Praxisführung

Trend im Praxismarketing 2018

Zahnärzte werben mit WLAN-Marketing

31.01.2018

Eine gezielte Patientenansprache durch Mobile Advertising wird zukünftig zunehmen.
Eine gezielte Patientenansprache durch Mobile Advertising wird zukünftig zunehmen.

Mehr Zahnärzte für weniger Patienten. Der Konkurrenzdruck auf dem Dentalmarkt nimmt auch 2018 weiter zu. Zahnarztpraxen setzen deshalb immer häufiger auf WLAN-Marketing, um gezielt für Behandlungsleistungen zu werben, Feedback einzuholen und den Patienten maximalen Komfort im Wartezimmer zu bieten. Kommunikationsprofis sehen gegenüber anderen Instrumenten einen wesentlichen Vorteil im Format: Sieben von zehn erwarten, dass WLAN-Marketing den Arztpraxen dadurch Aufmerksamkeit sichert, dass es Marketingbotschaften direkt auf das Display der Patienten bringt. Dies geht aus den Ergebnissen einer Expertenbefragung der MeinHotspot GmbH unter 130 Kommunikationsagenturen aus den Bereichen Werbung, PR, Digital, Full-Service und Marketing hervor.

„Ein Blick in die Wartezimmer zeigt: Wollen Zahnärzte dezidiert Marketingbotschaften bei Patienten platzieren, muss die Werbung zusätzlich mobil eintreffen“, erklärt Maximilian Pohl, Geschäftsführer und Gründer von MeinHotspot. Mehr als die Hälfte aller Experten findet, dass WLAN-Marketing die Kampagne erfolgreicher macht, weil sie dadurch näher am Kunden sind (55%). Pohl: „Patienten interessieren sich für hochwertige Implantate oder Innovationen in der Zahnreinigung, wenn sie ohnehin beim Zahnarzt sind.“

WLAN-Marketing nutzt die technische Infrastruktur des WLAN-Hotspots, um Patienten gezielt anzusprechen – und zwar mobil. Ein simples Baukastensystem erlaubt selbst Marketinglaien wie Praxisangestellten die Steuerung des Backend. Den Studienergebnissen zufolge wird das Marketingtool in den kommenden Jahren immer mehr an Bedeutung gewinnen. Mehr als jeder dritte Kommunikationsexperte geht demnach davon aus (35%), dass WLAN-Marketing bereits 2017 eine wichtige Rolle in Deutschland spielte. Nahezu doppelt so viele Experten erwarten (67%), dass WLAN-Marketing im Jahr 2020 eine wichtige Rolle spielen wird. 

Expertenbefragung WLAN-Marketing

Für die quantitative Erhebung wurden im Zeitraum zwischen dem 02. und dem 27. Juni 2017 130 Entscheider aus der Kommunikationsbranche befragt. Durchgeführt wurde die Befragung von der MeinHotspot GmbH, dem führenden Anbieter von WLAN-Hotspot-Systemen in Deutschland, mittels CATI- (Computer Assisted Telephone Interview) und CAWI-System (Computer Assisted Web Interviewing). Die befragten Kommunikationsexperten arbeiten in Kommunikationsagenturen mit unterschiedlichem Schwerpunkt: Werbung (7%), PR (9%), Digital (20%), Full-Service (19%) und Marketing (39%).

Über MeinHotspot
MeinHotspot ist ein WLAN-Hotspot-System, das individuell auf den Standort der Betreiber zugeschnitten wird und sich flexibel auf den Bedarf anpassen lässt. Mit integriertem Virenschutz und Firewall schützt MeinHotspot sowohl vor Spam, Viren, Trojanern und Hackerangriffen als auch vor unberechtigtem Zugriff auf sensible Daten. Durch einen VPN-Tunnel wird zusätzlich die IP-Adresse des Hotspot-Betreibers verschlüsselt, sodass dieser im Falle einer Rechtsverletzung im Internet durch Dritte nicht ermittelt werden kann.


Weitere Informationen im Internet unter: http://meinhotspot.com/ 

Unternehmenskontakt
MeinHotspot GmbH
Ansprechpartner: Maximilian Pohl
Urbanstraße 116
D-10967 Berlin
Tel.: 030 69 20 52 800
E-mail: info(at)meinhotspot.com
iwww.meinhotspot.com

weiterlesen