Praxisführung


4 ZFAs geben Tipps, wie ein effizientes Materialmanagement im neuen Jahr gelingt

14.12.2022


Wie viele Abdrücke können mit dem vorhandenen Material noch ausgeführt werden?
Wie viele Mundspülbecher sind noch da?
Läuft demnächst etwas ab?
Und wie soll man eigentlich bei alldem noch die Chargen MDR-konform dokumentieren?

Alles im Griff dank gratis Lager-Guide

Der beliebte Lager-Guide von Wawibox hilft all denen, die 2022 viel Zeit damit verbracht haben, Material im Lager zu suchen, Last-Minute-Bestellungen aufzugeben oder Chargen aufwändig zu dokumentieren. Er wurde von vier Wawibox-Mitarbeiterinnen verfasst, die ausgebildete ZFA und Expertinnen für Warenwirtschaft sind, um Praxisteams Orientierung und Sicherheit bei der gesamten Materialverwaltung zu bieten.

Der Lager-Guide enthält praxisnahe Tipps zur einfachen Umsetzung, die vom Führen einer Inventarliste über Formeln für die korrekte Bestandsermittlung und einen passenden Bestellrhythmus bis hin zu einer unkomplizierten MDR-konformen Chargendokumentation reichen.

Zusatz-Tipp: Der richtige Lageraufbau

Mit dem richtigen Lageraufbau ist schon viel gewonnen: Das Team findet das gesuchte Material auf Anhieb, greift zu dem, das als Nächstes abläuft und spart sich lange Wege quer durch die Praxis.

Materialbestände können für eine bessere Übersicht z. B. in folgende Kategorien eingeteilt werden:

Sperrig: Große, sperrige Materialien gehören entweder möglichst nach oben, nach unten oder ganz nach hinten. So versperren sie nicht den Zugang zu anderen Materialien.

Oft verwendet: Alles, was ständig gebraucht wird, gehört auf Augenhöhe, sodass es schnell gefunden wird und jeder direkt drankommt.
Beim Einräumen sollte auch daran gedacht werden, die neue Ware nach hinten zu räumen. So greift das Team automatisch zu den Artikeln mit dem kürzesten Haltbarkeitsdatum.

Selten verwendet: Genau wie die sperrigen Materialien sollten diese Artikel oben, unten oder hinten einsortiert werden – Hauptsache so, dass sie nicht im Weg sind. Hat die Praxis mehrere Lagerorte, können diese Materialien auch in einem Nebenraum gelagert werden.

Ersatzteile: Ersatzteile für Behandlungseinheiten o. Ä. können ebenfalls in einem separaten Raum oder im Keller aufbewahrt werden. So nehmen sie keinen Raum weg und sind gesammelt an einem Ort verfügbar.

Lager-Guide herunterladen

Weitere Tipps rund um das Führen einer Inventarliste, Berechnung von Bestellmengen, Mindest- und Meldebeständen, Umgang mit Verfallsdatum oder MDR-konforme Chargendokumentation finden sich im Lager-Guide.

So steht dem guten Vorsatz für mehr Transparenz und Kontrolle im Lager nichts mehr im Wege!

Den Wawibox Lager-Guide hier gratis herunterladen


Erfahren Sie im kostenlosen Live-Webinar „EVO fusion – digital hergestellte Prothetik kombiniert mit etablierten klinischen Protokollen“ von Permadental am 15.02.2023 von 14:00–15:00 Uhr mehr über die verschiedenen Lösungen im EVO fusion-System und die Vorteile für Praxis und Patient. 

Jetzt kostenlos anmelden