Firmennachrichten


AllDent für herausragendes Konzept in der Zahnmedizin ausgezeichnet

08.07.2019

V.l.n.r.: Moderatorin M. Eckert von München TV, K. Haas (Maloja Clothing GmbH), A. Schwörer (PERI GmbH), Dr. M. Stelzner und Dr. Dr. R. Stelzner (AllDent München GmbH) sowie L. S. Friedrich, Landesvorsitzender „Die jungen Unternehmer e.V.“.
V.l.n.r.: Moderatorin M. Eckert von München TV, K. Haas (Maloja Clothing GmbH), A. Schwörer (PERI GmbH), Dr. M. Stelzner und Dr. Dr. R. Stelzner (AllDent München GmbH) sowie L. S. Friedrich, Landesvorsitzender „Die jungen Unternehmer e.V.“.

Der Verband „Die Familienunternehmer e.V.“ hat Anfang Juli die AllDent Zahnzentrum München GmbH für ihr neuartiges Konzept in der Kategorie „Innovation“ ausgezeichnet. Mit 2 weiteren bayerischen Unternehmen wurden die Gründer und Geschäftsführer Dr. Dr. Ruben Stelzner und Dr. Matthias Stelzner gewürdigt.

2011 hatten die Brüder ihr Zahnzentrum AllDent im Herzen von München gegründet. Beide sind Zahnärzte in der dritten Generation, der eine zusätzlich promoviert in Medizinrecht, der andere mit einem Diplom in Wirtschaftswissenschaft. Die Vereinigung zeichnete das innovative Konzept aus, hochmoderne Medizin und fair kalkulierte Preise einem sehr breiten Patientenspektrum anzubieten.

Damit seien die gesetzlichen Änderungen in der Medizinbranche erfolgreich genutzt worden. So heißt es: „Auch, wenn das Familienunternehmen mit seinem Konzept vor allem bei sehr traditionellen Zahnmedizinern auf wenig Gegenliebe stößt, gibt ihm der Erfolg recht.“

Realisiert sind die Zahnzentren momentan an 4 Standorten (2 in München, Frankfurt und Stuttgart, demnächst in Augsburg). Überall dort gibt es außergewöhnlich lange Öffnungszeiten und einen 24-Stunden-Notdienst an 365 Tagen im Jahr. „In anderen Medizinbereichen gab es Praxen solcher Größe schon. Für die Zahnmedizin ist das bisher neu und einzigartig“, erläutert die Vorsitzende der Jury und Mitglied des Bundessenats bei „Die Familienunternehmer e.V.“, Dr. Eva Vesterling.

AllDent hat mit seiner Gründung auf sich verändernde Rahmenbedingungen in der Versorgungslandschaft reagiert. Da ist einmal der medizinische Fortschritt, der Leistungen für Kassen und Patienten verteuert, sowie der Wunsch nach besserem Service und längeren Praxisöffnungszeiten. Aus zahnärztlicher Sicht wächst damit das finanzielle Risiko einer Praxisgründung. Gleichzeitig verstärkt sich der Verwaltungsaufwand. Zahnärzte und besonders Zahnärztinnen bevorzugen zunehmend das Angestelltenverhältnis, weil es ihnen Bürokratie und unternehmerische Unsicherheit erspart.

Die Praxiszeiten von 7 bis 21 Uhr und der ganzjährige 24-Stunden-Notdienst kommen heutigen Bedürfnissen entgegen. Die Konzentration mehrerer Zahnärzte an einem Standort spart Kosten bei Geräten und Materialien, was an die Patienten weitergegeben werden kann. Ärzte können sich auf Fachbereiche wie Chirurgie oder Wurzelbehandlung (Endodontie) spezialisieren. Das bedeutet kurze Wege und gute Abstimmung für Patienten und Mediziner. Für die hohe Qualität stehen das hauseigene Meisterlabor, das 4-Augen-Prinzip bei der Behandlung und die Zertifizierung durch den TÜV Süd. Das Motto heißt: Wirtschaftlich handeln und die Ethik nicht aus den Augen verlieren!

„Die Nominierung für den Bayerischen Familienunternehmerpreis in der Kategorie Innovation freut uns außerordentlich“, heißt es bei der Geschäftsleitung von AllDent. „Mit großer Zuversicht sind wir vor einigen Jahren mit der Idee von Top Zahnmedizin zu Top Konditionen gestartet. Daraus hat sich trotz anfänglicher Schwierigkeiten bei der Suche nach Finanzpartnern und der Ablehnung in der Zahnärzteschaft ein mittelständisches Unternehmen entwickelt. Wir sehen das auch als Erfolg unseres Teams, das sich Tag und Nacht für das Wohl der Patienten einsetzt.“

Der Trend zu großen Kooperationen sei nicht aufzuhalten. Diese sollten allerdings der Gesundheit und den Interessen der Patienten dienen. So stehe das zahnmedizinische Ethos über rein wirtschaftlichen Zielen. Für die Weiterentwicklung des Konzepts an neuen Standorten hat man nach sorgfältiger Prüfung den passenden Partner an Bord geholt und somit eine individuelle Alternative zur restriktiven Bankenfinanzierung gefunden.


Quelle:
AllDent Zahnzentrum München GmbH


Das könnte Sie auch interessieren: