12.12.2016
Allgemeine Zahnheilkunde

Die FactoringMatrix, ein neutrales Kalkulations-Tool, gibt Antwort auf diese Frage.

Eigenabrechnung vs. Rechenzentrum – es lohnt sich … es lohnt sich nicht?

... mehr

Jeder Zahnarzt ist neben seiner beruflichen Passion, der Zahnheilkunde, auch Unternehmer. Aus dieser Funktion heraus ist er interessiert daran, dass die Abrechnung gegenüber seinen Patienten reibungslos funktioniert. Dies betrifft nicht nur einen schnellen Rechnungsausgang, sondern unter anderem auch die Überwachung der Zahlungseingänge sowie die Mahnung säumiger Zahler, denn die Liquidität der Praxis muss erhalten bleiben. Um festzustellen, ob eine Eigenabrechnung oder eine Fremdabrechnung für den ... mehr


 
16.11.2016
Abrechnung


BV.dent e.V. von führenden zahnärztlichen Abrechnungsdienstleistern gegründet

... mehr

Acht Abrechnungsdienstleister der deutschen Dentalbranche haben sich erstmalig zusammengetan. Ziel ist es, künftig leichtere und kosteneffizientere Integration und Kommunikation von Abrechnungssoftware und Praxissoftware zu ermöglichen. Den Rahmen hierfür bildet die jüngst gegründete „Bundesvereinigung der zahnmedizinischen Abrechnungsunternehmen e. V.“, kurz BV.dent e.V.. Der BV.dent e.V. hat eine Schnittstelle entwickelt, die Datenübertragungen zwischen Praxissoftware und Abrechnungssystemen m ... mehr


 
20.10.2016
Abrechnung


Wiederherstellung der Funktion von Zahnersatz – Teil 7

... mehr

In diesem 7. und letzten Teil der o.g. Artikelserie wendet sich die Autorin den Wiederherstellungen von Suprakonstruktionen der Befundklassen 7.3. 7.4 und 7.7 zu. Suprakonstruktionen und die Herstellung deren Funktion stellen nur bei Vorliegen eines Ausnahmefalls der Zahnersatzrichtlinie 36 eine Regelversorgung dar. ... mehr


 
21.09.2016
Abrechnung


Die Abrechnung von Suprakonstruktionen beim gesetzlich versicherten Patienten

... mehr

Die Abrechnung von implantatgetragenem Zahnersatz beim gesetzlich versicherten Patienten richtet sich nach den entsprechenden Richtlinien der GKV. Hierbei gilt es drei verschiedene Situationen zu unterscheiden: 1. die andersartige Zahnersatzversorgungen, 2. das Vorliegen von Ausnahmeindikationen bei Suprakonstruktionen und 3. das Vorliegen von Ausnahmeindikationen für implantologische Leistungen. Im Folgenden Beitrag erläutert unsere Abrechnungsexpertin Sabine Schröder das Procedere in den verschiedene ... mehr


 
21.09.2016
Abrechnung


Wiederherstellung der Funktion von Zahnersatz – Teil 6

... mehr

In diesem 6. Teil der Artikelserie greift die Autorin Andrea Zieringer die Wiederherstellung bzw. Rezementierung von festsitzendem Zahnersatz der Befundklassen 6.8, 6.9 und 6.10 auf. ... mehr


 
10.08.2016
Abrechnung


Wiederherstellung der Funktion von Zahnersatz – Teil 5

... mehr

Der 5. Teil der Artikelserie von Abrechnungsexpertin Andrea Zieringer beschäftigt sich mit Unterfütterungen von Teilprothesen, schleimhautgetragenen Deckprothesen und totalem Zahnersatz der Befundklassen 6.6 und 6.7. ... mehr


 
03.08.2016
Abrechnung

Ergänzungen bzw. Änderungen – ein Überblick

Aktualisierte Fassung des GOZ-Kommentars vom Juni 2016

... mehr

Wieder einmal hat die Bundeszahnärztekammer in Zusammenarbeit mit den Landeszahnärztekammern eine aktualisierte Fassung ihres GOZ-Kommentars veröffentlicht. ... mehr


 
Die Auswirkungen des Patientenrechtegesetz.
Quelle: © Rainer Sturm/pixelio.de Quelle: © Rainer Sturm/pixelio.de
12.07.2016
Abrechnung

Kostenfolgen einer zahnärztlichen Behandlung

Der „Rechtschutz des gesetzlich versicherten Patienten“

... mehr

Die Auswirkungen des Patientenrechtegesetzes bzw. der Änderungen des SGB V (neuer Abschnitt 13 a) auf das Genehmigungsverhalten von Leistungsanträgen durch Krankenkassen sind aktuell Bestandteil einer Entscheidung des Bundessozialgerichts (Urteil vom 08.03.2016 (Az.: B 1 KR 25/15 R). ... mehr


 
21.06.2016
Abrechnung

• Befundveränderung • Befundklassen 6.4, 6.4.1, 6.5, 6.5.1

Wiederherstellung der Funktion von Zahnersatz – Teil 4

... mehr

Im nachfolgenden 4. Teil unserer Artikelserie informiert Sie unsere Autorin über Wiederherstellungsmaßnahmen aufgrund einer Befundveränderung sowohl im Kunststoffbereich als auch im gegossenen Metallbereich. ... mehr


 
24.05.2016
Abrechnung

• Gewährleistungspflicht für das gewerbliche zahntechnische Labor • Befundklasse 6.3

Wiederherstellung der Funktion von Zahnersatz – Teil 3

... mehr

In diesem 3. Teil der Artikelserie zur Wiederherstellung der Funktion von Zahnersatz befasst sich die Autorin mit dem Festzuschuss 6.3, der Wiederherstellungen im gegossenen Metallbereich ohne Befundänderung. Wie schon in Teil 1 und 2 erhalten Sie dazu eine Auswahlmöglichkeit an Wiederherstellungsmaßnahmen, für die der Befund 6.3 gewährt werden kann. Ein Hinweis zur Gewährleistungspflicht seitens des gewerblichen Labors runden den Beitrag ab. ... mehr



Die CompuGroup Medical Deutschland AG und die ZIS GmbH haben sich auf eine einvernehmliche Regelung bezüglich der TI-Anbindungen verständigt.

Hier erfahren Sie mehr ...