29.04.2015
Zahnerhaltung


1-, 2- oder 3-stufig Composite-Füllungen polieren?

... mehr

Für die hochwertige Ausarbeitung von Composite-Füllungen sind Hartmetallfinierer oder Rotringdiamanten und Diamantkorn-durchsetzte Polierer Standard. Dabei ist das Sortiment an mehrstufigen Poliersystemen immens: vom groben Polierer zur Formgebung über mittlere Polierer zur Glanzpolitur bis hin zu feinen Polierern für die Hochglanzpolitur. 1-, 2- oder 3-stufig? Das ist reine Geschmackssache und natürlich auch von der vorherigen Finitur abhängig. Komet bietet alle 3 Möglichkeiten an und hat 3 Statem ... mehr


 
20.04.2015
Zahnerhaltung


Langzeitretention mit innovativem Glasfasermaterial

... mehr

Speziell im Frontzahnbereich wünschen sich viele Patienten einen langfristig stabilen Erhalt des erreichten kieferorthopädischen Behandlungsergebnisses – ohne jedoch dauerhaft abnehmbare Retentionsgeräte tragen zu müssen. Um eine gewisse Unabhängigkeit von der Mitarbeit des Patienten während der Retentionsphase zu erreichen und einem Engstands- oder Rotationsrezidiv entgegenzuwirken, werden im Anschluss an die aktive kieferorthopädische Behandlung daher zunehmend adhäsiv befestigte Retainer eing ... mehr


 
Abb. 1: Ausgangssituation: Kariesbefall approximal und okklusal an einem oberen Molar.
Abb. 1: Ausgangssituation: Kariesbefall approximal und okklusal an einem oberen Molar. Abb. 1: Ausgangssituation: Kariesbefall approximal und okklusal an einem oberen Molar.
11.02.2015
Zahnerhaltung


Restaurative Therapie mit Filtek Bulk Fill Seitenzahnkomposit

... mehr

Bulk-Fill-Komposite erfreuen sich aufgrund ihrer einfachen und damit sicheren Anwendung steigender Beliebtheit. Gerade die Reduktion von Fehlerquellen in Bezug auf eine potenzielle Nichtanbindung einzelner Inkremente und des zügigeren Schließens des kritischen „Kontaminationszeit-Fensters“ hat sogar Potenzial zur Qualitätssteigerung. Der folgende Anwenderbericht illustriert den Einsatz des Bulk-Fill-Seitenzahnkomposits Filtek Bulk Fill aus dem Hause 3M Espe, Seefeld, anhand des Fallbeispiels einer ... mehr


 
Curodont REPAIR
Curodont REPAIR Curodont REPAIR
09.02.2015
Zahnerhaltung


Management von initialen kariösen Läsionen – ein aktueller Ansatz

... mehr

Initiale kariöse Veränderungen und White-Spot-Läsionen können u. a. während einer festsitzenden kieferorthopädischen Behandlung auftreten und erfordern häufig eine remineralisierende oder mikro- bzw. minimalinvasive Versorgung. In der modernen Zahnheilkunde sind bereits Verfahren etabliert, die zum Ziel haben, das Voranschreiten von initialen Läsionen zu verhindern. Als wichtigste Vertreter gelten Fluoride; dennoch wurden in den letzten Jahren neue Präparate und Verfahren entwickelt, die eine fr ... mehr


 
14.12.2014
Zahnerhaltung


Vitablocs RealLife: Frontzähne chairside ästhetisch rekonstruieren

... mehr

Frontzahnfraktur nach Unfall? Ein Klassiker. Im folgenden Fallbeispiel konnte eine ästhetisch anspruchsvolle Versorgung eines beschädigten Frontzahns chairside mithilfe innovativer Keramikrohlinge umgesetzt werden. ... mehr


 
Abb. 1: Ausgangssituation: Der Patient wollte die Diastemata im Oberkiefer ohne eine kieferorthopädische Behandlung geschlossen haben. Bei den Inzisalkanten der Frontzähne konnten zudem abrasive Defekte festgestellt werden.
Abb. 1: Ausgangssituation: Der Patient wollte die Diastemata im Oberkiefer ohne eine kieferorthopädische Behandlung geschlossen haben. Bei den Inzisalkanten der Frontzähne konnten zudem abrasive Defekte festgestellt werden. Abb. 1: Ausgangssituation: Der Patient wollte die Diastemata im Oberkiefer ohne eine kieferorthopädische Behandlung geschlossen haben. Bei den Inzisalkanten der Frontzähne konnten zudem abrasive Defekte festgestellt werden.
24.10.2014
Zahnerhaltung


Diastema-Schluss und minimalinvasive Rekonstruktion einer funktionell abradierten Front

... mehr

Composites sind heute vielseitig einsetzbar und stellen zum Beispiel bei Patienten mit Diastema oder auch bei stark abradiertem Gebiss ein ideales Material für die funktionelle und ästhetische Therapie dar. ... mehr


 
23.10.2014
Zahnerhaltung


Veneer-System: Ästhetische Korrekturen minimalinvasiv durchführen

... mehr

Für schönere Zähne würden manche Patienten sogar ihre Zahngesundheit gefährden. Darüber muss man mit Patienten glücklicherweise nicht diskutieren. Mittels Veneers können ästhetische Korrekturen schonend durchgeführt werden. Im Folgenden wird das edelweiss Veneer-System von edelweiss dentistry (Bregenz, Österreich) vorgestellt. ... mehr


 
23.10.2014
Zahnerhaltung


Einsatz eines zweiteiligen Glasfaserstiftes bei paragingival gebrochenem Frontzahn

... mehr

Ein zweiteiliges Glasfaserstiftsystem ermöglicht die Stabilisierung eines stark zerstörten Zahnes. Der Stiftkernaufbau, der am Wurzelstift befestigt wird, sorgt für zusätzlichen Halt. Im Folgenden wird der Einsatz eines zweiteiligen Glasfaserstiftsystems an einem Patientenfall mit Augenmerk auf die adhäsive Befestigung beschrieben. ... mehr


 
22.10.2014
Zahnerhaltung


Schneidezähne in Form gebracht

... mehr

Aufgrund ihrer Techniksensitivität stellt sich die Durchführbarkeit der individuellen klassischen Verschalungstechnik im Frontzahnbereich in manchen Fällen als etwas problematisch dar. Der Autor dieses Beitrages beschreibt eine modifizierte Form dieser Technik und demonstriert anhand mehrerer Patientenbeispiele, dass auch mit einer vereinfachten Verschalungstechnik anatomisch korrekte und ästhetische Frontzahngestaltung möglich ist. ... mehr


 
22.10.2014
Zahnerhaltung

Anzeige

Abformung: Konventionell versus digital!

... mehr

Digitale Abformung - heute schon praxistauglich? ... mehr