Firmennachrichten

Rat für Formgebung prämiert

German Innovation Award 2018 für das KaVo OP 3D Röntgensystem

26.06.2018

Carsten Franke, Vice President Marketing EMEA, nimmt den German Innovation Award 2018 für den KaVo OP 3D im Deutschen Technikmuseum in Berlin entgegen.
Carsten Franke, Vice President Marketing EMEA, nimmt den German Innovation Award 2018 für den KaVo OP 3D im Deutschen Technikmuseum in Berlin entgegen.

Beim German Innovation Award 2018 des Rat für Formgebung rückten die Experten den Menschen in den Fokus: Die nominierten Innovationen sollen seine Zukunft positiv beeinflussen. Demgemäß prämierte die Jury nach den Kriterien Innovationshöhe, Anwendernutzen, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.

Seit mehr als 50 Jahren steht der Name ORTHOPANTOMOGRAPH™ für höchste Zuverlässigkeit und klinisch hochwertige Röntgenbildaufnahmen. Als neuestes Mitglied dieser fast schon legendären Reihe setzt der KaVo OP 3D Volumentomograph mit einem leichten, filigranen Design und seinen zahlreichen Innovationen neue Maßstäbe im Dentalmarkt. Ein Konzept, mit dem der KaVo OP 3D die Fachjury überzeugen konnte und in
der Kategorie „Excellence in Business to Business“ mit dem German Innovation Award 2018 ausgezeichnet wurde.

Innovation immer im Fokus: automatische Schichtauswahl dank ORTHOfocus™

Die innovative ORTHOfocus™-Funktion erhöht die Detailerkennbarkeit bei Panoramaaufnahmen und bietet so optimale Voraussetzungen für die Diagnostik. Dazu erstellt der KaVo OP 3D bei jeder Aufnahme mehrere Schichten des gewünschten Bereiches. Die Software untersucht im Anschluss die Bilddaten, wählt aus allen Schichten den jeweils schärfsten Bereich aus und erstellt daraus ein Röntgenbild mit optimierter, hochpräziser
Aufnahmequalität.

Innovation in 9 Sekunden: kurze Aufnahmezeit und sofortige Kontrolle

Je kürzer die Aufnahmezeit ist, umso geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Patientenbewegungen die Aufnahmequalität negativ beeinflussen. Daher trägt die Fast-Scan-Funktion mit nur 9 Sekunden Aufnahmezeit bei Panoramaaufnahmen maßgeblich zu einer optimierten Bildqualität bei. Eine weitere Innovation des KaVo OP 3D ermöglicht eine schnelle Überprüfung der durchgeführten Aufnahme: QUICKcompose™ – verfügbar für Panorama-, Fernröntgen-* und 3D-Aufnahmen – bietet eine schnelle Vorschau der Aufnahme
und ermöglicht so eine zeitnahe Auswertung.

Innovationen werden individuell: maßgeschneiderte Aufnahmevolumen

Der KaVo OP 3D Volumentomograph bietet vier definierte Durchmesser bei den 3D-Volumina, die auf die klinischen Anforderungen abgestimmt sind – und zusätzlich individuell angepasst werden können. Das 5 x ø 5 cm Volumen mit der wählbaren Endo-Hochauflösung ist perfekt für Einzelzahnaufnahmen und lokal eng begrenzte Diagnosen. Das 6 x ø 9 cm Volumen bietet sich u.a. für Aufnahmen von Unter- oder Oberkiefer an, während das 9 x ø 11 cm Volumen beide Kiefer abdeckt. Mit dem größten, optional verfügbaren 9 x ø 14 cm Volumen können Kiefergelenkdiagnosen erstellt werden. Entscheidend dabei ist: Da die Volumen frei positionierbar sind, bietet der KaVo OP 3D eine Vielzahl an individuellen Aufnahmemöglichkeiten. Zudem sind die Volumen in der Höhe erweiterbar: Mit SMARTVIEW™ 2.0 lässt sich die Höhe in 5-mm-Schritten zwischen 5 und 9 cm individuell anpassen.

Innovation für Praxis und Labor: einheitliche Software für effiziente Abläufe

Der KaVo OP 3D ist auf die Nutzung der DTX Studio™ Softwareplattform** vorbereitet, deren 2D- und 3DDiagnostikunterstützung eine neue Welt integrierter Arbeitsabläufe öffnen wird. DTX Studio™ wird kompatibel sein mit den Betriebssystemen von Microsoft und Apple. Mit dem Einsatz von DTX Studio™ wird die Praxis von immer neuen Innovationen und Verbesserungen profitieren, die alle Bereiche der modernen Zahnmedizin und Zahntechnik abdecken werden.

Der Preis, der Innovation sichtbar macht: der German Innovation Award

Ins Leben gerufen vom Deutschen Bundestag und gestiftet von der deutschen Industrie setzt sich der Rat für Formgebung für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen ein. Seit 1953 zeichnen seine Wettbewerbe Design-, Marken- und Innovationsleistungen von internationalem Rang aus. Das Verfahren beim German Innovation Award ist einzigartig: Teilnehmen können nur Unternehmen, die durch die Expertengremien des Rat für Formgebung nominiert wurden. Dieses Verfahren sorgt für die Unabhängigkeit und Exzellenz des Awards. Die Jurierung des Innovationspreises erfolgt durch eine unabhängige, interdisziplinäre Jury aus Industrie, Wissenschaft, Institutionen und Finanzwirtschaft.

* Fernröntgen-Option verfügbar im Laufe des Jahres 2018
** Installation möglich, sobald in der Region verfügbar

Quelle: KaVo Dental GmbH

 

weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren: