Veranstaltungen

DORMERO HOTEL STUTTGART

Update Antibiotika – rationaler Einsatz in der Parodontologie

09.03.2017

Prof. Dr. Dr. Niklaus P. Lang
Prof. Dr. Dr. Niklaus P. Lang


Auftakt der diesjährigen Fortbildungsveranstaltungen von Hain Lifescience ist am 1. April in Stuttgart. Mit Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Niklaus P. Lang konnte einer der renommiertesten Parodontologen als Referent gewonnen werden. Der emeritierte Professor der Universität Bern erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Ehrendoktorate und seine Arbeit wird weltweit anerkannt.

Rationaler Antibiotikaeinsatz

Das Hauptthema, dem sich die Veranstaltungen der Fortbildungsreihe in diesem Jahr widmen, ist der korrekte Einsatz von Antibiotika im Rahmen der Parodontitistherapie. Denn durch einen übermäßigen und unreflektierten Einsatz der Medikamente wird die Entstehung von Antibiotikaresistenzen provoziert. Die Verbreitung multiresistenter Bakterien ist inzwischen besorgniserregend und nimmt weiter zu. Die Fachgesellschaften fordern daher dringend zu einem kontrollierten, rationalen und diagnostisch abgesicherten Gebrauch von Antibiotika auf.

Neben diesem wichtigen Thema geben die Referenten Tipps für den Praxisalltag und gehen detailliert auf die Umsetzung eines diagnostisch fundierten Behandlungskonzepts ein. Molekularbiologische Testsysteme zur Markerkeimanalyse sowie zur Bestimmung des individuellen Entzündungsrisikos stehen dabei für therapeutische Sicherheit.

Hochkarätige Referenten und Experten

  • Dr. Silke Dombrowa

  • Dr. Silke Dombrowa
Zu Beginn spricht in Stuttgart die promovierte Mikrobiologin Dr. Sylke Dombrowa über die Pathogenese der Parodontitis und wie Antibiotika in der Therapie verantwortungsvoll eingesetzt werden. Anschließend stellt Zahnärztin Anne Priewisch den Praxisbezug her, indem sie Fälle aus ihrem Behandlungsalltag präsentiert.

Prof. Lang wird zunächst darauf eingehen, wann unterstützende Antibiotika im Rahmen der Parodontal- und Periimplantitistherapie angezeigt sind, und im Anschluss einen themenbezogenen Patientenfall vorstellen. Abgerundet wird der Tag von einer Podiumsdiskussion der Referenten zusammen mit Prof. Holger Jentsch (Universität Leipzig) und Prof. Johannes Einwag (Zahnmedizinisches Fortbildungszentrum Stuttgart).

Melden Sie sich gleich an

  • Termine.

  • Termine.
Der Besuch der Veranstaltung wird mit 7 Fortbildungspunkten vergütet. Das Programm dieser Veranstaltung, die Anmeldemöglichkeit sowie die weiteren Termine der deutschlandweiten Fortbildungsreihe finden Interessierte auf www.micro-ident.de/stuttgart.html.

weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren: