ZT Werkstoffe / Geräte


VOCO baut Kooperationen mit namhaften 3D-Druckerherstellern aus

20.09.2021

.
.

Ob langlebige thermoflexible Schienen, schnell druckbare Modelle für die Tiefziehtechnik oder dampfsterilisierbare Bohrschablonen: V-Print-Druckmaterialien sind allesamt sofort einsatzbereit – ohne Aufschütteln.

Um diese und weitere Vorteile der in eigener Forschung entwickelten V-Print-Druckmaterialien vielseitig nutzen zu können, kooperiert VOCO mit namhaften Druckerherstellern wie Rapid Shape, ASIGA, W2P und Ackuretta. Ganz neu in der Liste der Partner ist dabei die Firma Microlay aus Madrid mit dem dentalen 3D-Drucker Versus, der speziell entwickelt wurde, um die anspruchsvollsten Anforderungen an Präzision und Reproduzierbarkeit in Dentallaboren und Kliniken zu erfüllen.

Auch hier wurden in enger Zusammenarbeit zwischen VOCO und Microlay die Materialsettings für V-Print-Druckharze und den 3D-Drucker Versus erarbeitet und ideal aneinander angepasst. Ist der Drucker mit dem Internet verbunden, können durch eine einfache Auswahl am Display die Materialsettings auf den Drucker gespielt werden und das aktuelle V-Print-Portfolio ist für den Versus verfügbar.


IDS Standort

Halle 10.2 | Stände: N010 O019, N020 O021

VOCO GmbH
Anton-Flettner-Straße 1-3
27472 Cuxhaven

Tel.: 00800 44444555 (Freecall)
Fax: 04721 719-109
www.voco.de
E-Mail: info@voco.de

IDS Rückblick 2019

IDS Rückblick 2019 - Kuraray