Steuer


Steuererleichterung: Grundfreibetrag ab 1. Januar 2024 erhöht

.
.

Die Ampelkoalition hat die Einkommensteuerfreibeträge ab dem 1. Januar 2024 deutlich erhöht. Darauf verweist der Kieler Steuerberater Jörg Passau. Durch den Grundfreibetrag soll sichergestellt werden, dass das zur Bestreitung des Existenzminimums nötige Einkommen nicht durch die Einkommensteuer gemindert wird.

Ab diesem Zeitpunkt beträgt der Grundfreibetrag für jede Person 11.604 € bzw. 23.208 € für Verheiratete bei gemeinsamer Steuerveranlagung. Derzeit beträgt der Grundfreibetrag für Ledige 10.908 €, für Verheiratete bei gemeinsamer Veranlagung zur Einkommensteuer 21.816 €.

Kinderfreibetrag ab 1. Januar 2024

Ab dem 1. Januar 2024 beträgt der Kinderfreibetrag insgesamt 6.384 € bzw. 3.192 € für jeden Elternteil, derzeit beträgt der Freibetrag 6.024 € bzw. 3.012 € je Elternteil. Damit ist bei einem Ehepaar mit 2 Kindern ein steuerpflichtiges Einkommen von bis zu 35.976 € einkommensteuerfrei.

Für Rückfragen steht Ihnen der Autor zur Verfügung.

Näheres zum Autor des Fachbeitrages: Steuerberater Jörg Passau


infotage FACHDENTAL in Leipzig
IF24 LP TEXT AD 290x193px  002

Treffen Sie die Dentalbranche vom
01.03. - 02.03.2024 auf der infotage FACHDENTAL Leipzig. Auf der wichtigsten Fachmesse für Zahnmedizin und Zahntechnik in der Region entdecken Sie die neuesten Produkte und Dienstleistungen der Branche. 

infotage FACHDENTAL in München
IF24 MUE TEXT AD 290x193px

Treffen Sie die Dentalbranche vom
15.03. - 16.03.2024 auf der infotage FACHDENTAL München. Auf der wichtigsten Fachmesse für Zahnmedizin und Zahntechnik in der Region entdecken Sie die neuesten Produkte und Dienstleistungen der Branche. 

Neu: das ePaper der ZMK ist jetzt interaktiv
Banner ZMK 1 2 red Box

Lesen Sie die ZMK jetzt digital mit vielen interaktiven Funktionen. Das ePaper erhalten Sie durch Abonnieren unseres kostenlosen Newsletters.