Abrechnung


BV.dent e.V. von führenden zahnärztlichen Abrechnungsdienstleistern gegründet

16.11.2016

Logo BV.dent e.V.
Logo BV.dent e.V.

Acht Abrechnungsdienstleister der deutschen Dentalbranche haben sich erstmalig zusammengetan. Ziel ist es, künftig leichtere und kosteneffizientere Integration und Kommunikation von Abrechnungssoftware und Praxissoftware zu ermöglichen. Den Rahmen hierfür bildet die jüngst gegründete „Bundesvereinigung der zahnmedizinischen Abrechnungsunternehmen e. V.“, kurz BV.dent e.V.. Der BV.dent e.V. hat eine Schnittstelle entwickelt, die Datenübertragungen zwischen Praxissoftware und Abrechnungssystemen mit modernster Technik, höchsten Sicherheitsstandards und passgenau für die Praxisabläufe, ermöglicht. Diese XML-Schnittstelle, genannt PADdent, gibt der Verein jetzt für alle Interessierten unentgeltlich frei.

Der Verein verfolgt selbst keine eigenwirtschaftlichen Zwecke. Er verfolgt den Open-Source-Gedanken, d.h. er legt das XML-Schema und die Dokumentation der Schnittstelle offen. Unabhängig von einer Mitgliedschaft können interessierte Abrechnungsunternehmen und Softwarehersteller diese Informationen einsehen und kostenfrei nutzen.

„In der PADdent Schnittstelle ist das Wissen von acht Unternehmen gebündelt. Es ist für die Branche schon etwas ganz Besonderes, da sich die Unternehmen trotz natürlicher Wettbewerbssituation zusammengefunden haben, damit gemeinsam für alle Kunden ein deutlicher Mehrwert geschaffen wird.“, sagt Nicola Hansen, Vorstandssprecherin der BV.dent. „Dass Abrechnungs- und Praxissoftware hierdurch besser vernetzt und technisch saubere und schnelle Systeme gestaltet werden können, kommt den Zahnarztpraxen und deren Patienten zugute.“

Als Mitglieder sind weitere Abrechnungsunternehmen dem BV.dent willkommen. Jedes Mitglied hat volles Mitsprache- und Stimmrecht. Aber auch Nichtmitglieder können sich mit Ihren Bedürfnissen, Anforderungen und Ideen in den Facharbeitskreisen des Vereins einbringen. Die acht Gründungsmitglieder sind die ARC GmbH & Co KG Dr. Pellengahr, BFS health finance GmbH, DZR - Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum GmbH, Health AG, mediserv Bank GmbH, PADline GmbH, PVS dental GmbH und ZA Zahnärztliche Abrechnungsgesellschaft AG.

Der Vorstand der BV.dent e.V.setzt sich zusammen aus:

• Nicola Hansen (Vorstandssprecherin)
• Jan Schellenberger (Stellvertreter)
• Klaus Dorwald (Finanzen)
• Wolfgang Hahn
• Bernhard Meschede

Über den BV.dent e.V.
BV.dent ist die Bundesvereinigung der zahnmedizinischen Abrechnungsunternehmen e. V..Der Verein wurde im Juni 2016 von acht Abrechnungsdienstleistern mit Schwerpunkt Factoring gegründet. Zweck des Vereins ist die Weiterentwicklung und Verbreitung von offenen Kommunikations- und Schnittstellenstandards zur Abrechnung von Leistungen im zahnmedizinischen Gesundheitswesen. Die vom Verein entwickelten Standards werden zur unentgeltlichen Nutzung durch Mitglieder und Dritte veröffentlicht.

Kontaktadresse:
BV.dent e.V.
Marienstr. 10
70178 Stuttgart
Tel.: 0 21 31 / 56 73 41
Fax: 0 21 31 / 56 73 49
E-Mail: info(at)bvdent.org
www.bvdent.org

weiterlesen

Erfahren Sie alles Wissenswerte über Kieferosteonekrosen (ONJ) in einem Fachbeitrag von Prof. Dr. med. Ingo J. Diel, PD Dr. Dr. med. Sven Otto und Prof. Dr. med. Tilman Todenhöfer und nehmen Sie anschließend an der kostenlosen interaktiven Fortbildung teil.

Zum Fachbeitrag

 

Steigern Sie mit einem komplett neuen Produktsystem, das 3s Power Cure von Ivoclar Vivadent, die Effizienz und Ästhetik Ihrer Kompositfüllungen der Klassen I und II.

Diese neue Technologie ist wissenschaftlich dokumentiert.

Ein kostenloses Webinar am Mittwoch, den 5. Juni  (14-15 Uhr), zeigt Ihnen die Vorteile auf, die Sie mit diesem System erreichen können.

 

 

Informationen und Anmeldung