkerung. Darüber hinaus kümmert sich der Verein um HIV-positive Witwen, die in der Nähe von Nyabondo in einem „Witwendorf“ als Gemeinschaft zusammenarbeiten, um sich gegenseitig zu unterstützen.

„Die 3 Säulen – Zahnarztprojekt, Patenschaftsprojekt und Witwenkooperative – sind so verknüpft, dass sie voneinander profitieren. So lernen viele Patenkinder medizinische Berufe, was unserem Zahnarztprojekt direkt zu Gute kommt“, erklärt Dr. Peter Dierck, Generalsekretär bei Dentists for Africa e.V.

Hilfe vor Ort

  • Torsten Rauch, Dentaltechniker bei Henry Schein Dental Deutschland, unterstützt den Verein mit kostenlosen Reparaturen und Schulungen des Personals vor Ort.

  • Torsten Rauch, Dentaltechniker bei Henry Schein Dental Deutschland, unterstützt den Verein mit kostenlosen Reparaturen und Schulungen des Personals vor Ort.
    © Sigrun Rittrich
Torsten Rauch, Dentaltechniker bei Henry Schein Dental Deutschland, unterstützt den Verein mit kostenlosen Reparaturen und Schulungen des Personals vor Ort: „Inzwischen haben wir ein lokales Techniker-Team vor Ort. Das sind junge Menschen, die über das Waisen-Projekt zu Dentists for Africa e.V. kamen. Der Verein finanziert die Ausbildung und dadurch haben wir Mitarbeiter dort, die bei technischen Defekten helfen können“, erzählt Rauch.

Henry Schein Cares

Soziales Engagement ist bei Henry Schein bereits seit vielen Jahren fest in der Firmenkultur verankert. Gebündelt wird dieses Engagement unter Henry Schein Cares. Ziel des Programms ist es, den Zugang zu Informationen, Gesundheitsvorsorge und Behandlung für benachteiligte Menschen zu verbessern. Dabei sind Projekte, die die Zahngesundheit von Groß und Klein fördern, ein besonderes Anliegen. 


Quelle:
Henry Schein Dental Deutschland