Endodontie


Leidenschaft für Endodontie

17.04.2019

VDW feiert diesjährig 150. Geburtstag – auch auf der IDS. Neben den bewährten Klassikern hat VDW auch sehr Innovatives präsentiert.
VDW feiert diesjährig 150. Geburtstag – auch auf der IDS. Neben den bewährten Klassikern hat VDW auch sehr Innovatives präsentiert.

Der Münchner Endospezialist VDW kann nicht nur solz sein auf sein diesjähriges 150-jähriges Bestehen, sondern auch darüber, dass er auf der IDS den zahlreichen Besuchern nebst den bewährten Produkten erneut wegweisende Neuheiten – ein neues Feilensystem VDW.ROTATTM und einen smarten Apexlokator VDW.CONNECT Locate© – präsentieren konnte.

  • Ein besonderes Highlight war ein 45 Jahre altes Campingmobil, der zu einem stylischen Fortbildungsraum umgebaut wurde.

  • Ein besonderes Highlight war ein 45 Jahre altes Campingmobil, der zu einem stylischen Fortbildungsraum umgebaut wurde.
    © VDW GmbH
Ein geniales wie optisches Highlight am VDW-Messestand war ein zum Schulungszentrum umgebautes silberglänzendes Campingmobil, dessen Innenraum einem Flugzeug glich. Dieses Mobil bereist diesjährig Deutschland und angrenzende Länder für Schulungszwecke. Zahnärzte konnten bereits auf der IDS die Möglichkeit in Anspruch nehmen, in diesem Mobil ein Endo-Seminar, sozusagen in der „Businessclass“ zu belegen.

Geschäftsführerin Sonja Corinna Ludwig, freute sich, dass die Teilnehmer mit Feuereifer dabei waren und dass die Nachfrage nach diesen Kursen auf der Messe das Angebot weit überschritt. Sie ist außerdem stolz, den Zahnmedizinern Endo von A bis Z anbieten zu können, um zur Mundgesundheit des Patienten beizutragen.

VDW habe sich, so Ludwig, in den letzten 150 Jahren stets weiterentwickelt und ist in über 80 Ländern mit Produkten und Serviceleistungen vertreten. „Endo Easy Efficient“ ist daher nicht nur ein Slogan, sondern wird von VDW gelebt. Es geht um eine möglichst einfache und moderne Handhabung von Instrumenten und Geräten, die eine gute Behandlung am Patienten mit langfristigem Behandlungserfolg erlaubt, so Ludwig weiter. Dazu tragen ebenfalls die Neuprodukte bei, die den Messebesuchern mit Freude und Leidenschaft für die Endodontie seitens des Messeteams vorgestellt wurden.

Neues rotierendes Feilensystem

  • VDW.ROTATE™ Feilen.

  • VDW.ROTATE™ Feilen.
    © VDW GmbH
Mit den innovatien VDW.ROTATE™ Feilen können Zahnärzte nun in verschiedenen klinischen Fällen ihr volles Potenzial ausschöpfen, d.h. ihre eigene Feilensequenz zusammenstellen und somit ihren individuellen therapeutischen Ansatz verfolgen. Das Sortiment mit einer intuitiven 3-Feilen Basissequenz inkl. einer Gleitpfadfeile und zwei Shaping-Feilen sowie einer Auswahl an größeren Feilen für die weitere Aufbereitung ermöglicht die Behandlung unterschiedlichster Kanalanatomien.

Im Gegensatz zu anderen rotierenden Systemen von VDW wurden die VDW.ROTATE™ Feilen einer feilenspezifischen Wärmebehandlung unterzogen, die die Flexibilität der Instrumente erhöht, ohne ihre Schneidleistung zu beeinträchtigen. Diese Flexibilität und Leistungsfähigkeit sowie der angepasste S-Querschnitt von VDW.ROTATE™ sorgen für einen effizienten Abtransport von Debris*. Darüber hinaus haben Zahnärzte die Möglichkeit, die Behandlung an den spezifischen klinischen Fall anzupassen, da frei zwischen Taper .06 und .04 und den verschiedenen ISO-Größen gewählt werden kann. Aufgrund ihrer Flexibilität folgt die Feile dem natürlichen Kanalverlauf. Entsprechend dem VDW Systemansatz wurden VDW.ROTATE™ Feilen mit den passenden Papierspitzen und Obturatoren eingeführt.

Der tragbare Apexlokator

  • VDW.CONNECT Locate®.

  • VDW.CONNECT Locate®.
    © VDW GmbH
VDW.CONNECT Locate® ist ein smarter Apexlokator für VDW. CONNECT Drive®, der Zahnärzten eine einfache und zuverlässige Möglichkeit bietet, die Feilenposition für ihre Wurzelkanalbehandlungen zu ermitteln. Das Gerät hat ein hochmodernes Benutzerinterface, das über Bluetooth® mit der VDW.CONNECT® App verbunden wird. Auf diese Weise kann der Feilenvorschub simultan auf dem iPad-Bildschirm dargestellt werden. Zusätzliche akustische Signale und direkt auf Ihrem Apexlokator angebrachte LEDs unterstützen die sichere Bestimmung der Feilenposition. Es handelt sich um ein tragbares Gerät, das während der Behandlung auf dem Tray liegt.

VDW.CONNECT Locate® kann optional mit der VDW.CONNECT App® verwendet werden. Nur so können Zahnärzte die zusätzlichen Funktionen nutzen: Anhand der integrierten Funktion „Shaping Target“ kann der Zahnarzt individuell einstellen, bis zu welchem Punkt die Formgebung des Wurzelkanals erfolgen soll. Wenn die Funktion „Apical Reverse“ aktiviert ist, wird die Feile automatisch in die entgegengesetzte Richtung der Schnittrichtung gedreht, wenn der zuvor definierte Referenzpunkt erreicht wird.

Aufgrund der maximalen Flexibilität, der herausragenden Ergonomie des Systems und der zahlreichen Funktionen kann der Zahnarzt eine sichere Behandlung durchführen.

* Im Vergleich zu einem zentrierten, rotierenden Feilenquerschnitt.


Weitere Informationen:

VDW GmbH
www.vdw-dental.com


IDS Rückblick 2019

IDS Rückblick 2019 - Kuraray

...bei allen Zahnärzten, Zahntechnikern und Praxismitarbeitern für Ihren Besuch an unserem Messestand.

 

 

Auf dieser Seite finden Sie alles Wissenswerte zur diesjährigen IDS