14.11.2011
Steuer


Betriebsfeiern: Achtung Umsatzsteuerfalle

... mehr

Advent, das ist nicht nur Plätzchen backen, über Weihnachtsmärkte bummeln und Geschenke für die Lieben einkaufen, sondern auch die hohe Zeit betrieblicher Geselligkeit. Landauf, landab laden Firmen und Freiberufler ihre Mitarbeiter zur (Vor-)Weihnachtsfeier. Vielen Arbeitgebern ist nicht bewusst, dass sie, wenn sie nicht aufpassen, für die Feier sogar Umsatzsteuer abführen müssen. ... mehr


 
Quelle: © thorben wingert/pixelio.de
Quelle: © thorben wingert/pixelio.de Quelle: © thorben wingert/pixelio.de
25.10.2011
Steuer


Handlungsempfehlungen zum Jahresende: Steuern sparen oder verlagern

... mehr

Alljährlich stellt sich zum letzten Quartal die Frage, mit welchen Maßnahmen Sie aktiv Ihre Steuerbelastung mindern oder zumindest hinausschieben können. Nachfolgend erhalten Sie hierzu eine Zusammenfassung. ... mehr


 
Quelle: © Gerd Altmann/dezignus.com/pixelio.de
Quelle: © Gerd Altmann/dezignus.com/pixelio.de Quelle: © Gerd Altmann/dezignus.com/pixelio.de
25.10.2011
Steuer


Kostenlose Fortbildungen als Betriebseinnahmen?

... mehr

Anlässlich von Nachfragen wird nachfolgend nochmals ausdrücklich auf das Thema “Fortbildungsreisen“ (Kongressreisen u. Ä.) eingegangen. Konkret soll es hier um die steuerliche Einschätzung der Einladungen durch die Industrie (z. B. Pharmabetriebe, Depots) gehen. ... mehr


 
Quelle: ©Gerd Altmann/pixelio.de
Quelle: ©Gerd Altmann/pixelio.de Quelle: ©Gerd Altmann/pixelio.de
25.10.2011
Steuer


Wenn Sie Gutscheine statt oder ergänzend zum Honorar bekommen

... mehr

Erhalten Sie als Praxisinhaber zusätzlich oder anstelle eines Honorars Gutscheine, so müssen Sie beachten, dass es sich dabei steuerlich um Praxiseinnahmen handelt. Dies erläutert der folgende Hinweis ebenso wie die damit verbundene steuerliche Konsequenz. ... mehr


 
Quelle: ©Gerd Altmann/pixelio.de
Quelle: ©Gerd Altmann/pixelio.de Quelle: ©Gerd Altmann/pixelio.de

 
Quelle: © Gerd Altmann/pixelio.de
Quelle: © Gerd Altmann/pixelio.de Quelle: © Gerd Altmann/pixelio.de
26.09.2011
Steuer


Fortbildungskosten: Ärger mit dem Fiskus vermeiden

... mehr

Bei sowohl beruflich als auch privat motivierten Fortbildungen schaut das Finanzamt besonders genau hin. Schnell geraten Steuervorteile in Gefahr. Nachfolgend wird kurz zusammengefasst, was aktuell bei der Planung und Durchführung zu beachten ist. ... mehr


 
Quelle: © Gerd Altmann/pixelio.de
Quelle: © Gerd Altmann/pixelio.de Quelle: © Gerd Altmann/pixelio.de
25.08.2011
Steuer


Auswirkung auf die Steuer: Verzicht auf Honorarforderungen

... mehr

Wenn Sie aus privaten Gründen auf Honorar verzichten, müssen Sie beachten, dass dies grundsätzlich gewinnerhöhend zu berücksichtigen ist. Ansonsten laufen Sie in eine Steuerfalle, wie Ihnen die folgenden Ausführungen erläutern. ... mehr


 
Quelle: © Rainer Sturm/pixelio.de
Quelle: © Rainer Sturm/pixelio.de Quelle: © Rainer Sturm/pixelio.de
21.07.2011
Steuer


Arbeitsverträge mit Angehörigen

... mehr

Arbeitsverträge mit Angehörigen werden steuerlich besonders kritisch betrachtet, da damit im Familienbereich eine Steueroptimierung betrieben werden kann. Nach ständiger Rechtsprechung werden nur Verträge akzeptiert, die auch fremde Personen abgeschlossen und durchgeführt haben könnten. Worauf es dabei ankommt, erläutern die folgenden Ausführungen. ... mehr


 
20.07.2011
Steuer


BVDW begrüßt Zulassung des elektronischen Rechnungsversands im Rahmen des Steuervereinfachungsgesetzes

... mehr

Das Inkrafttreten des Steuervereinfachungsgesetzes zum 01. Juli 2011 stärkt deutlich den Markt für kommerzielle Online-Kommunikation in Deutschland. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. begrüßt die Initiative der Bundesregierung, digitale Kommunikationstechnologien zum schnellen und einfachen elektronischen Informationsaustausch zwischen Unternehmen und Behörden zuzulassen. Die Gesetzgebung greift damit effiziente Dialogmöglichkeiten durch digitale Technologien auf und passt sich der he ... mehr


 
Quelle: © Claudia Hautumm/pixelio.de
Quelle: © Claudia Hautumm/pixelio.de Quelle: © Claudia Hautumm/pixelio.de
19.04.2011
Steuer


Abgabefrist für Steuererklärungen 2010

... mehr

Die Steuererklärungen 2010 sind allgemein nach § 149 Abs. 2 Abgabenordnung (AO) bis zum 31.05. des Folgejahres beim Finanzamt einzureichen. ... mehr


Anzeige
Die eHBA wird in 2021 für Zahnärzte unumgänglich
e Health  600x375 eHBA
Mit dem elektronische Heilberufsausweis (eHBA) erhalten Zahnärzte Zugriff auf die Telematikinfrastruktur (TI).

Schon heute können Sie Ihren Ausweis beantragen.