Zahnerhaltung


Nur noch 3 Wochen … dann erreicht eine neue Komposit-Generation Deutschlands Praxen

19.08.2022


Bulk-Fill-Komposite erblickten vor 10 Jahren das Licht der Welt. Ihr Vorteil: 4 mm Durchhärtungstiefe. Erreicht wurde dies durch eine höhere Transluzenz und/oder einen reduzierten Schrumpfungsstress.

Die Bulk-Fill-Materialien schneiden hinsichtlich ihrer Werkstoffeigenschaften, wie z. B. Biegefestigkeit, keineswegs schlechter ab als die etablierten Komposit-Materialien. Aber Bulk-Fill-Komposite brauchen in der Regel eine Deckfüllung, die aus einem verschleißoptimierten Komposit modelliert wird. „Verkauft“ wird dies i.d.R. allerdings unter dem Aspekt ästhetischer Vorteile ... Das gilt auch für die Bulk-Flow Komposite!

Bereits 2015 formulierten Prof. J. Manhart & Frau Prof. N. Ilie (beide LMU, München) die Vision für das perfekte/ideale Bulk-Fill-Material*.

  • große und zuverlässige Durchhärtungstiefe,
  • geringe Polymerisationsschrumpfung (Volumenschrumpf in %) und niedriger Schrumpfungsstress (Polymerisationsspannungen in MPa),
  • gute Adaptation des Werkstoffs an die Kavitätenränder und -wände/-böden,
  • ausreichende physikalische und mechanische Eigenschaften (Biegefestigkeit, Risszähigkeit KIC, E-Modul, Vickers-Härte usw.) auch in tiefen Kavitätenbereichen/-dicken Schichtstärken,
  • ausreichende Abrasionsstabilität,
  • ausreichende Verarbeitungszeit für klinische Applikation und okklusale Modellation,
  • ausreichende Röntgenopazität.

In 3 Wochen erreicht die neue Komposit-Generation, die diese letzten drei Punkte erfüllt, Deutschlands Praxen – denn diese Vision von morgen ist dann Realität.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

* (Quelle: wissen kompakt 2015 · 9:27–42 DOI 10.1007/s11838-014-0225-z Online publiziert: 21. Januar 2015. © Springer-Verlag und Freier Verband Deutscher Zahnärzte e.V. 2015)


Erfahren Sie im kostenlosen Live-Webinar „EVO fusion – digital hergestellte Prothetik kombiniert mit etablierten klinischen Protokollen“ von Permadental am 15.02.2023 von 14:00–15:00 Uhr mehr über die verschiedenen Lösungen im EVO fusion-System und die Vorteile für Praxis und Patient. 

Jetzt kostenlos anmelden