22.11.2016
Allgemeine Zahnheilkunde


Die Qualität zählt: Praxisgründung mit Hightech

... mehr

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, sagt man mit Blick auf die Kinder. Doch so einfach ist das nicht, wenn es um wichtige Lebens- und Berufsentscheidungen geht. Natürlich diskutiert man dann mit den Eltern, hinterfragt kritisch ihre Vorstellung und bildet sich seine eigene Meinung. Doch manchmal kommt man zum gleichen Ergebnis – so wie ich bei der Praxisgründung. ... mehr


 
16.11.2016
Abrechnung


BV.dent e.V. von führenden zahnärztlichen Abrechnungsdienstleistern gegründet

... mehr

Acht Abrechnungsdienstleister der deutschen Dentalbranche haben sich erstmalig zusammengetan. Ziel ist es, künftig leichtere und kosteneffizientere Integration und Kommunikation von Abrechnungssoftware und Praxissoftware zu ermöglichen. Den Rahmen hierfür bildet die jüngst gegründete „Bundesvereinigung der zahnmedizinischen Abrechnungsunternehmen e. V.“, kurz BV.dent e.V.. Der BV.dent e.V. hat eine Schnittstelle entwickelt, die Datenübertragungen zwischen Praxissoftware und Abrechnungssystemen m ... mehr


 
20.10.2016
Abrechnung


Wiederherstellung der Funktion von Zahnersatz – Teil 7

... mehr

In diesem 7. und letzten Teil der o.g. Artikelserie wendet sich die Autorin den Wiederherstellungen von Suprakonstruktionen der Befundklassen 7.3. 7.4 und 7.7 zu. Suprakonstruktionen und die Herstellung deren Funktion stellen nur bei Vorliegen eines Ausnahmefalls der Zahnersatzrichtlinie 36 eine Regelversorgung dar. ... mehr


 
20.10.2016
Praxisführung


Visualtraining zur Verbesserung der Sehkraft von Zahnärzten

... mehr

Viele Zahnärzte klagen über müde, trockene und gerötete Augen, Konzentrationsstörungen, nachlassende oder auch schwankende Sehleistungen. Eine dauerhafte Naharbeit am Stuhl fordert die Augen einseitig und belastet den gesamten Organismus. Nachfolgend wird auf die Funktionsstörungen des menschlichen Auges eingegangen und wie ein Visualtraining Abhilfe schaffen kann. ... mehr


 
19.10.2016
Praxisführung

Modul 3: DZR ArgumentationsProfi

Mit DZR PerformancePro den Praxiserfolg steigern

... mehr

Das bereits im Markt bekannte Modulsystem „PerformancePro“ der Deutschen Zahnärztlichen Rechenzentren (DZR) wird ausgebaut. Ein halbes Jahr nach Start legen die DZR mit dem „ArgumentationsProfi“ nach und unterstützen die Praxen jetzt auch im Vorfeld der Behandlung bei der individuellen Argumentation von privaten Therapieplänen. In dieser Ausgabe werden wir Ihnen die Vorzüge des neuen PerformancePro-Moduls vorstellen, mit welchem online in kürzester Zeit private Therapiepläne individuell gege ... mehr


 
© Thorben Wengert; pixelio.de
Quelle: © Thorben Wengert/pixelio.de Quelle: © Thorben Wengert/pixelio.de
12.10.2016
Steuer


Vorsicht beim Verkauf von Firmenautos

... mehr

Bei der Veräußerung von Betriebswagen lauern steuerliche und rechtliche Fallstricke, die Unternehmen teuer zu stehen kommen können. Worauf Firmen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden, lesen Sie nachfolgend. ... mehr


 
22.09.2016
Praxisführung


Die Patientenrechnung als wesentlicher Bestandteil der Kundenbindung

... mehr

Service, präventive Dienstleistung und Patienten-Orientierung rücken bei der zahnmedizinischen Betreuung immer mehr in den Fokus. Ziel ist es, bereits im Vorfeld der Behandlung, in der indirekten Kontaktphase mit dem Patienten, eine Kundenbindung aufzubauen und diese in der direkten Kontaktphase während der Behandlung weiter zu festigen, Dabei spielen Ersatzassoziationen wie Service, Kommunikation, Beratung u. a. eine wichtige Rolle. Aber auch nach der Behandlungsphase gibt es diverse Möglichkeiten, d ... mehr


 
22.09.2016
Praxisführung


Digitalisiertes Praxismanagement: weniger Kosten, mehr Zeit für die Patienten

... mehr

Die gesamte Praxisorganisation von analog auf digital umzustellen? Das ist ein großer Schritt. Wie sehr dieser den Arbeitsalltag erleichtern kann, zeigt das folgende Beispiel: Die Erfahrungen eines Berliner Zahnarztes mit der Einführung der Verwaltungssoftware LinuDent in seine Praxis. ... mehr


 
21.09.2016
Abrechnung


Die Abrechnung von Suprakonstruktionen beim gesetzlich versicherten Patienten

... mehr

Die Abrechnung von implantatgetragenem Zahnersatz beim gesetzlich versicherten Patienten richtet sich nach den entsprechenden Richtlinien der GKV. Hierbei gilt es drei verschiedene Situationen zu unterscheiden: 1. die andersartige Zahnersatzversorgungen, 2. das Vorliegen von Ausnahmeindikationen bei Suprakonstruktionen und 3. das Vorliegen von Ausnahmeindikationen für implantologische Leistungen. Im Folgenden Beitrag erläutert unsere Abrechnungsexpertin Sabine Schröder das Procedere in den verschiedene ... mehr


 
21.09.2016
Praxisführung

Modul 2: danPro Abrechnungsnetzwerk

Mit DZR PerformancePro den Praxiserfolg steigern

... mehr

Die Deutschen Zahnärztlichen Rechenzentren (DZR) der Dr. Güldener Gruppe unterstützen mit ihrem neuen Modulsystem „PerformancePro“ den wirtschaftlichen Erfolg von Zahnarztpraxen. In unserer letzten Ausgabe der ZMK haben wir Ihnen das erste von fünf PerformancePro-Modulen vorgestellt – das ErstattungsPortal. In dieser Ausgabe zeigen wir Ihnen die Vorzüge des danPro Abrechnungsnetzwerks auf, das die DZR deutschlandweit und praxisindividuell anbieten. ... mehr



Die CompuGroup Medical Deutschland AG und die ZIS GmbH haben sich auf eine einvernehmliche Regelung bezüglich der TI-Anbindungen verständigt.

Hier erfahren Sie mehr ...