26.02.2016
Steuer


Fiskus sponsert Flüchtlingshilfe

... mehr

Viele wollen Flüchtlingen mit einer Spende helfen. Jetzt unterstützt der Fiskus Spendenwillige mit vereinfachten Regelungen. Was Privatleute und Unternehmen beachten sollten, damit ihre Zuwendungen steuerlich anerkannt werden. ... mehr


 
Quelle: © R_K_B by I-vista/pixelio.de
Quelle: © R_K_B by I-vista/pixelio.de Quelle: © R_K_B by I-vista/pixelio.de
20.05.2015
Steuer


Krankheitskosten steuerlich absetzen

... mehr

Wenn Zahnärzte oder ihre angestellten Mitarbeiter Gesundheitsprobleme haben, so können die Behandlungskosten in vielen Fällen steuerlich abgesetzt werden. ... mehr


 
Quelle: © berwies/pixelio.de
Quelle: © berwies/pixelio.de Quelle: © berwies/pixelio.de
18.05.2015
Steuer


Medizinisch indiziertes Bleaching ist Zahnheilkunde und damit umsatzsteuerfrei

... mehr

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem aktuellen Urteil die Auffassung der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein bestätigt, dass Zahnaufhellungen (Bleaching), die ein Zahnarzt zur Beseitigung krankheitsbedingter Zahnverdunkelungen vornimmt, umsatzsteuerfreie Heilbehandlungen sind. ... mehr


 
Quelle: © Gerd Altmann/pixelio.de
Quelle: © Gerd Altmann/pixelio.de Quelle: © Gerd Altmann/pixelio.de
01.04.2015
Steuer


Ehescheidung aus steuerlicher Sicht – das müssen Sie beachten

... mehr

Eine Ehescheidung ist zwar zunächst eine rein zivilrechtliche Angelegenheit. Dennoch gibt es zahlreiche steuerliche Aspekte, auf die man sich einstellen sollte. ... mehr


 
Quelle: © Siegfried Fries/pixelio.de
Quelle: © Siegfried Fries/pixelio.de Quelle: © Siegfried Fries/pixelio.de
29.01.2015
Steuer

Veränderungen bei Mitarbeiterzuwendungen ab 2015

Aktuelle Lohnsteuerrichtlinien und ein Gesetzesentwurf bringen Neues und bestätigen Bewährtes

... mehr

Von einer Bruttolohnerhöhung nach Abzug der Sozialabgaben und der Lohnsteuer bleibt meist nicht viel netto übrig – dies ist jedem Arbeitgeber bekannt. Umso interessanter kann es sein, die zahlreichen Möglichkeiten für steuer- und abgabenbegünstigte Mitarbeiterzuwendungen zu nutzen. Da dem Staat und den Sozialversicherungsträgern dadurch viele Beiträge fehlen, gibt es für jede dieser Zuwendungen einiges zu beachten. Daher sollte man die aktuelle Gesetzeslage kennen. ... mehr


 
28.09.2014
Steuer


Vorausschauend handeln – Altersvorsorge sichern

... mehr

Viele Ärzte machen sich ernste Gedanken über ihre Altersvorsorge. Die Rahmenbedingungen haben sich in den letzten Jahren verkompliziert und verschlechtert. Mit dem sogenannten Alterseinkünftegesetz wird die Besteuerung der Altersrenten seit 2005 angehoben. Obendrein fällt es den ärztlichen Versorgungswerken aufgrund des anhaltend niedrigen Zinsniveaus immer schwerer, die zugesagten Erträge zu erwirtschaften. Die Folge: Die Ärzteschaft sucht nun verstärkt nach ökonomisch und steuerlich sinnvollen ... mehr


 
25.09.2014
Steuer


Mitarbeiterextras zusätzlich zum Gehalt

... mehr

Dem Zahnarzt stehen zur Mitarbeitergewinnung bzw. Mitarbeiterbindung oder auch zur Steigerung der Mitarbeitermotivation außerhalb einer Gehaltserhöhung mehrere Vergütungsmöglichkeiten zur Verfügung, die sich in der Regel weder auf das Gehalt noch auf die Steuer- oder Sozialabgabenbelastung der Mitarbeiter auswirken. Solche steuer- und sozialversicherungsfreien bzw. weitaus weniger stark belasteten Vergütungsmöglichkeiten sind sowohl für den Zahnarzt günstiger als auch für die Mitarbeiter. Den Mi ... mehr


 
Quelle: © Andreas Morlok/pixelio.de
Quelle: © Andreas Morlok/pixelio.de Quelle: © Andreas Morlok/pixelio.de
21.08.2014
Steuer

Teil 3: Gestaltungsmöglichkeiten bei Privat- und Praxiskrediten

Teil 3: Steuern sparen – Einkommen steigern

... mehr

Jeder Selbstständige gibt einen erheblichen Teil seines Einkommens an Steuern und Abgaben zur Finanzierung staatlicher Aufgaben ab. Doch im Gegensatz zu Angestellten gibt es für sie eine Vielzahl von Steuerregeln und Gestaltungsmöglichkeiten, die die Höhe der Abgaben erheblich beeinflussen können. Lesen Sie nachfolgend weitere Steuergestaltungen rund um das Thema Finanzierung. ... mehr


 
25.06.2014
Steuer


Sammlung von Zahngold-Spenden

... mehr

In einigen Zahnarztpraxen werden Spendendosen für Zahngold aufgestellt, welches nicht mehr zur zahnärztlichen Verwendung geeignet ist. ... mehr


 
Quelle: © Wilhelmine Wulff/pixelio.de
Quelle: © Wilhelmine Wulff/pixelio.de Quelle: © Wilhelmine Wulff/pixelio.de
23.05.2014
Steuer


Schuldenfrei in 3 Jahren – ab 01. Juli 2014 auch in Deutschland möglich

... mehr

Nicht selten wenden sich Zahnärzte als Mandanten an ihren Anwalt nachdem sie festgestellt haben, dass der Mitarbeiter (m/w) wegen Schulden nicht mehr „bei der Sache“ ist. Da kann dann zugunsten der Mitarbeiter schuldenbereinigend interveniert werden. ... mehr


Anzeige
Die eHBA wird in 2021 für Zahnärzte unumgänglich
e Health  600x375 eHBA
Mit dem elektronische Heilberufsausweis (eHBA) erhalten Zahnärzte Zugriff auf die Telematikinfrastruktur (TI).

Schon heute können Sie Ihren Ausweis beantragen.